Alumni-News

13.10.17 Erfolgreiche Asienreise und Teilnahme an Landeschorwettbewerb

Applaus und Herzlichkeit: Beim ersten Auftritt seiner Asienreise in Seoul wurde der UNICHOR unter Leitung der Akademischen Musikdirektorin Silke Löhr offiziell begrüßt. (Bild: Julian Goertz)

70 Sänger, ein Filmteam, eine Dirigentin, zwei Länder und sieben Konzerte – mehr als zwei Wochen tourte der UNICHOR der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) als musikalischer Botschafter durch Südkorea und Japan. Unter anderem in Seoul und Tokio brachte der Chor sein A-cappella-Programm "Symphonie der Stimmen" zu Gehör. Im Anschluss an die Reise erreichte der Chor ein sehr gute Ergebnis beim Landeschorwettbewerb.


12.10.17 Norbert Finzsch wird ausgezeichnet

Mit dem diesjährigen Meyer-Struckmann-Preis für geistes- und sozialwissenschaftliche Forschung, 2017 ausgeschrieben für Nordamerikastudien, wird der Historiker Prof. Dr. Norbert Finzsch ausgezeichnet. Der Preis ist mit 20.000 € dotiert und wird jährlich zu wechselnden Themen vergeben. Die Preisverleihung findet Ende November statt.


29.09.17 Exzellenzstrategie: HHU mit CEPLAS II im Finale

Ein Portrait von Prof. Dr. Andreas Weber  (Bild: Jörg Reich)

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) hat sich erneut an der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder beteiligt. Heute gaben Wissenschaftsrat (WR) und Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bekannt, dass die HHU für ihr Exzellenzcluster CEPLAS einen weiteren Vollantrag einreichen darf. Der "Cluster of Excellence on Plant Sciences" forscht bereits seit 2012 im Bereich der Pflanzenwissenschaften und zu den Herausforderungen zukünftiger Ernährung der Weltbevölkerung.


28.09.17 HHU vertieft Beziehungen nach Japan

Prorektorin Prof. Andrea von Hülsen-Esch und der Vizepräsident für Internationale Angelegenheiten der Keiō-Universität Prof. Jiro Kokuryo. (Bild: Hideko Sumita)

Seit dem 23. September 2017 besucht die Prorektorin für Internationales Prof. Dr. Andrea von Hülsen-Esch Universitäten in Tokio, Tsukuba, Chiba, Kyoto und Kanazawa. Ziel ist es, die bestehenden Kooperationen zu intensivieren und strategisch auszubauen. Im Rahmenprogramm begleitet sie den Chor der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU), der zurzeit auf seiner Asien-Reise in Japan gastiert.


14.09.17 Noch Plätze frei: HHU beteiligt sich an Langer Nacht der Industrie 2017 (Tour 46 )

14.09.2017 - Am 12. Oktober ist es wieder soweit: Nach Einbruch der Dunkelheit ermöglicht die 7. LANGE NACHT DER INDUSTRIE an Rhein und Ruhr jeweils zwei Besuchergruppen faszinierende Einblicke in Arbeits- und Produktionsprozesse ausgewählter Industrieunternehmen und in industrienahe Forschungsinstitutionen. Die Heinrich-Heine-Universität ist – wie bereits in den Vorjahren – wieder mit dabei. Sie beteiligt sich mit einem Vortrag zu den faszinierenden Aspekten der modernen Arzneimittelforschung und öffnet im Anschluss die Türen zu der sonst nicht öffentlich zugänglichen Klinikumsapotheke (Tour 46). Es gibt für diese Tour noch Restplätze - jetzt online anmelden!


12.09.17 „Koloniale Verbindungen: Rheinland/Grasland – Deutschland/Kamerun“

Vom 12. bis zum 28. September wird im Stadtmuseum Düsseldorf die gemeinsame Kolonialgeschichte zwischen dem Rheinland in Deutschland und dem Grasland in Kamerun in einer Ausstellung präsentiert. Die Ausstellung mit dem Titel „Koloniale Verbindungen: Rheinland/Grasland – Deutschland/Kamerun“ ist ein Ergebnis eines transkulturellen Forschungsprojektes der Universitäten Düsseldorf und Dschang (Kamerun). Studierende und Lehrende beider Universitäten haben die gemeinsame Kolonialgeschichte an beiden Orten erforscht.


07.09.17 Düsseldorfer zeigen bisher schärfstes Bild von Alzheimer-Fibrillen

Querschnitt durch die Fibrille, in dem die stufenweise überlappende Anordnung der Aβ-Proteine deutlich wird. Bild: Forschungszentrum Jülich/HHU Düsseldorf/Gunnar Schröder

Ein deutsch-niederländisches Team von Forschenden hat ein zentrales Kennzeichen der Alzheimerschen Demenz in unerreichter Auflösung entschlüsselt. Das atomgenaue Modell der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich, der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU), des Hamburger Centre for Structural Systems Biology sowie der Universität Maastricht zeigt bislang unbekannte strukturelle Details, mit denen sich viele Fragen zum Wachstum der schädlichen Ablagerungen sowie zur Wirkung genetischer Risikofaktoren erklären lassen. Die Ergebnisse wurden im Fachmagazin "Science" veröffentlicht.


07.09.17 Chor der HHU auf Konzertreise in Asien

Der Unichor bei einem Konzert auf der Außentreppe des Universitätsgästehauses Schloß Mickeln. (Bild: Birgit Häfner)

Seoul, Tokio, Chiba, Tsukuba und Kyoto – das sind die Stationen der am 13. September 2017 beginnenden Konzertreise des UNICHORs der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU). Etwa 70 Sängerinnen und Sänger geben Konzerte in Südkorea und Japan.


05.09.17 Düsseldorfer Wissenschaftler entwickelt neue Wirkstoffe gegen neurodegenerative Erkrankungen

(Bild: Stefanie Hagenow/Holger Stark)

Ein internationales Konsortium von Forschenden unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. Holger Stark vom Institut für Pharmazeutische und Medizinische Chemie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) hat neue Wirkstoffe gegen neurodegenerative Erkrankungen entwickelt. Die auf einer "Multitargeting"-Strategie beruhenden Therapien wurden am 1. September 2017 in der Fachzeitschrift "Angewandte Chemie" als "hot paper" beschrieben.


31.08.17 Buchpräsentation mit NRW-Ministerpräsident und Innenminister im Haus der Universität

Es ist nicht leicht, das vereinte Europa in diesen Tagen zu verteidigen, aber es ist nach Auffassung von Herbert Reul und Prof. Dr. Hein Hoebink an der Zeit. Unter dem Titel „Wir brauchen das Vereinte Europa!“ haben der NRW-Innenminister und der ehemalige Inhaber des Jean-Monnet-Lehrstuhls für die Geschichte der europäischen Integration an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf einen Sammelband mit 24 Aufsätzen vorgelegt. Die Herausgeber stellten den Band nun gemeinsam mit Ministerpräsident Armin Laschet im Haus der Universität vor.


Treffer 1 bis 10 von 158

Das Alumni News Archiv finden Sie undefinedhier

 

 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Veranstaltungen und Marketing-Service