HHU StartStudium und Lehre an der HHUEvaluationEvaluation durch die Befragung von Absolvent*innen

Evaluation durch die Befragung von Absolvent*innen an der Heinrich-Heine-Universität

Absolvent*innenbefragungen liefern wichtige Erkenntnisse über die Qualität des Studiums und den Übergang in die Berufswelt.

Die Heinrich-Heine-Universität (HHU) nimmt daher am wissenschaftlichen Kooperationsprojekt Absolvent*innenstudien (KOAB) teil, welches vom Institut für angewandte Statistik Kassel (ISTAT) koordiniert wird. Jährlich werden im Rahmen dieses bundesweiten Forschungsprojekts ca. 40.000 Absolventinnen und Absolventen von ca. 60 Hochschulen befragt. 

Falls Sie aktuell oder vor einiger Zeit Ihr Studium erfolgreich beendet und unsere Hochschule mit einem Abschlusszeugnis verlassen haben, bitten wir um Ihre Mithilfe.

Ihre retrospektive Einschätzung des Studiums liefert uns wertvolle Hinweise über die Stärken und Schwächen der Lehre an der HHU und zeigt Verbesserungspotenziale für den kontinuierlichen Qualitätsentwicklungsprozess auf.

Ebenso hilft uns die Auskunft über Ihren Berufseinstieg bzw. den beruflichen Werdegang sowie die Einschätzung über die Anwendbarkeit der im Studium erlangten Kompetenzen bei der ständigen Weiterentwicklung unserer Studiengänge unter Berücksichtigung der beruflichen Anforderungen.

Die Ergebnisse werden in Gesamt-, Fakultäts- und Studiengangsberichten aufbereitet und bilden einen wichtigen Mosaikstein des Qualitätsmanagements in Studium und Lehre.

 

Teilnahme an der Befragung des Abschlussjahrgangs 2018

 

Die aktuelle Runde der Befragung richtet sich an alle Absolvent*innen, die im Studienjahr 2018 (Wintersemester 2017/18 und Sommersemester 2018) einen Bachelor-, Master- oder Staatsexamensabschluss an der HHU erlangt haben. Wenn Sie zu dieser Personengruppe gehören und kürzlich eine Einladung mit dem Betreff "Befragung der Absolvent*innen des Jahrgangs 2018 an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf" erhalten haben, freuen wir uns über Ihre Teilnahme!

Die Befragung findet ausschließlich online statt und wird ca. 30 bis 45 Minuten dauern. Folgen Sie zur Teilnahme bitte dem unten angegebenen Link und geben Sie dort Ihren persönlichen Zugangscode ein, den wir Ihnen per Post gesendet haben.

Sie können die Befragung jederzeit unterbrechen und später wiederaufnehmen. Geben Sie zur Wiederaufnahme einfach Ihren Zugangscode erneut ein - die Befragung wird dann ab der zuletzt von Ihnen bearbeiteten Seite fortgeführt.

 

Zur Teilnahme klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

KOAB und das nationale Absolventenpanel

Das Kooperationsprojekt Absolventinnen*studien ist zudem mit dem nationalen Absolvent*innenpanel verbunden, welches alle vier Jahre, durchgeführt wird (zuletzt Jg. 2017). Im Rahmen des nationalen Absolvent*innenpanels werden zufällig ausgewählte Absolvent*innen befragt. Es dient vor allem der Bildungsberichterstattung und ermöglicht die politische Entscheidungsfindung auf Bundesebene.

Zu Beginn der Befragung weisen wir Sie darauf hin, ob Ihre Befragungsergebnisse für das nationale Bildungsmonitoring verwendet werden. In diesem Fall werden die Befragungsergebnisse sowohl von den im KOAB organisierten Hochschulen und dem ISTAT als auch vom International Centre for Higher Education Research (INCHER) der Universität Kassel und vom Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) verwendet.

Auf diese Weise stellen wir sicher, dass Sie als Absolvent*in nicht zu unterschiedlichen, sich inhaltlich überschneidenden Studien eingeladen werden, sondern nur zu einer zentralen Studie.

Kontakt

Falls Sie Fragen oder Anregungen zur Befragung der Absolvent*innen an der HHU haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Sie erreichen uns per Telefon (0211-81-14716) oder per E-Mail.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation