Prüfungen und Klausuren

[Update der Seite: 24.03.2020, 18:00 Uhr]

Sämtliche Präsenzprüfungen sind abgesagt. Sofern dies möglich ist, sind die Prüfungen durch digitale Formate zu ersetzen.

Präsenzprüfungen sind ausnahmsweise möglich, wenn

  • sich höchstens sechs Personen (inkl. Prüfende und Prüflinge) in einem Raum befinden,
  • ein Abstand von 3 Metern zwischen den Anwesenden gewährleistet wird und
  • Prüferinnen und Prüfer und Prüflinge mit der Durchführung der Prüfung einverstanden sind. Dies muss schriftlich (handschriftlich genügt) vor Beginn der Prüfung erklärt werden.

Die Öffentlichkeit bei Prüfungen ist ab sofort ausgeschlossen. Die Prüfungen werden unverzüglich mit Beginn des Vorlesungsbetriebes wieder regulär aufgenommen.

Hausarbeiten und Abschlussarbeiten:

  • Es bleibt allen Studierenden unbenommen, ihre Hausarbeiten fristgerecht abzugeben. Die Nichtberücksichtigung einzelner Quellen ist im Einzelfall mit ihrer Betreuerin oder ihrem Betreuer abzusprechen.
  • Alle Studierenden erhalten nach Rücksprache mit ihrer Betreuerin oder ihrem Betreuer auf Wunsch eine Fristverlängerung von 5 Wochen.
  • Die Fristverlängerungen für Hausarbeiten, Abschlussarbeiten und andere Prüfungsformen erscheinen derzeit noch nicht in der Ansicht der einzelnen Prüfungen im Portal. An einer technischen Lösung dazu wird gearbeitet.
  • Alle Studierenden haben bis zu Prüfungsbeginn die Möglichkeit, auf Antrag beim zuständigen Prüfungsausschuss aus wichtigem Grund (aktuelle Situation „Coronavirus“) von der Prüfung zurückzutreten. 
  • Details für experimentelle Abschlussarbeiten besprechen Sie bitte mit Ihrer Arbeitsgruppenleiterin/Ihrem Arbeitsgruppenleiter.

WICHTIG. Detailinformationen zu Prüfungen finden Sie auf den Webseiten der Fakultäten:

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation