Pressemeldungen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

02.11.18

Wissenschaftlicher Nachwuchs trifft sich zum Austausch in Düsseldorf

Der Ursprung des Lebens: undogmatisch diskutiert

Die Frage, wie sich aus einem Haufen toter Materie die Komplexität und Diversität des Lebens auf der heutigen Erde entwickelt hat, beschäftigt die Menschheit seit Jahrtausenden. Zwei Nachwuchswissenschaftlerinnen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) haben zum ersten Mal junge Kolleginnen und Kollegen verschiedener in das Thema involvierter Disziplinen zusammengebracht, um sich über ihren jeweiligen Forschungsstand auszutauschen und diesen zu diskutieren. Das Treffen fand vom 22. bis 24. Oktober auf Schloss Mickeln statt.

Kategorie: Pressemeldungen, Forschung News, Newsticker

02.11.18

Tagung an der Heinrich-Heine-Universität

Wie wird ein Bild zum „Schlüsselbild“?

Zu einem hochkarätig besetzten Symposium zum Thema „Schlüsselbilder“ lädt das Institut für Kunstgeschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf am 23. und 24. November ein.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

31.10.18

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Ausgezeichnet: Eva-Ellen Sieweke, Jan Philip Schain sowie Matthias Hunold

Am 31. Oktober wurden im oeconomicum gleich zwei Nachwuchsförderpreise vergeben und insgesamt drei junge Wissenschaftler ausgezeichnet. Dr. Eva-Ellen Sieweke sowie Dr. Jan Philip Schain nahmen aus Händen von Thomas Dohme, Geschäftsführer der Goethe + Schweitzer GmbH den mit insgesamt 5.000 Euro dotierten Preis der Schweitzer Fachinformationen für die „Beste Dissertation des Jahres 2017 der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät“ entgegen.

Patrick Schwarz-Schütte, Geschäftsführer der Schwarz-Schütte Förderstiftung, ehrte Jun.-Prof. Dr. Matthias Hunold mit dem Rolf-Schwarz-Schütte Förderpreis für die beste Publikationsleistung 2017 am Düsseldorf Institute for Competition Economics (DICE), dotiert mit 2.000 Euro.

Kategorie: Pressemeldungen, INTRANET News, HdU News, Forschung Personalia, Newsticker

31.10.18

HHU-Wahl-O-Mat-Forschung zieht Bilanz

Riesen-Erfolg für Wahl-O-Mat in Bayern und Hessen

Auch bei der diesjährigen Landtagswahl in Bayern wurde der „Wahl-O-Mat“ wieder von vielen Bürgerinnen und Bürgern genutzt und konnte mit fast 2,8 Millionen Nutzungen einen neuen Rekord aufstellen. Der bisherige Spitzenreiter, der Wahl-O-Mat zur NRW-Landtagswahl 2017, wurde um über 150.000 Anwendungen übertroffen. Erstmals kam der Wahl-O-Mat bei einer Landtagswahl in Hessen zur Anwendung und ist nun bundesweit bei fast allen Landtagswahlen zum Einsatz gekommen. Der Hessen Wahl-O-Mat wurde rund 1.000.000 Mal genutzt und schließt an die bisherige Erfolgsgeschichte des Tools an, die mit seinem erstmaligen Einsatz bei der Bundestagswahl 2002 begonnen hat.

Kategorie: Pressemeldungen, Alumni-News, Newsticker

31.10.18

Ausstellungseröffnung in der Universitäts- und Landesbibliothek

„Im Kessel keine Reibekuchen“ – Das Rheinland zur Zeit des Ersten Weltkriegs

Am 11. November 1918 endete mit der Unterzeichnung des Waffenstillstandes im Wald von Compiègne der Erste Weltkrieg. Die Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf widmet in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Neuere Geschichte der Heinrich-Heine-Universität diesem Ereignis und den vorangegangenen Kriegsjahren eine Ausstellung, die am 7. November 2018 um 18 Uhr im Vortragsraum der ULB eröffnet wird. Thematisch zeigt die Ausstellung unterschiedliche Facetten des Krieges, stellt aber besonders die Betroffenheit des Rheinlands bzw. speziell der Stadt Düsseldorf durch den Kriegszustand in den Mittelpunkt.

Kategorie: Pressemeldungen, HdU News, Alumni-News, INTRANET News, Newsticker

30.10.18

GFFU-Gründerstipendium

Mit 'Valvofon' und 'Valuencer' zwei Startups ausgezeichnet

Die Gesellschaft von Freunden und Förderern der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (GFFU) hat am 25. Oktober 2018 zum zweiten Mal ihr Gründerstipendium in Höhe von insgesamt 50.000 Euro im Haus der Universität vergeben. In diesem Jahr gab es eine Besonderheit - ausgezeichnet wurden mit 'Valvofon' und 'Valuencer' gleich zwei Teams und ihre Idee. Sie teilen sich die auf zwölf Monate verausgabte Jahresförderung zur Überführung der Idee in das Anwendung- bzw. Nachgründungsstadium zu 50% (je 25.000 Euro).

Kategorie: Pressemeldungen, INTRANET News, HdU News, Newsticker

29.10.18

Veröffentlichung in Physical Review Letters

Es rauscht im Quantencomputer

Sogenannte Quantencomputer sind ein vielversprechendes Werkzeug zur Berechnung komplexer Fragestellungen. Eine Herausforderung ist die genaue Charakterisierung ihrer Komponenten, um Fehlerquellen zu eliminieren. Physiker um Jun.-Prof. Dr. Martin Kliesch vom Institut für Theoretische Physik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) haben nun eine Methode entwickelt, mit der diese Komponenten („Quantengatter“ oder englisch „quantum gates“) besonders gut und vollständig ausgemessen werden können. Sie stellen ihre Ergebnisse jetzt in der renommierten Fachzeitschrift Physical Review Letters als „Editor’s Suggestion“ vor.

Kategorie: Forschung News, Pressemeldungen, Newsticker

29.10.18

CEPLAS-Veranstaltungsreihe „An der Wurzel gepackt“

‚CRISPR/Was?!?‘ – Informationen zur Genom-Editierung am 30. Oktober

Die im Jahr 2012 zum ersten Mal beschriebene „Genschere“ – oder korrekter, die Methode zur Genom-Editierung „CRISPR/Cas“ – hat die Lebenswissenschaften in den letzten Jahren revolutioniert und die Forscherinnen und Forscher elektrisiert. Doch was steckt dahinter? Welche Chancen und Perspektiven bietet diese Technik und was sind mögliche Risiken? Diese Fragen werden am 30. Oktober bei einem Informationsabend in Düsseldorf vom Exzellenzcluster CEPLAS an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) aufgeworfen. Die Veranstaltung richtet sich an die breite Öffentlichkeit.

Kategorie: Pressemeldungen

29.10.18

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät / Vortragsreihe ‚oeconomicum live!‘

Mythos Entrepreneurship-Gen: Wird man als Unternehmer geboren?

Im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe ‚oeconomicum live – Wirtschaft erleben!‘ hinterfragt Prof. Dr. Eva Lutz am 30. Oktober ob Unternehmertum in den Genen liegt und man als Gründer oder Gründerin geboren wird.

Kategorie: Pressemeldungen, INTRANET News, HdU News

25.10.18

Öffentliche Vortragsreihe ‚Forschung im Fokus‘

Vom Individuum zur Gesellschaft - Einblicke in die Organisation des Bienenstaates

Im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe ‚Forschung im Fokus‘ beleuchtet Prof. Dr. Martin Beye am heutigen Donnerstag, 25.Oktober, im Haus der Universität, wie Bienen komplexe Zusammenarbeit organisieren und wie Genetik und schnelle Computer bei der Entschlüsselung dieser helfen.

Kategorie: Pressemeldungen

Treffer 81 bis 90 von 8961

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation