Politikwissenschaft Bachelor of Arts (Ergänzungsfach)

Kurzinformationen

Kurzbeschreibung

Das Ergänzungsfach Politikwissenschaft führt in Grundlagen und wesentliche Forschungsergebnisse des Fachs ein. Im Fokus stehen in Düsseldorf dabei die Analysen konkreter politischer Systeme und Prozesse, der länderübergreifende Vergleich politischer Systeme, politisches Handeln innerhalb der Europäischen Union sowie Fragen der internationalen Beziehungen. Als Ergänzungsfach ist Politikwissenschaft in Düsseldorf als Teil eines Mehrfachstudiengangs angelegt und kann nur in Kombination mit einem anderen Kernfach studiert werden.

Kombinationsmöglichkeiten

Für dieses Studienfach benötigen Sie ein Kernfach

Anglistik und Amerikanistik
Germanistik
Geschichte
Jüdische Studien
Kunstgeschichte
Modernes Japan
Philosophie
Romanistik

Studieneinstieg/Zugangsvoraussetzungen

Generelle Voraussetzung für die Aufnahme eines Studiums des BA-Ergänzungsfachs Politikwissenschaft ist die Allgemeine Hochschulreife (Abitur u.ä.). Für das spätere Studium von Vorteil sind umfangreiche Kenntnisse des Zeitgeschehens sowie gute Englischkenntnisse.
Das BA-Ergänzungsfach Politikwissenschaft lässt sich nur in Kombination mit einem an der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf angebotenen Kernfach studieren. Bitte beachten Sie daher auch die Zugangsvoraussetzungen ihres gewünschten Kernfachs.

Studieninhalte

Typische Forschungsfragen für Politikwissenschaftler*innen sind unter anderem Fragen nach der Stabilität politischer Systeme, der Auswirkung der Europäischen Integration, nach den Effekte von Wahlsystemen, der Repräsentationsqualität in Demokratien, die Funktionsweise politischer Parteien sowie die Analyse internationaler Konflikte.
In Düsseldorf folgt die Politikwissenschaft der sozialwissenschaftlichen Tradition und legt daher Wert auf eine fundierte Methodenausbildung. Im Vordergrund stehen Analyse der Funktionsweise etablierter Demokratie und ihrer Qualität. Die Düsseldorfer Politikwissenschaft gehört 2018 im CHE-Ranking zur Spitzengruppe im Bereich Forschung. Besondere Schwerpunkte liegen in der Parteienforschung, in der Europaforschung sowie in Erforschung online gestützter Wahlratgeber wie dem Wahl-o-Mat.
Zum Veranstaltungsangebot gehören Kurse und Vorlesungen wie:
- Das politische System Deutschlands - Einführung in die politische Theorie – Analyse und Vergleich politischer Systeme – Friedens- und Konfliktforschung – Internationale Politische Ökonomie – Parlamentarismus - Demokratie in der Europäischen Union – Demokratien im Vergleich – Parteien und Parteiensysteme – Wahlen und Wahlsysteme.

Studienverlauf

Sie beginnen im ersten Semester mit einer Kombination aus Vorlesung und Übung. In der Vorlesung erhalten Sie einen einführenden Überblick in die Politikwissenschaft in seiner Breite, in der Übung besprechen Sie Klassiker der Politischen Theorie. Im zweiten Semester kombinieren Sie eine Vorlesung zum politischen System Deutschlands mit einer Übung zur Analyse politischer Systeme. Am Ende Ihres ersten Studienjahrs machen Sie eine Modulabschlussprüfung zu diesen Veranstaltungen, die gemeinsam das Basismodul des Fachs Politikwissenschaft bilden. Parallel zu dieser inhaltlichen Einführung lernen Sie im ersten Studienjahr die Grundlagen der qualitativen und quantitativen Methoden des Fachs.
Ab dem zweiten Studienjahr sind Sie dann frei in der Wahl ihrer Lehrveranstaltungen. Sie belegen insgesamt neun Lehrveranstaltungen aus drei Teilbereichen der Politikwissenschaft, nämlich Europa und Internationales, Systeme und Strukturen sowie Bereiche und Prozesse der Politikwissenschaft.

undefinedEinführung in den Studienaufbau und Studienverlaufsplan

Studienziele/Berufsperspektiven

Referent*in in Ministerien, bei politischen Parteien, Stiftungen, und Verbänden; Journalismus

  english

Studienbeginn:
Wintersemester
Studiendauer:
6 Semester
Unterrichtssprache:
Deutsch
Bewerbungsart:
Orts-NC - HHU
Bewerbungsfrist:
06.05.2020 - 15.07.2020
Einschreibefrist:
lt. Zulassungsbescheid
Rückmeldefrist:
15.01.2019 - 15.02.2019
Kontakt Studiengang:

Fachstudienberatung
PD Dr. Simon Franzmann
Institut für Sozialwissenschaften
Geb. 23.32.02.51
Tel.: 2118113690
undefinedE-Mail

Studiengang/Institut
Kontakt SSC:

Bei Fragen zu Fächerkombinationen, Bewerbung, Zulassung und Einschreibung und allgemeine Beratung für Studieninteressierte und Studierende:

Studierenden Service Center (SSC)

Geb. 21.02 / SSC

Telefon +49 211 81‐12345

undefinedE-Mail

Studierenden Service Center (SSC)

Angebote für Studieninteressierte

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudierendenservice