02.04.19 09:48

Bewerbungen bis zum 15. Juli möglich

Neue Runde des eLearning-Förderfonds der HHU

Von: Arne Claussen

Mit dem Fonds soll der Einsatz von eLearning an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) gefördert und damit die Lehre und das Lernen verbessert werden. Für die nun begonnene zweite Ausschreibungsrunde 2019 können noch bis zum 15. Juli Anträge eingereicht werden.

eLearning unterstützt nicht nur Dozierende bei der Organisation von Lehrveranstaltungen. Es bietet vor allem auch Studierenden mehr Flexibilität bei ihrer Lernplanung, insbesondere eine größere Unabhängigkeit von Lernzeit und -ort. Die HHU unterstützt ihre Lehrenden über den eLearning-Förderfonds bei der Entwicklung neuer Ideen, Formate und Werkzeuge.

Für die nun gestartete Förderrunde 2019-II können bis zum 15. Juli 2019 Anträge eingereicht werden. Die bewilligten Projekte werden mit bis zu 9.500 Euro gefördert. Sie können ab dem 1. Oktober 2019 starten und müssen in maximal zwölf Monaten realisiert werden.

Weitere Informationen und Antragsunterlagen: undefinedWebseiten des eLearning-Förderfonds

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation