Gleichstellungsplan


Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf entwickelt Konzepte und Maßnahmen, die gewährleisten sollen, dass der Anteil von Frauen in allen Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, erhöht wird. Der Senat verfolgt mit dem Gleichstellungsplan (ehemals: Frauenförderrahmenplan) das Ziel, den Gleichstellungsauftrag der EU, des Grundgesetzes, der Verfassung des landes Nordrhein-Westfalen sowie der Grundordnung der HHU umzusetzten.

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte

Dr. Anja Vervoorts

Gebäude: 16.11
Etage/Raum: 00.25

Tel.:  +49 211 81-13886
Fax:  +49 211 81-15239

undefinedE-Mail senden

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenZentrale Gleichstellungsbeauftrage