Philosophie Master of Arts

Kurzinformationen

Kurzbeschreibung

Der konsekutive Masterstudiengang Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität baut auf ein vorangegangenes erfolgreiches Bachelorstudium der Philosophie auf und wendet sich an wissenschaftlich interessierte Studierende.

Das Masterstudium ermöglicht es den Studierenden, ihre eigenen philosophischen Interessen weiter zu verfolgen und ihre Kenntnisse durch eine Schwerpunktsetzung in Theoretischer Philosophie oder Praktischer Philosophie zu vertiefen. Das Studium ist eng an die philosophische Forschung angelehnt und unterstützt individuelle Projekte unter anderem durch die Teilnahme an Tagungen und Workshops oder die Durchführung eines Forschungsvorhabens in Kleinstgruppen.

Studieneinstieg/Zugangsvoraussetzungen

Der Masterstudiengang Philosophie setzt einen Bachlorabschluss in Philosophie oder einen fachlich gleichwertigen Bachelorabschluss voraus, der mindestens mit der Note 2,5 abgeschlossen wurde. Ob die Voraussetzungen für den Zugang zum Masterstudiengang vorliegen, wird in einer Eignungsfeststellung überprüft. Für die Eignung zu unserem Masterstudiengang erwarten wir Philosophiekenntnisse, die in Art und Umfang dem Bachelor-Ergänzungsfachstudiengang Philosophie entsprechen. Bei geringfügigen Defiziten ist evtl. auch eine Zulassung mit Auflagen möglich. In diesem Fall müssen maximal zwei Bachelormodule mit Abschlussprüfung bis zur Zulassung zur Masterarbeit nachgeholt werden. Eine Zulassungsbeschränkung (Numerus Clausus) besteht nicht.

Der Masterstudiengang Philosophie kann sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester aufgenommen werden.

Studieninhalte

Der 4-semestrige Masterstudiengang Philosophie hat einen Umfang von 120 Creditpoints (CP). Ein Schwerpunkt ist sowohl in der Theoretischen als auch in der Praktischen Philosophie möglich.

Der Masterstudiengang befähigt die Studierenden, sich den aktuellen Forschungsstand in ausgewählten Bereichen der Philosophie zu erarbeiten und philosophische Denk- und Argumentationsweisen selbständig anzuwenden. Ziel ist die Förderung unabhängigen und analytischen Denkens sowie der Fähigkeit, philosophischen Sachverstand für die Bewältigung aktueller Lebens- und Praxisprobleme einzusetzen. Die Philosophie an der HHU ist in ihrer methodischen Ausrichtung der Analytischen Philosophie zuzurechnen. Es wird großer Wert auf stringentes Argumentieren und Transparenz des Begründens gelegt.

Studienverlauf

Der zweijährige Masterstudiengang Philosophie eröffnet die Möglichkeit, sich in der Theoretischen oder der Praktischen Philosophie zu spezialisieren. Im Gegensatz zum Bachelorstudium ist für das Masterstudium kein Ergänzungsfach vorgesehen. Stattdessen können über einen fachübergreifenden Wahlpflichtbereich zusätzliche Fächer (Kooperationsfächer) einbezogen werden. Aus einem Angebot von sechs Modulen, die jeweils zwei Lehrveranstaltungen umfassen, sind vier Module zu wählen und mit einer Abschlussprüfung abzuschließen. Außerdem ist eine Masterarbeit zu schreiben und ein Teamprojekt durchzuführen, in dem 2-5 Studierende selbständig und in Eigenverantwortung eine von ihnen entwickelte Forschungsfrage bearbeiten.

Der Masterstudiengang vermittelt den internationalen Wissensstand in den gewählten Fachrichtungen und bildet in der Anwendung der fachspezifischen Methoden aus. Die Studierenden werden befähigt, sich den Forschungsstand in ausgewählten Bereichen der Philosophie zu erarbeiten und philosophische Denk- und Argumentationsweisen selbständig anzuwenden und kritisch zu beurteilen. Ziel ist die Förderung unabhängigen und analytischen Denkens sowie der Fähigkeit, selbständig in Wort und Schrift zu philosophischen Fragen Stellung zu nehmen und philosophischen Sachverstand für die Bewältigung aktueller Lebens- und Praxisprobleme einzusetzen. Das Masterstudium erschließt darüber hinaus die Potenziale der Philosophie für den interkulturellen und interdisziplinären Dialog.

Studienziele/Berufsperspektiven

Das Philosophiestudium stellt, wie fast alle Universtiätsstudiengänge, keine unmittelbare Berufsqualifikation dar. Das Masterstudium zielt in erster Linie auf die Arbeit in der philosophischen Forschung und die Vorbereitung wissenschaftlicher Karrierewege ab, vermittelt jedoch darüber hinaus ein breites Spektrum an methodischen, analytischen und sprachlichen Kenntnissen und Kompetenzen, die in der Arbeitswelt immer stärker gefragt sind. Die Fähigkeite, Probleme schnell zu erfassen, komplexe Zusammenhänge zu erschließen und Lösungen sprachlich souverän zu präsentieren, wird in den unterschiedlichsten Branchen geschätzt. Philosophinnen und Philosophen zeichnen sich besonders dadurch aus, dass sie unübersichtliche Situationen und Herausforderungen sowohl konsequent logisch zu durchdringen als auch alternative Zugänge und Lösungsansätze zu entwickeln vermögen. Die berufsübergreifenden Kompetenzen qualifizieren die Absolventinnen und Absolventen in besonderem Maße für Führungsaufgaben in folgenden Bereichen:

  • Außeruniversitäre Bildung, insb. Erwachsenenbildung
  • Wissenschaftsmanagement und Wissenschaftsvermittlung
  • Öffentlichkeitsarbeit / Public Relations
  • Unternehmensberatung und Coaching
  • Leitung und Unterstützung von Kultureinrichtungen und Medienhäusern
  • Beratung und Leitung von Verbänden, Vereinen und Stiftungen
  • Politik und Politikberatung
  • Marketing und Journalismus

  english

Studienbeginn:
Wintersemester
Sommersemester
Studiendauer:
4 Semester
Unterrichtssprache:
Deutsch
Bewerbungsart:
Eignungsfeststellung
Voraussichtliche Einschreibefrist:
21.08.2020 - 30.10.2020
Rückmeldefrist:
01.07.2020 - 15.09.2020
Relevante Dokumente:

Modulhandbuch

Prüfungsordnung

Kontakt Studiengang:

Kontakt Masterauswahlausschuss Philosophie
Dr. Dennis Sölch
E-Mail

Fachstudienberatung
Dr. Dennis Sölch
Geb. 23.31, Ebene U1 Raum 70
Tel.: +49 211 81-14240
Sprechstunde: Do. 14 - 16 Uhr

Institut für Philosophie
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf
Geb. 23.31, Ebene U1 Raum 68
Tel.: +49 211 81-13263,
Fax: +49 211 81-11750
E-Mail

Studiengang/Institut
Kontakt SSC:

Bei Fragen zu Fächerkombinationen, Bewerbung, Zulassung und Einschreibung und allgemeine Beratung für Studieninteressierte und Studierende:

Studierenden Service Center (SSC)

Geb. 21.02 / SSC

Telefon +49 211 81‐12345

E-Mail

Studierenden Service Center (SSC)

Angebote für Studieninteressierte

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudierendenservice