Aktuelle Ausschreibungen

Auf dieser Seite informieren wir Sie regelmäßig über neue Stipendienausschreibungen und andere Förderungsmöglichkeiten.


+++ 23.11.2017 Drei neue Stipendien der Heinrich Heine Universität – gestiftet von der Provinzial  Rheinland. Die Provinzial Rheinland Versicherung spendet drei Stipendien für Studierende der Betriebswirtschaftslehre, Rechtswissenschaften, Mathematik oder der Informatik, die von der Heinrich-Heine-Universität vergeben werden. Bei dem Düsseldorfer Versicherer hat das soziale Engagement seit jeher einen hohen Stellenwert. Eine Zusammenarbeit mit der Uni liegt – bedingt durch die nachbarschaftliche Nähe – auf der Hand. Achtung: Bewerbungsschluss ist bereits der 17. Januar 2018 Weitere Informationen  Fragebogen

+++ 25.10.2017 "Aufklärung und Bildung sind der höchste Schatz eines Volkes.“ (Dr. Arthur Pfungst, 1864-1912). Die Dr. Arthur Pfungst-Stiftung aus Frankfurt stiftet Stipendien für Studierende aller Fakultäten, die gute Leistungen erbringen und eine finanzielle Bedürftigkeit nachweisen können (Einkommensnachweise der Eltern sind vorzulegen). Die Höhe des Stipendiums ist abhängig von der finanziellen Einkommens- und Ausgabensituation des Bewerbers / der Bewerberin und wird für jeden Einzelfall individuell entschieden, sie variiert zwischen 150 € und 600 € pro Monat. Die Förderung wird zunächst für ein Jahr bewilligt, kann aber bis zum Erreichen des Studienabschlusses verlängert werden. Daneben gibt es auch Buchstipendien: die Stiftung übernimmt die Kosten für die Anschaffung von benötigter Fachliteratur. Bewerbungen sind jederzeit möglich. Weitere Informationen

+++ 10.10.2017 Sechs Stipendien für hart arbeitende Studierende zu vergeben. Die österreichischen Gründer der "Symptoma" Suchmaschine für medizinische Fragen vergeben insgesamt sechs Mal 500 $ für Studierende, die neben dem Studium hart arbeiten, um sich ihr Leben finanzieren zu können. Die Stipendien werden unabhängig von Fakultät, Studiengang, Fachsemester usw. sogar international verteilt. Weitere Informationen zu bisherigen StipendiatInnen und den Bewerbungsregularien findet ihr hier.

+++ 22.09.2017 Die Hedwig- und Waldemar-Hort-Stipendienstiftung für Studierende der Universität vergibt im Wintersemester 2017/2018 wiederum Stipendien. Bewerben können sich Studierende aus allen Fakultäten, die sich im letzten Drittel ihres Studiums an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf befinden und die im Rahmen eines maximal dreimonatigen Studienaufenthaltes im In- oder Ausland zusätzliche Kenntnisse erwerben oder an wissenschaftlichen Themen arbeiten wollen. Eine Förderung von Verbundprojekten ist nicht möglich. Die Bewerberinnen bzw. Bewerber sollen sich bisher durch gute Studienleistungen (Notendurchschnitt von höchstens 2,5) ausgezeichnet haben. Bewerbungen sind bis zum 24. November 2017 zu richten an die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Zentrale Universitätsförderung, Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf.
Weitere Informationen zur Hort-Stiftung und den geforderten Bewerbungsunterlagen hier

+++ 12.09.2017 Aufstiegsstipendium für Berufserfahrene. Vom 26.09.-04.12.2017 läuft die zweite Bewerbungsrunde dieses Jahres für das Aufstiegs-Förderprogramm des BMBFs. Dieses richtet sich an Fachkräfte mit Berufsausbildung und mehrjähriger Praxiserfahrung und unterstützt ein Hochschulstudium bis zum ersten akademischen Abschluss. Besonderheiten: Neben Vollzeitstudiengängen werden auch berufsbegleitende Studien gefördert - einkommensunabhängig. Insgesamt werden jährlich bis zu 1.000 Studierende gefördert. Weitere Informationen hier.

+++ 05.09.2017 Das LVR-Stipendienprogramm "LVR-Klinik-Start" für Medizinstudierende, die sich für Psychiatrie interessieren und bereits ihr Physikum abgeschlossen haben, geht in eine neue Runde! Ab dem 01.11.2017 können weitere zwölf Studierende in das Programm aufgenommen werden. Unterstützt wird durch eine finanzielle Förderung in Höhe von 600 € mtl. für max. 48 Monate auf Darlehensbasis sowie inhaltlich durch die Möglichkeit zu Hospitationen, Seminaren, Fachtagungen usw. Bei einem anschließenden Abschluss eines Arbeitsvertrages in einer LVR-Klinik übernimmt die jeweilige Einrichtung die Tilgungsraten des Darlehens. Bewerben könnt ihr euch zweimal jährlich, aktuell wieder bis zum 30.09.2017 (danach wieder zum 30.04.2018) - entweder per E-Mail unter bewerbung.stipendien(at)lvr.de oder per Post (Landschaftsverband Rheinland, Fachbereich 81, 50663 Köln). Weitere Informationen zum Stipendienprogramm gibt es im Internet oder telefonisch unter 0221-809-6651.

+++ 01.08.2017 DAS "SCHLECHTE NOTEN"-STIPENDIUM. Sind Noten wirklich entscheidend? Vieles im Leben hängt von ihnen ab: von der Gymnasialempfehlung, über den gewünschten Studienplatz, bis hin zum Traumberuf. Aber erfolgt die Notenvergabe überhaupt gerecht? Was, wenn das ständige Lernen für Dich unmöglich ist, weil Du neben Deinem Studium einen Nebenjob zu absolvieren hast? Wenn ein einziges Fach Deinen kompletten Notenschnitt herunterzieht? Oder wenn trotz endlosem Lernen in der Klausur Sachen abgefragt werden, mit denen Du gar nicht gerechnet hättest? Ist es denn überhaupt fair, Leute anhand ihrer Noten zu beurteilen? Das "Schlechte Noten"-Stipendium richtet sich an Studierende aus Deutschland, die zwar nicht die besten Noten schreiben, aber dennoch mit ihrer Laufbahn zufrieden sind und Ambitionen aufweisen. Weitere Infos zur aktuellen Ausschreibung.

+++ 24.07.17 Eine Woche JAPAN gefällig? Aktuell lädt die japanische Regierung mit dem MIRAI-Programm wieder exzellente Studierende deutscher Universitäten nach Japan ein. Das Programm bietet eine einmalige Gelegenheit, Japan in einem einwöchigen Aufenthalt kennenzulernen. Es soll die bilaterale Verständigung stärken sowie qualifizierte Nachwuchskräfte fördern und vernetzen. Der Reisezeitraum für die Herbst-Gruppe ist: 04.10.17 - 11.10.17, für die Bewerbung werden eine Kopie des Reisepasses, ein Personal Statement und ein Nachweis über die bisherigen Studienleistungen benötigt. Zum Online-Bewerbungsformular https://www.jtbbwt.com/section/kasumidaiichi/mirai2017_autumn/login.html Die Bewerbung ist spätestens bis zum 10. August 2017 an kultur(at)ds.mofa.go.jp zu richten. Die nächste Bewerbungsfrist für einen Aufenthalt vom 06.12.-13.12.17 endet am 13.Oktober 2017 (hierfür wird das Onlineformular zu gegebenem Zeitpunkt erst noch freigegeben).Für Rückfragen steht Ihnen gerne Mariko Seebach vom Kultur- und Informationsbüro des Japanischen Generalkonsulats Düsseldorf zur Verfügung. m-seebach(at)ds.mofa.go.jp

+++ 04.07.17 Das ERP-Stipendienprogramm der Studienstiftung des deutschen Volkes finanziert exzellente Studierende während eines ein- bis zweijährigen Studien- oder Forschungsaufenthaltes an US-amerikanischen Spitzenuniversitäten. Ziel ist es, die transatlantische Verständigung zu stärken und hochqualifizierte Nachwuchskräfte, die eine Tätigkeit im öffentlichen Sektor anstreben, zu fördern und zu vernetzen. Bewerbungsschluss ist der 1. Oktober jeden Jahres. Weitere Informationen auf der Homepage der Studienstiftung

+++ 04.07.2017 Das McCloy Programm der Studienstiftung des deutschen Volkes ermöglicht Studierenden mit einem Vollstipendium für zwei Jahre an der Harvard Kennedy School einen Masterabschluss zu erwerben. Jedes Jahr werden bis zu sechs Stipendien vergeben, um zukünftige Führungspersönlichkeiten für den öffentlichen Sektor auszubilden. Bewerbungen können bis zum 1. November jeden Jahres eingesandt werden. Weitere Informationen auf der Homepage der Studienstiftung

+++ 21.06.17 Aufstiegsstipendium für Berufserfahrene Das Aufstiegsstipendium, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, unterstützt engagierte Fachkräfte mit Berufsausbildung und Praxiserfahrung (mindestens 2 Jahre) bei einem ersten akademischen Hochschulstudium finanziell und ideell. Bewerbungen für das dreistufige Auswahlverfahren sind zwei Mal jährlich möglich - für den Durchlauf 2018/I wieder vom 26. September 2017 - 04. Dezember 2017. Näheres dazu hier

+++ Für das "Dream NEW"-Stipendium werden Weltenbummler gesucht, die gerne ein Auslandssemester in Neuseeland machen möchten. Insgesamt werden 25 Stipendien im Gesamtwert von 69.000 € für ein Semester an einer von 10 Top-Hochschulen in Neuseeland vergeben. Die Verlinkung zu myStipendium finden Sie hier

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenZentrale Universitätsförderung