11.10.18 13:33

Haus der Universität

Ausstellung mit Werken von Thomas Schönauer

Von: Redaktion

Die Ausstellung „Kunst Inspiration Wissenschaft: Thomas Schönauer – The Engineering Artist", die ab 19.Oktober im Haus der Universität zu sehen ist, präsentiert Skulpturen und Paintings des Düsseldorfer Künstlers Thomas Schönauer. Sie nimmt insbesondere seine Zusammenarbeit mit WissenschaftlerInnen, TechnikerInnen und Firmen in den Blick – so das Düsseldorfer Unternehmen Henkel und das Institut für Textiltechnik an der RWTH Aachen. Gezeigt wird, wie diese Kooperationen konkret aussehen und zu welchen künstlerischen Ergebnissen sie führen.

Ergänzend zur Ausstellung findet am 29.11.2018  um 19 Uhr ein von der Journalistin Regine Müller geleitetes Podiumsgespräch statt, das das im Ausstellungstitel genannte Thema diskutieren wird und an dem teilnehmen: Dr. Simone Bagel-Trah (Aufsichtsratsvorsitzende des Henkel-Konzerns), Prof. Dr. Gries (Direktor des Instituts für Textiltechnik an der RWTH Aachen), Thomas Schönauer (Künstler) und Prof. Dr. Peter Tepe (Herausgeber von w/k – Zwischen Wissenschaft und Kunst).

„Kunst Inspiration Wissenschaft“ ist eine Ausstellung, die vom Haus der Universität (kuratiert von Jill Praus) gemeinsam mit dem Online-Journal w/k – Zwischen Wissenschaft und Kunst sowie Meral Alma geplant und realisiert wird.

Die Ausstellung, die am 19.10.2018 (Vernissage 19 Uhr) eröffnet wird und bis zum 31.1.2019 läuft, ist im Haus der Universität, Schadowplatz 14 in Düsseldorf zu sehen.

Zu Lebenslauf, künstlerischem Werdegang, Werken und Auszeichnungen von Thomas Schönauer vgl: undefinedhttps://thomas-schoenauer.com

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation