06.09.18 11:18

Biennial Meeting of the German Biophysical Society in Düsseldorf

Biophysiker treffen sich an der HHU

Von: Arne Claussen

Alle zwei Jahre tagt die German Biophysical Society mit Forschern aus Deutschland und internationalen Gästen. Vom 16. bis 19. September findet die nächste Tagung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) statt. Prof. Dr. Claus Seidel vom Institut für Physikalische Chemie II der HHU ist Programmkoordinator in Düsseldorf. Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist noch möglich. Spezielle Kurzzeit-Tickets für Studierende und Mitarbeiter der HHU werden angeboten.

Rund 300 Forscherinnen und Forscher aus aller Welt sowie interessierte Laien werden an der HHU über aktuelle Themen der modernen Biophysik diskutieren. In rund 70 Vorträgen und einer Posterausstellung geht es unter anderem um die Biophysik von Krankheiten und Krebs, die neuesten Techniken und Theorien zur Charakterisierung von Zellen, die Auswirkung von der Struktur und Dynamik von Biomolekülen auf deren Funktion und um computergestützte Biophysik. Ein vollständiger Überblick über das Programm findet sich undefinedhier

Die Veranstaltung findet im Hörsaalkomplex in Gebäude 23.01 auf dem HHU-Campus statt. Fachlich Interessierte können sich noch undefinedonline für die Veranstaltung anmelden.

Angeschlossen an die Veranstaltung findet der „Satellite Workshop on Advanced Fluorescence Spectroscopy and Imaging“ am 19. und 20. September statt. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden sich undefinedhier.

 

 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation