Korruptionsprävention

Veranstaltung 014.19

Zielgruppe

Beschäftigte aus dem gesamten Universitätsbereich

Sprache

Deutsch

Termine

Mittwoch, den 25.09.2019

Uhrzeit

10:00 - 12:00 Uhr

Veranstaltungsort

Geb. 16.11, Sitzungssaal 4

Kursplätze

bis zu 10 Teilnehmer*innen pro Veranstaltung

Referent/in

interner Referent

Kursgebühren

Für diese Veranstaltung fallen keine Kosten an.

Anmeldung

Bitte das komplett ausgefüllte digitale

undefinedAnmeldeformular

per Workflow oder per Mail, durch Ihre/n Fachvorgesetzte/n, an  

undefinedfortbildungsmanagement(at)hhu.de

 

Kursbeschreibung

Die "Richtlinie zur Verhütung und Bekämpfung von Korruption an der HHU" gilt für alle Beschäftigten der HHU und soll sensibilisieren, aufklären und das Bewusstsein schärfen. Was ist Korruption? Wo beginnt sie, was sind die Folgen? Was darf man annehmen, was nicht? Wer kann von Korruption betroffen sein? Was tun bei Verdachtsfällen? Diese und weitere Fragen werden im Workshop diskutiert und erörtert.

Im Rahmen seines Vortrags wird der Leiter der Stabsstelle Innenrevision die "Richtlinie zur Verhütung und Bekämpfung von Korruption" vorstellen und anhand anschaulicher Beispiele aus der Praxis das Thema Korruptionsprävention beleuchten. Im Anschluss werden die Erkenntnisse auf den Hochschulalltag der Teilnehmer*innen übertragen und mögliche Situationen aus dem universitären Tagesgeschäft reflektiert.

 

 

 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation