31.03.2020 08:28

Sprachenzentrum

Finnisten-Treffen Anfang März

Von: Redaktion

In Zusammenarbeit mit der Finnish National Agency of Education (EDUFI) richtete das Sprachenzentrum der Studierendenakademie vom 05. bis 07. März 2020 zum ersten Mal das jährlich stattfindende Treffen der finnischen Lehrbeauftragten, Lektorinnen und Lektoren und Professorinnen und Professoren aus Deutschland und Österreich aus. Aufgrund der sich bereits anbahnenden Corona-Krise hatten einige Teilnehmer kurzfristig abgesagt, aber es nahmen insgesamt 13 Lehrende aus Berlin, Bielefeld, Dresden, Düsseldorf, Göttingen, Greifswald, Köln, Hamburg, Jena, München sowie aus Wien teil. Auch ein Vertreter des Finnland-Instituts Berlin war anwesend.

Diskussionsrunde bei der Finnistentagung, Foto: Anne Kupila

Der Chor der finnischen Gemeinde Düsseldorf sang im Rahmenprogramm, Foto: Claudia Boes

Inhalt der Tagung waren neben der Wahl des neuen Vorsitzenden des Finnisten-Netzwerkes im deutschsprachigen Raum die Präsentation von aktuellen Lehr-Experimenten, Forschungsprojekten, Aktivitäten und Veröffentlichungen, die Planung von kollaborativen Projekten sowie Diskussionen um Lehrinhalte.

Umrahmt wurde die Tagung von einem kleinen kulturellen Programm wie einer Stadtführung, einer literarischen Gedichtpräsentation und eines kleinen Musikprogramms durch den Chor der finnischen Gemeinde in Düsseldorf sowie einem Grußwort des finnischen Honorarkonsuls Prof. Dr. Jürgen Kluge.

Das nächste Finnisten-Treffen findet vom 30.09.-02.10.2021 in Greifswald statt.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation