HHU StartStudium und Lehre an der HHUHochschuldidaktikTerminübersichtBlended Learning kompakt - Lehrveranstaltungen planen 21.05.-09.07.2019

Blended Learning kompakt - Lehrveranstaltungen planen

Leitung

Natalie Böddicker & Daniela Weber

Datum

21.05.-09.07.2019

Uhrzeit

Präsenztermine: dienstags, 10.30-12.00 Uhr

21.05., 04.06., 25.06. & 09.07.

Arbeitseinheiten

16

Teilnehmerzahl

max. 15

Themenfeld

Lehren und Lernen

Modul

Basismodul

Anmeldung

hier anmelden

Was erwartet mich?

Erleben Sie Blended Learning live als Teilnehmer*in und planen gleichzeitig Ihre eigene Blended-Learning-Veranstaltung. So wechseln Sie automatisch die Perspektive und eine auf Ihre Studierenden zentrierte Gestaltung gelingt spielend.

In unserem Workshop erarbeiten Sie die Planung einer Lehrveranstaltung nach didaktischen Grundlagen, die sowohl für eine Präsenzveranstaltung als auch für eine Lehrveranstaltung mit digitalen Elementen genutzt werden kann. Zusätzlich erleben und erproben Sie verschiedene digitale Elemente und erfahren, was Sie bei einem Blended Learning-Konzept berücksichtigen müssen.

Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sie benötigen Zugang zu ILIAS an der HHU (Uni-Kennung).

Bitte bringen Sie das Konzept/bisherige Planung oder Ablauf einer Ihrer Lehrveranstaltungen mit - idealerweise eine Veranstaltung, die demnächst (wieder) stattfindet.

Die Auftaktveranstaltung findet in Präsenz am Dienstag, 21.05.2019, 10.30-12.00 Uhr statt.

Die weiteren drei Präsenztermine sind jeweils dienstags von 10.30-12.00 Uhr am

04.06.,

25.06. &

09.07.

In den dazwischenliegenden Onlinephasen sind Aufgaben und Übungen zu bearbeiten, die einen Umfang von 2-4 Arbeitseinheiten umfassen. Hierzu kann es während der Onlinephase zusätzliche Fristen geben.

Was lerne ich?

  • Ein Modell zur didaktischen Planung von Lehrveranstaltungen erläutern.
  • Möglichkeiten eines Blended-Learning-Szenarios zum Einsatz in der eigenen Lehre beurteilen.
  • Lernziele in unterschiedlichen Kategorien und Niveaustufen formulieren.
  • Vorwissen und Erfahrungen der Lernenden sowie Rahmenbedingungen bei der Planung und Umsetzung von Lehrveranstaltungen angemessen berücksichtigen
  • Passende didaktische Methoden – analog sowie digital – zur Vermittlung der Inhalte auswählen.
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation