27.09.18 17:29

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Prof. Dr. Eckart Zimmermann zum W2-Professor an der HHU in der Psychologie ernannt

Von: Carolin Marie Schneider

Am 25. September 2018 ernannte Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck Dr. Eckart Zimmermann zum Professor am Institut für experimentelle Psychologie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU).

Eckart Zimmermann ist neuer W2-Professor am Institut der experimentelle Psychologie an der HHU. (Foto: HHU / Laura Bechtold)

Eckart Zimmermann (Jahrgang 1978) studierte an der HHU, in seiner Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 beschäftigte er sich mit der visuellen Vorstellungskraft. Anschließend promovierte er 2009 an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Zusätzlich schloss er im selben Jahr den philosophischen Magister am Philosophischen Institut der HHU ab.

Für zwei Jahre forschte er ab Oktober 2009 in Italien und als Postdoc am Institut für Neurowissenschaften in Pisa. Am Forschungszentrum Jülich arbeitete er von 2012 bis 2016 als Postdoc im Bereich kognitive Neurowissenschaft.

Im Jahr 2016 kehrte er an die HHU zurück, wo er unter anderem im Masterstudiengang Psychologie lehrt. Seit diesem Jahr fördert das European Research Council sein Projekt „MoreSense“ an der HHU. Es zielt auf ein besseres Verständnis, wie raumzeitliche Wahrnehmung im Kortex verarbeitet wird.

Prof. Zimmermann ist als Gutachter für zahlreiche renommierte Zeitschriften tätig. Er war an 32 Publikationen beteiligt.

Sein Forschungsschwerpunkt ist die visuelle Wahrnehmung. Dabei interessiert er sich insbesondere dafür, wie die Motorik – zum Beispiel Augenbewegungen – mit der Wahrnehmung interagieren. Er kombiniert dazu Virtual Reality-Brillen mit Bewegungsmessern. Damit manipuliert er die visuell über die Brille gezeigten Szenen abhängig von der Bewegung. Auf diese Weise möchte er erforschen, wie das Gehirn die Zusammenhänge zwischen Motorik und Wahrnehmung aufeinander abstimmt.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation