15.05.2020 13:02

Gastvortrag des Übersetzungswissenschaftlers und Bühnenübersetzers David Johnston (Queens University Belfast)

Translating the Dead for the Living Stage: Solidarity and the Afterlife

Von: Redaktion

Wie wird Sprache in der Literatur und in alltäglichen Kontexten inszeniert? Und lassen sich literarische Inszenierungen von Sprache übertragen – in andere Sprachen, andere Medien, auf anderen Bühnen? Professor Dr. David Johnston ist zu Gast im Onlineseminar „Staging Worl(d)s, Embodiments: Performance and Translation.“ In seinem digitalen Vortrag (03. Juni 2020 von 12:30 bis 14:00 Uhr) befasst er sich damit, wie Theater und literarisches Übersetzen als sowohl kreative als auch re-kreative Praxen produktiv miteinander in Bezug gesetzt werden können.

David Johnston ist Professor für Übersetzung am Zentrum für Übersetzen und Dolmetschen an der Queen's University Belfast. Er hat umfassend über die Beziehung zwischen Theorie, Praxis und Ethik im Übersetzungsprozess publiziert und seine Arbeit in Vorträgen in fünfundzwanzig Ländern vorgestellt. Als Bühnenübersetzer wurde er mehrfach ausgezeichnet. Die Zeitschrift Comedia Performance beschreibt ihn für seine Übersetzungen des spanischen Theaters des Goldenen Zeitalters als „innovativsten Übersetzer des einundzwanzigsten Jahrhunderts“. Er ist gewähltes Mitglied der Academia Europaea.

In seinem digitalen Gastvortrag „Translating the Dead for the Living Stage: Solidarity and the Afterlife“ am Institut für Anglistik und Amerikanistik spricht er über Analogien zwischen Drama und Übersetzung, über Übersetzungen für die Bühne und das Nachleben von Texten in Bühnenadaptionen. Der Gastvortrag im Rahmen des Seminars „Staging Wor(l)ds: Performance and Translation“ ist Teil einer Veranstaltungsreihe, die durch das Format Bürgeruniversität in der Lehre der HHU ermöglicht wird und allen Interessierten nach vorheriger Anmeldung zugänglich ist. Vortrag und Diskussion finden in englischer Sprache statt, Fragen und Antworten können übersetzt/zusammengefasst werden.

Weitere Informationen: http://www.literaturuebersetzen.hhu.de/startseite-lue/aktuelles/staging-worlds-embodiments-performance-and-translation.html

Anmeldung unter kathrin.hettrich(at)hhu.de

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation