08.06.18 17:00

Absolventenfeier Frühjahr 2018 der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

198 Examensurkunden sowie sechs Examenspreise

Von: Carolin Grape

198 Absolventinnen und Absolventen erhielten am 08. Juni 2018 ihre Examensurkunden. Im Rahmen der akademischen Feier wurde für herausragende Leistungen im Studium der Konrad-Henkel-Examenspreis, der Brenntag-Award, der Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf, die DICE Consult Awards sowie der Preis der Wirtschaftswissenschaftlichen Gesellschaft Düsseldorf e.V. überreicht.

Auf der Examensfeier 2018 ausgezeichnet: (von links): Dominik Tenhonsel, Christina Frank, Eyyüp Özen, Anja Maria Hüsch sowie Daniel Schwarz. (Fotos: Uli Oberländer / HHU)

Konrad-Henkel-Examenspreis: Katrin Steinbüchel, Preisträger Eyyüp Özen sowie Dekan Prof. Dr. Justus Haucap.

Brenntag-Award: Oliver Rechtsprecher, Dorina Wedekind, Preisträgerin Anja Maria Müsch sowie Dekan Prof. Dr. Justus Haucap.

Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf: Dekan Prof. Dr. Justus Haucap und Preisträgerin Sarah Julia Overländer (Foto: Felix Wittkopf / HHU)

DICE Consult Awards: Studiendekan apl. Prof. Dr. Ulrich Heimeshoff, Preisträger Dominik Tenhonsel, Preisträgerin Christina Frank sowie Dekan Prof. Dr. Justus Haucap.

Preis der WiGeD: Prof. Dr. Regina Hahn, Preisträger Daniel Schwarz sowie Dekan Prof. Dr. Justus Haucap.

 

Verliehen wurden in Betriebswirtschaftslehre 50 Bachelor- und 44 Masterurkunden, in Volkswirtschaftslehre 37 Bachelor- und 21 Masterurkunden sowie in Wirtschaftschemie 26 Bachelor-, und 20 Masterurkunden.

Mit dem Konrad-Henkel-Examenspreis für das beste Masterexamen in BWL – dotiert mit 2.500 Euro – wurde Jahrgangsbester Eyyüp Özen (25) ausgezeichnet. Er hatte seinen Master of Science mit der Gesamtnote 1,3 abgeschlossen. Katrin Steinbüchel, Corporate Vice President Human Resources der Henkel AG & Co. KGaA, überreichte den Preis.

Den Brenntag-Award in Höhe von 2.000 Euro, gestiftet von der Brenntag GmbH für das beste Masterexamen im Studienfach Wirtschaftschemie, erhielt Anja Maria Müsch (26) aus den Händen von Oliver Rechtsprecher, Geschäftsführer der Brenntag GmbH. Anja Maria Müsch hatte ihr Masterstudium mit der Note 1,0 abgeschlossen.

Den Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf für das beste Bachelorexamen Betriebswirtschaftslehre erhielt die 22-jährige Preisträgerin Sarah Julia Overländer (Gesamtnote: 1,5). Der Dekan, Prof. Dr. Justus Haucap, gab die Ehrung in Höhe von 1.000 Euro im Namen der Stadtsparkasse Düsseldorf bekannt.

Die DICE Consult Awards überreichte Studiendekan apl. Prof. Dr. Ulrich Heimeshoff . Mit dem Preis für die beste Bachelorarbeit in Volkswirtschaftslehre (dotiert mit 1.000 Euro) wurde Christina Frank (24) ausgezeichnet – Titel der mit 1,3 bewerteten Arbeit: „Dunkle Materie“ in der amerikanischen Leistungsbilanz“.

In seiner Masterarbeit hatte Dominik Tenhonsel, M.Sc. (27) zum Thema „Warnhinweise auf Zigarettenschachteln und das Rauchverhalten in Deutschland: Eine empirische Analyse“ geforscht. Für diese Arbeit, benotet mit sehr gut (1,0), wurde ihm der mit 2.000 Euro dotierte Preis für die beste Masterarbeit in Volkswirtschaftslehre verliehen.

Mit dem Preis der Wirtschaftswissenschaftlichen Gesellschaft Düsseldorf e.V. (WiGeD) in Höhe von 250 Euro wurde Daniel Schwarz (26) für seine mit 1,0 bewertete Masterarbeit in BWL „Die Besteuerung von Investmentfonds und deren Anteilseignern nach der Investmentsteuerreform“ geehrt. Prof. Dr. Regina Hahn, Vorsitzende des Vorstandes der WiGeD, überreichte die Auszeichnung.

 

 

 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation