Betroffenenrechte nach der Datenschutzgrundverordnung

"Ein unionsweiter wirksamer Schutz personenbezogener Daten erfordert die Stärkung und präzise Festlegung der Rechte der betroffenen Personen ...". Dieser Satz aus dem undefinedErwägungsgrund 11 [Extern] der EU-Datenschutzgrundverordnung weist ausdrücklich auf eine wesentliches Ziel hin, das mit dem neuen Datenschutzgesetz erreicht werden soll.
Um dieser Anforderung gerecht zu werden, wurde an der HHU die undefinedDatenschutzauskunfts- und Beschwerdestelle [Extern] eingerichtet, an die Sie sich mit Ihren Anliegen wenden können.

Zu den Betroffenenrechten gehören neben den allgemeinen Informationspflichten aus undefinedArtikel 13 [Extern] und undefinedArtikel 14 [Extern] der DSGVO die folgenden Rechte:

Wesentliche dabei ist, dass undefinedArtikel 12 DSGVO [Extern] grundsätzliche Vorgaben für den Verantwortlichen bei der Wahrnehmung der Betroffenen enthält: Verlangt werden Transparenz, Verständlichkeit und das zeitnahe Zugänglichmachen der Informationen.

Datenschutzbeauftragte

Dr. Ursula Hilgers

Gebäude: 16.11
Etage/Raum: 01.88
Tel.: +49 211 81-13060
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Datenschutz