04.12.2019 11:04

Tagung

„Soziale Wirkung physischer Attraktivität“

Von: Victoria Meinschäfer

Was ist physische Attraktivität? Warum wirkt sie und was sind ihre Wirkmechanismen? Und welche Wirkungsfelder der physischen Attraktivität gibt es? Diese und ähnlich Fragen stehen im Fokus der Tagung „Soziale Wirkung physischer Attraktivität“, die am 13. und 14. Dezember im Haus der Universität stattfindet.

Bild: Pixabay

Das Thema „physische Attraktivität“ hat in den vergangenen Jahren eine anhaltend hohe Aufmerksamkeit durch die (sozial-)wissenschaftliche und breite Öffentlichkeit erhalten. Bei der Tagung soll nun die bislang fehlende systematische Aufarbeitung der quantitativen empirischen Ergebnisse und den daraus folgenden Ableitungen für weitere Praxisfelder begonnen werden.

Die Veranstaltung wird von der Heinrich-Heine-Universität und der Universität zu Köln gemeinsam ausgerichtet, gefördert durch die Fritz Thyssen Stiftung.

 

Weitere Informationen finden Sie hier

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation