10.06.2020 09:21

In eingeschränktem Umfang

Schloss Mickeln wieder geöffnet

Von: Katrin Koster

Sicher haben die Mauern des Schlosses Mickeln schon einiges erlebt – und überstanden. Nun auch die Corona-Zeit, in denen das Tagungszentrum und Gästehaus der Heinrich-Heine-Universität kurzzeitig geschlossen bleiben musste. Seit dem 1. Juni ist das Gebäude im Düsseldorfer Stadtteil Himmelgeist wieder geöffnet; zunächst in eingeschränktem Umfang.

Schloss Mickeln, das Tagungszentrum und Gästehaus der HHU, ist in eingeschränktem Umfang wieder geöffnet. (Bild: HHU/Lukas Piel)

Zwei der sechs Räume sind nutzbar: Der Blaue Salon und die Remise stehen für maximal acht Personen offen. Mitglieder oder Angehörige der HHU können Veranstaltungen planen, sofern die Hygiene- und Infektionsschutzkonzepte eingehalten werden. Schloss Mickeln hat auch den Beherbergungsbetrieb wieder aufgenommen. Denn auf dem Campus finden ebenfalls wieder kleinere wissenschaftliche Veranstaltungen statt.

Weitere Informationen und Kontakt: schloss.mickeln(at)uni-duesseldorf.de und www.uni-duesseldorf.de/home/universitaet/strukturen/tagungs-und-gaestehaeuser/gaestehaeuser/schloss-mickeln.html

 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation