Pressemeldungen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

21.06.18

Internationales Symposium

Queeres Japan – Transnationale Perspektiven auf Politik, Gesellschaft und Kultur

Das Institut „Modernes Japan“ an der Heinrich-Heine-Universität veranstaltet am 6. und 7. Juli 2018 im Haus der Universität am Schadowplatz ein internationales Symposium zum Queer-Leben im heutigen Japan. Unter dem Titel „Queerying Japan: Transnational Perspectives on Politics, Society and Culture lädt Prof. Dr. Andrea Germer internationale Experten zu der zweitägigen Konferenz ein.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

21.06.18

Vorträge und Podiumsdiskussion

DIVERSITY IN PRACTICE - Dein Weg in das Praktikum

Am 11. Juli laden der Beauftragte und die Beratungsstelle für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung zu der Veranstaltung „DIVERSITY IN PRACTICE - Dein Weg in das Praktikum“ ein. Zwischen 15 und 16.30 Uhr gibt es in Hörsaal 3 C (Geb. 23.01, Ebene 00) Vorträge und eine Podiumsdiskussion.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

21.06.18

„Langer Abend der Studienberatung“

HHU berät zum Studienstart im Wintersemester

Am 28. Juni 2018 informiert der Studierendenservice der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) am „Langen Abend der Studienberatung“ über die Studienmöglichkeiten zum kommenden Wintersemester. Von 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr stehen im Studierenden Service Center Themen wie Studiengangwahl, Bewerbung, Finanzierung und Auslandsstudium im Fokus.

Kategorie: Pressemeldungen, INTRANET News

21.06.18

Kindern spielerisch die Angst vor dem Arztbesuch nehmen/ AG-Flüchtlingshilfe zum ersten Mal mit dabei

Erneut großer Erfolg: 2.500 Kinder am UKD beim Teddybärkrankenhaus mit Kuschelindex-Messung und Teddy-Röntgen

Neu in diesem Jahr dabei: Ein Teddy-Ultraschall das genaschte Gummibärchen anzeigt. Teddydoc Charly und seine kleinen Patienten schauen genau hin. (Foto: UKD/kesting)

Von ‚Aua-Weg-Gummibärchen‘ bis ‚Bauch-weh-weg-Drops‘: Vom 17. bis 20. Juni 2018 halfen wieder über 570 zu ‚Teddydocs‘ ausgebildete und geschulte Human- und Zahnmedizinstudierende der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf unterstützt von den Auszubildenden des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD) dabei, Kindern die Angst vor Arzt- und Krankenhausbesuch zu nehmen. Beim 12. Teddybärkrankenhaus (TBK) für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren behandelten die Studenten auf der Wiese vor der Mensa der Uni Düsseldorf die Kuscheltiere der Kinder und gaben ihnen so spielerisch einen Einblick in die Vorgänge und Abläufe eines Krankenhauses.

Kategorie: Meldung UKD, Newsticker, Pressemeldungen

20.06.18

Heute letzter Tag - Briefwahlunterlagen bis zum 26. Juni anfordern

HHU-Gremienwahlen der Studierenden: Jetzt online Briefwahl beantragen

Am 3. Juli 2018 finden die diesjährigen Gremienwahlen an der HHU statt. Dabei können die Studierenden die studentischen Vertreter bestimmen im Senat, in den Fakultätsräten und im SHK-Rat. Der Antrag auf Briefwahl kann jetzt mit wenigen Clicks im IDM online gestellt werden - nutzen Sie ihre demokratischen Mitbestimmungsrechte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Kategorie: Pressemeldungen

20.06.18

Decision Neuroscience Meeting:

Vorträge: Tiefe Hirnstimulation bei psychiatrischen Erkrankungen und die Maasai in Süd-Kenia

Im Rahmen des Decision Neuroscience Meetings der Vergleichenden Psychologie tragen u.a. während des Meetings am 22.6. in der O.A.S.E Damiaan Denys, Department of Psychiatry, Academic Medical Center, Amsterdam „Why stimulating the brain is so stimulating“ (11.00 Uhr) sowie Caroline Archambault und Joost de Laat, Leiden University College, Den Haag „Hague Livelihood transformation and resource sharing among the pastoral Maasai of Southern Kenya“ (15.30 Uhr) vor.

Kategorie: Pressemeldungen

19.06.18

Zwei Drittel der Operationen fallen aus / Nur neun von 30 OP-Sälen in Betrieb

Verdi-Streik führt zu Einschränkungen in Düsseldorf

„Die Folgen des Streiks werden sicher noch lange spürbar sein. Es ist derzeit nicht absehbar, wann ausgefallene Operationen nachgeholt werden können“, blickt Prof. Dr. Benedikt Pannen, stellvertretender Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD), auf die aktuelle Streikaktion der Gewerkschaft verdi am größten Düsseldorfer Krankenhaus. „Unser Mitgefühl gilt allen Patientinnen und Patienten, deren Behandlung durch diese Arbeitskampfmaßnahmen jetzt nicht in der gewünschten Weise erfolgen kann."

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

19.06.18

Norbert Horst an der Uni

"Die Kunst, verdammt gute Krimis zu schreiben"

Mit seinen Romanen stieß Norbert Horst in der deutschen Krimiszene innerhalb kurzer Zeit auf großes Interesse: Als Kriminalhauptkommissar, der in mehreren Mordkommissionen und im Bereich der Wirtschaftskriminalität tätig war, weiß er sehr genau, wovon er schreibt. Nun kommt der Deutsche Krimipreisträger (2006) auf Einladung von Prof. Dr. Frank Leinen (Institut für Romanistik) an die Heinrich-Heine-Universität! Am Montag, den 25. Juni, spricht er ab 12.30 Uhr in Geb. 23.32, Raum 00.61 über „Die Kunst, verdammt gute Krimis zu schreiben“.

Kategorie: Pressemeldungen

19.06.18

Live-Reportage mit Lutz Jäkel und Lamya Kaddor

Syrien. Ein Land ohne Krieg

Am 26. Juni laden die AG Flüchtlingshilfe der Fachschaft Medizin, der AStA und die Abteilung für Bildungsforschung der Philosophischen Fakultät zu einer Live-Reportage der Autoren und Journalisten Lutz Jäkel und Lamya Kaddor ein. Ab 18 Uhr ist der Bericht in Hörsaal 3 D (Geb. 23.01) zu sehen, Publikum aus der Stadt ist herzlich willkommen.

Kategorie: Pressemeldungen

18.06.18

Dr. Hans Riegel Fachpreise

Jahrgangsstufe 11 und 12: Bis zum 29. Juni Facharbeiten in MINT-Fächern einreichen

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) zeichnet zusammen mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung die besten Facharbeiten in den Bereichen Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik aus. Bewerbungen für die mit insgesamt 6.000 Euro dotierten Preise können bis zum 29. Juni an der HHU eingereicht werden.

Kategorie: Pressemeldungen

Treffer 71 bis 80 von 8783

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation