HHU StartUniversitätInformationen und Anweisungen zum CoronavirusRund ums Studium - Update 23.03.2020Vorlesungs- und Lehrbetrieb im Sommersemester 2020 - Update 16.03.2020

Vorlesungs- und Lehrbetrieb im Sommersemester 2020

[Update der Seite: 16.03.2020, 17:15 Uhr]

Die Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen haben sich gemeinsam mit dem Landesministerium für Kultur und Wissenschaft (MKW) darauf verständigt, den Beginn der Vorlesungszeit zu verschieben. Nicht am 6. April, sondern nach derzeitiger Planung erst am 20. April werden die Lehrveranstaltungen des Sommersemesters 2020 starten. Das Rektorat der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf begrüßt die Entscheidung und arbeitet gemeinsam mit den Fakultäten an der Ausgestaltung der neuen Semesterplanungen. Die Entscheidung fiel mit Blick auf Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der weiteren Verbreitung des Virus SARS-CoV-2.

Der nun verabschiedete Sondererlass sieht vor, dass weiterhin am 17. Juli 2020 die Vorlesungszeit endet. Diese Regelung gilt einheitlich für alle Hochschulen. Von der durch das Ministerium eingeräumten Möglichkeit, kleinere Präsenzveranstaltungen durchzuführen, macht die HHU keinen Gebrauch. Ab Montag, 16. März, sind sämtliche Präsenzveranstaltungen (beispielsweise Vorlesungen, Seminare, Tagungen oder Workshops) abzusagen.

Dies gilt nicht für Studierende in den Fächern Medizin und Zahnmedizin, die derzeit ein Praktisches Jahr bzw. eine Famulatur in einer klinischen Einrichtung ableisten. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass gemeinsame Veranstaltungen mit diesen Studierenden nur in Kleingruppen abgehalten werden dürfen.

Praktika dürfen nicht abgehalten werden.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation