Häufig gestellte Fragen zu den Ferienfreizeiten (FAQ's)

Wer darf an den Ferienfreizeiten teilnehmen?
  • Teilnehmen dürfen Kinder von Angehörigen der HHU oder UKD die zu Beginn der Ferienfreizeit bereits das 6., aber nicht das 13. Lebensjahr vollendet haben.
In welchen Wochen werden Ferienfreizeiten angeboten?
  • Wir bieten in beiden Wochen der Osterferien, den ersten drei Wochen der Sommerferien und beiden Wochen der Herbstferien Ferienfreizeiten für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren an.
Ab wann ist die Anmeldung möglich?
  • In der Regel finden Sie die Anmeldeformulare und Kurzbeschreibungen der jeweiligen Wochen 6 bis 8 Wochen vor den jeweiligen Ferienfreizeiten.
Wie melde ich mein Kind an?
  • Auf den Seiten der einzelnen Ferienwochen finden Sie das jeweilige Anmeldeformular. Dieses schicken Sie uns bitte per Fax, eingescannt als E-Mail-Anhang oder per Post zu. Sie können das Anmeldeformular aber natürlich auch direkt bei uns ausfüllen.
Muss ich mein Kind immer für alle Wochen anmelden?
  • Nein, sie können die Wochen einzeln buchen. Einzelne Tage können Sie allerdings nicht buchen.
Kann ich mein Kind für einen oder mehrere Tage aus der Ferienfreizeit abmelden?
  • Ob Arzttermin, spontaner Besuch der entfernten Verwandten oder wichtiger Kindergeburtstag. Sie können ihr Kind selbstverständlich auch für einzelne Tage aus der Betreuung nehmen, bitte geben Sie uns aber vorher rechtzeitig Bescheid.
Bis wann kann ich mein Kind wieder abmelden?
  • In der Regel können Sie ihre Anmeldung bis zum Anmeldeschluss wieder zurücknehmen und erhalten den vollen Kostenbeitrag erstattet. Später wird allerdings die gesamte Teilnahmegebühr fällig, auch wenn ihr Kind nicht teilnehmen kann.
Was sollte ich meinem Kind einpacken?
  • Sofern nicht anders angegeben, sorgen Sie bitte dafür, dass ihr Kind für die Wetterverhältnisse passende Kleidung, ggfs. einen Regenschirm, feste Schuhe, einen kleinen Snack und ausreichend zum trinken dabeihat.
Kann ich mein Kind früher abholen? / Später bringen?
  • Bitte sprechen Sie vorher mit uns ab, falls Sie die Bring- und Abholzeiten nicht einhalten können, wir finden dann gemeinsam eine Lösung. Sollten Sie ihr Kind früher abholen wollen, benötigen wir eine schriftliche Mitteilung über die genaue Abholzeit.
Darf auch jemand anderes mein Kind abholen?
  • Wir übergeben die Kinder nur dem Elternteil, welches das Kind angemeldet hat. Sollte es sich bei der abholenden Person um jemand anderes handeln (Großeltern, Tagesmütter/Tagesväter, Schwester/Bruder) benötigen wir vorher ihr schriftliches Einverständnis.

FamilienBeratungsBüro

Oliver Hartmann B.A.

Gebäude: 16.11
Etage/Raum: 00.76
Tel.: +49 211 81-10528
Fax: +49 211 81-11610528
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenFamilienberatung(at)hhu.de