09.07.18 08:57

Singende Medizinstudierende: Musikalischer Wetterbericht mit Songs von den Weather Girls bis zu den Beatles/ Eintritt frei

Heiter bis Wolkig: Semesterkonzerte des Düsseldorfer Medizinerchors am 12. und 14. Juli

Von: Stefan Dreising

Musik rund um das Thema Wetter: Einen musikalischen Wetterbericht gibt es beim Semesterkonzert des Medizinerchors der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Unter dem Motto „Heiter bis Wolkig“ führt der Chor, der fast ausschließlich aus Düsseldorfer Medizinstudenten besteht, das Publikum durch verschiedene Genres und Stimmungen – von „It’s raining men“ der Weather Girls über „Here comes the sun“ von den Beatles bis hin zu Klängen aus der Klassik. Erstmalig wird es zwei Konzertabende geben: Am Donnerstag (12. Juli 2018) und Samstag, 14. Juli 2018, jeweils im Hörsaal 3A der Uni Düsseldorf. Einlass ist an beiden Tagen um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Ursprünglich entstanden ist der Medizinerchor Düsseldorf (auch: Studierendenchor der Medizinischen Fakultät Düsseldorf e.V.) im Jahr 2012 anlässlich eines kurzen Auftritts bei der traditionellen Gedenkfeier für Angehörige von Körperspendern in der Medizinischen Fakultät. Aus dem einmaligen Auftritt ist aufgrund der gemeinsamen Begeisterung für das Singen ein Chor mit festen Probezeiten und Auftritten geworden. Heute fasst er unter der musikalischen Leitung von Maurus Hagemeister und Otto Lin etwa 100 Mitglieder. Überregional bekannt wurde der Chor Ende 2016, als er bei der WDR-Sendung „Der beste Chor im Westen“ mitmachte und dort bis in das live ins Fernsehen übertragene Halbfinale einziehen konnte. „Singen setzt Glückshormone frei“, erklärt Maximilian Falk aus dem Presseteam des Chors. „Das kann einem bei dem anstrengenden Medizinstudium oder im Klinikalltag wirklich helfen und entspannen. Und wir können auch noch anderen Menschen eine Freude machen. Das ist uns sehr wichtig.“

„Heiter bis Wolkig – Ein musikalischer Wetterbericht“, Studierendenchor der Medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Donnerstag (12.7.2018) + Samstag (14.07.2018), 20.00 Uhr (Einlass ab 19:30 Uhr), Hörsaal 3A, Gebäude 23.01, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Universitätsstraße 1, 40225 Düsseldorf

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation