07.12.18 10:18

Winterkonzert: Die schönsten Liebesszenen der Opernliteratur - frisch arrangiert

"Uni goes Opera" - Uniorchester, Unichor und Deutsche Oper am Rhein laden zur Konzertmatinée am 9. Dezember 2018

Von: Dieter Joswig

Erstmalig in der Geschichte der Universitätsmusik an der HHU findet ein Konzert im Opernhaus Düsseldorf statt. Im Rahmen einer erweiterten Kooperation zwischen Heinrich-Heine-Universität und Deutscher Oper am Rhein spielt das Universitätsorchester gemeinsam mit hochkarätigen Opern-Solisten und dem Universitätschor eine Matinée auf der großen Bühne.

Ein Konzert-Erlebnis der besonderen Art am Sonntag, dem 9. Dezember im Düsseldorfer Opernhaus.

Kooperation Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Deutsche Oper am Rhein
Schon vor drei Jahren hatte die HHU mit dem Programm "Chancen nutzen - das Deutschlandstipendium an der HHU" eine Kooperation aufgebaut. Sie mündete in insgesamt vier Veranstaltungen zwischen Oper und den Stiftern und den Stipendiaten des Programms. Auch ein Event mit dem Freundeskreis der Oper vertiefte die Zusammenarbeit. Angeregt durch diese Kooperation, findet nun als fünfte Veranstaltung und weiterer Schritt - sowie als Premiere für Universitätschor- und orchester - dieses Konzert mit aktiver Beteiligung von HHU und Deutscher Oper am Rhein (mit Solisten des Opern-Ensembles) statt.

Die schönsten Liebesszenen der Opernliteratur, dargeboten von Orchester und Chor der Heinrich-Heine-Universität sowie Solisten der Oper Düsseldorf

Im Rahmen einer neuen Kooperation zwischen Universität und Oper laden beide gemeinsam herzlich ein zu einer Matinée ins Düsseldorfer Opernhaus. Unter der Leitung der akademischen Musikdirektorin der Heinrich-Heine-Universität Silke Löhr präsentieren Studierende der HHU aus Unichor und Universitätsorchester erstmalig zusammen mit Solisten der Oper Highlights des Musiktheaters in z. T. neuen Arrangements, die heute erstmalig erklingen - jung, frisch und ambitioniert. 

Das Konzert gibt den Besucher/innen Gelegenheit, in die Welt der großen italienischen und französischen Oper einzutauchen und - je nach Temperament - mit zu lachen und zu weinen mit den Heldinnen und Helden, welche Verdi, Puccini, Saint-Saens und Offenbach erschaffen haben. Die Kombination von jugendlicher studentischer Musizierfreude und souveräner Darbietungskunst routinierter Solisten des Ensembles der Oper verspricht dabei ein ganz besonderes Musikerlebnis.

Das Programm umfasst Werke von Verdi, Puccini, Offenbach, Saint-Saens und Auszüge aus den Opern "La Traviata", "La Bohème", "Samson und Dalilah" und "Hoffmanns Erzählungen". Damit greift es nach den Sternen der Opernliteratur. Es wird von Operndirektor Stephen Harrison persönlich moderiert.

Termin:
9. Dezember 2018, 11:00 Uhr

Ort:
Deutsche Oper am Rhein
Heinrich-Heine-Allee16A,
40213 Düsseldorf

Mit den Solisten der Deutschen Oper am Rhein:
- Maria Carla Pino Cury (Sopran)
- Daria Muromskaia (Sopran)
- Andres Sulbaran (Tenor)

Karten erhältlich online, an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie bei Lehmanns Media auf dem Campus der HHU (dort bis zum 4.12.2018)

Das Programm für das Konzert am 9.12.2018 im Überblick:
Universitätsorchester und UNICHOR sowie Solisten der Deutschen Oper am Rhein

Verdi, Guiseppe (1813-1901),
· Ouvertüre zu "La forza del destino"

Offenbach, Jacques (1819-1880),
aus: "Hoffmanns Erzählungen":
· "Les oiseaux dans la charmille" Arie der Olympia
· "Barcarolle", Anfang 4. Akt, Arrangement für Chor und Orchester von Felix Pütter

Puccini, Giacomo (1858-1924),
aus: "Turandot"
· "Nessun dorma", Fassung für Chor und Orchester
aus: "La Bohéme":
· "Weihnachtsabend in Paris im Quartier latin", für Orchester

Saint-Saens, Camille (1835-1921),
aus: "Samson und Dalilah"
· "Mon Coeur s'ouvre a ta voix", Arrangement für Chor und Orchester von Felix Pütter

Verdi, Guiseppe (1813-1901),
aus: "La Traviata"
· "Follie!", Arie Violetta und Alfredo
· "O mio rimorso", Arie Alfredo · Preludio 3. Akt für Orchester
· "Parigi, o cara", Arie Violetta und Alfredo
· "Brindisi" (Trinklied), Arrangement für Chor, Orchester und Solisten (Violetta und Alfredo) von Felix Pütter


undefinedWeitere Informationen und Tickets (Website Deutsche Oper am Rhein)

 

 

 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation