Pressemeldungen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

21.11.19

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Dr. Cornelia Monzel zur W2-Professorin für Medizinische Physik an der HHU ernannt

Am 20. November ernannte Prof. Dr. Anja Steinbeck, Rektorin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU), die vormalige Juniorprofessorin Dr. Cornelia Monzel zur W2-Professorin für Experimentelle Medizinische Physik. Prof. Monzel ist Inhaberin eines „Freigeist-Fellowship“ der VolkswagenStiftung.

Kategorie: Forschung Personalia, Newsticker, Pressemeldungen

21.11.19

HHU Campus Conference: NextGenerationCFO.2019

Wirtschaft der Zukunft: Mehr als nur Profit?

Diese Frage diskutieren am 26. November Chief Financial Officer (CFO) aus internationalen und deutschen Unternehmen sowie führende Experten aus Rechnungswesen und Controlling mit Studierenden an der Heinrich-Heine-Universität.

Kategorie: Pressemeldungen

21.11.19

Einladung zu philosophischen Gedankenexperimenten

Was sind Fake news?

Am 28. November 2019 lädt die interaktive, philosophische Veranstaltungsreihe „denXte“ zu einem Abend mit Prof. Dr. Thomas Grundmann (Universität zu Köln) zum Thema “Was sind Fake News?” ein.

Kategorie: HdU News, Pressemeldungen, Schlagzeilen

20.11.19

Wissenschaftliche Publikationen

Fünf HHU-Forscher sind „Highly Cited Researcher 2019“

Die Analyseplattform „Web of Science“ zeichnet in diesem Jahr drei Biologen und zwei Mediziner der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) aufgrund ihrer vielfach rezipierten wissenschaftlichen Publikationen als „Highly Cited Researcher“ aus. Die Auszeichnung, die in den Natur- und Sozialwissenschaften vergeben wird, wird an Forscherinnen und Forscher verliehen, die zu dem einem Prozent der am meisten zitierten Autoren des Fachgebiets zählen.

Kategorie: Forschung Personalia, Newsticker, Pressemeldungen

20.11.19

Förderpreisverleihung 2019 des Freundeskreises Kunstgeschichte

Clara Blomeyer und Linda Walther ausgezeichnet

Linda Walther und Clara Blomeyer sind mit den diesjährigen Förderpreisen, verliehen vom Kreis der Freunde des Instituts für Kunstgeschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, ausgezeichnet worden. Die Jury, bestehend aus Helga Smitz, Margrit Hammerschmidt, Dr. Karin Land, Ingeborg Mertens und Annemarie Opel-Brüggemann, würdigte mit ihrer Entscheidung Anna Henriette Clara Blomeyers Masterarbeit „Kassandra Sehe(ri)n. Rezeption eines Mythos zwischen bildlicher Präsenz und Theorien der Wissenschaften“ und die Dissertation „Schwebezustände – Frauen von Thomas Schütte“ von Linda Walther. Die Laudatio auf Clara Blomeyers Masterarbeit wurde von Prof. Dr. Timo Skrandies gehalten, Prof. Dr. Jürgen Wiener würdigte Linda Walthers Dissertation.

Kategorie: Newsticker, Pressemeldungen

19.11.19

Sprache und öffentlicher Raum

Jonges-Preis für Christian auf der Lake

Christian auf der Lake wurde mit dem Jonges-Förderpreis für wissenschaftliche Studien 2019 ausgezeichnet. Der Sprachwissenschaftler erhielt die mit 3000 Euro dotierte Ehrung am 22. Oktober aus der Hand von Jonges Baas Wolfgang Rolshoven, Vizebaas Dr. Reinhold Hahlhege und Prorektor für Internationales und Wissenschaftskommunikation Prof. Dr. Stefan Marschall.

Kategorie: Newsticker, Pressemeldungen

16.11.19

Symposium des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin

30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention - Kinderrechte und Kinderschutz heute

Am 20.11.2019 jährt sich zum 30. Mal die Verabschiedung der Kinderrechtskonvention durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen. Sie ist der erste völkerrechtlich bindende Vertrag, der die Rechte des Kindes in allen Lebensbereichen in den Mittelpunkt stellt. Aus Anlass des Jubiläums lädt das Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin zu einem Symposium ein, das Kinderrechte und Kinderschutz heute behandelt, vor allem im Hinblick auf im Alltag verletzte Rechte der Kinder.

Kategorie: Newsticker, Pressemeldungen, Schlagzeilen

15.11.19

Gemeinsame Fachtagung von HHU und FZJ

Internationale Alzheimer-Experten erörtern in Düsseldorf aktuellen Forschungsstand

Im Rahmen des „3. Düsseldorf-Jülich-Symposium on Neurodegenerative Diseases“ kamen von 12. bis 14. November internationale Alzheimer-Forscher in Düsseldorf zusammen. Organisiert wurde die Tagung von Prof. Dr. Dieter Willbold von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) und dem Forschungszentrum Jülich (FZJ) sowie von Prof. Dr. Thomas van Groen von der University of Alabama at Birmingham, USA. Die Tagung wurde von der Alzheimer Forschung Initiative e.V. und der Joachim Herz Stiftung unterstützt.

Kategorie: Forschung News, Newsticker, Pressemeldungen

15.11.19

Dr. Franziska Auer und Dr. Diran Herebian ausgezeichnet

Forschungspreis 2019 der Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. verliehen

Am 12. November wurde der Düsseldorfer Forschungspreises für Kinder- und Jugendmedizin 2019 an Dr. Franziska Auer und Dr. Diran Herebian verliehen. Er wird von der Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. gestiftet und jährlich vergeben.

Kategorie: Forschung News, Newsticker, Pressemeldungen

15.11.19

Kooperation der HHU mit All for One Group und Landeshauptstadt Düsseldorf

Werft01 – das neue Zentrum für künstliche Intelligenz und Innovation

Mit der Werft01 entsteht in Düsseldorf ein neues KI-Zentrum: Hier soll u. a. untersucht werden, welche rechtlichen, ökonomischen und ethischen Konsequenzen sich aus dem maschinellen Denken und Lernen ergeben. Die All for One Group und die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) bieten in diesem Kooperationsprojekt einen kreativen Arbeitsraum für Studierende, Forschende und Unternehmen aus dem Mittelstand.

Kategorie: Forschung News, Newsticker, Pressemeldungen

Treffer 51 bis 60 von 9330

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation