Linguistik Master of Arts

Kurzinformationen

Kurzbeschreibung

Der konsekutive Masterstudiengang Lingustik an der Heinrich-Heine-Universität baut auf ein vorangegangenes erfolgreiches Bachelorstudium der Lingusistik auf und wendet sich an wissenschaftlich interessierte Studierende.

Dieser viersemestrige Studiengang mit dem Master of Arts (M.A.) als Abschluss ist zulassungsfrei mit „Nachweis der besonderen Eignung“ (Bewerbung und Eignungsfeststellung erfolgen direkt an der Heinrich-Heine-Universität) und kann im  Sommer- und im Wintersemester begonnen werden.

Studieneinstieg/Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung ist ein Bachelorabschluss im Integrativen Studiengang Linguistik oder einem vergleichbaren Studiengang mit der Gesamtnote 2,5 oder besser.

Gute englische Sprachkenntnisse sind unbedingt erforderlich.

Das Studium kann im Sommer- und im Wintersemester aufgenommen
werden.

  • zulassungsfrei mit "Nachweis der besonderen Eignung"
  • Bitte beachten Sie die gesonderten Bewerbungstermine für den "Nachweis der besonderen Eignung" bei den Fakultäten

Weitere Informationen zu den Studiengängen können Sie der
Homepage der Allgemeinen Linguistik entnehmen:
www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/asw

Studieninhalte

Der integrative Masterstudiengang Linguistik ist forschungsorientiert und baut auf einem Bachelor in Linguistik auf. Er führt an die aktuelle Forschung heran und schafft die Voraussetzungen für selbständige wissenschaftliche Arbeit. Neben der Erweiterung der allgemeinen Fachkenntnisse erwerben die Studierenden Spezialkenntnisse und Kompetenzen in einem Gebiet der Linguistik. Darüber hinaus erwerben sie vertiefte einzelsprachliche Kenntnisse und zusätzliche methodische Kompetenzen. Durch die Abhaltung eines Tutoriums im Rahmen eines Teamprojekts werden die Studierenden in Techniken des Hochschulunterrichts und allgemein zur Teamarbeit ausgebildet.
Die Studieninhalte des Masterstudiengangs Linguistik sind in sieben Module gegliedert.  In sechs der sieben Module werden thematisch, methodisch oder systematisch zusammenhängende Lehrveranstaltungen gebündelt. Das Teamprojekt bildet ein siebtes Modul.

Es besteht keine Zulassungsbeschränkung für den Master Linguistik, allerdings ist die  Vorrausetzung  für die Zulassung ein Bachelorabschluss in Linguistik oder einem vergleichbaren Studiengang mit der Gesamtnote 2,5 oder besser. Alternativ dazu kann der Zugang über eine Einstufungsfestellungsprüfung erworben werden. Außerdem sind gute englische Sprachkenntnisse erforderlich. Das Studium kann zum Sommer- und Wintersemester aufgenommen werden.

Als Studierender dieses Masterstudiengangs werden Sie zur WissenschaftlerIn ausgebildet, welche(r) in der Lage ist, Forschungsaufgaben an Hochschulen, Forschungseinrichtungen oder in der Wirtschaft selbständig durchzuführen. Bei guten Abschlussleistungen kann ein Promotionsstudium aufgenommen werden.

Studienverlauf

Der Studiengang ist theoretisch ausgerichtet und vermittelt auf der Grundlage eines Bachelorabschlusses in Linguistik die Fähigkeit zur selbständigen wissenschaftlichen Arbeit einschließlich erster Lehrerfahrungen.

Der Studiengang wird zum Internationalen Studiengang ausgebaut: etwa die Hälfte der Lehrveranstaltungen wird in Englisch stattfinden.

Das Studium hat fünf Komponenten:

  • Professionalisierung in Allgemeiner Linguistik
  • Bildung eines Spezialgebiets in Allgemeiner Linguistik – zurzeit Morphologie/ Syntax/ Typologie (Prof. Van Valin), Semantik/ Pragmatik (Prof. Filip), Computerlinguistik (Prof. Kallmeyer), Phonetik/ Phonologie (Jun.-Prof. van de Vijver), Neuro-/ Psycholinguistik (Prof. Indefrey) Spezialisierung in der Linguistik einer Einzelsprache (Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Deutsch)
  • Verbesserung der Sprachpraxis in einer Fremdsprache (z.B. Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Deutsch als Fremdsprache)
  • Fachdidaktisches Praktikum in Form eines Tutoriums zu einem Kurs des Bachelorstudiengangs in einem Team von Tutorinnen und Tutoren.

  english

Studienbeginn:
Wintersemester
Sommersemester
Studiendauer:
4 Semester
Unterrichtssprache:
Deutsch
Bewerbungsart:
Eignungsfeststellung
Voraussichtliche Einschreibefrist:
21.08.2020 - 30.10.2020
Rückmeldefrist:
01.07.2020 - 15.09.2020
Relevante Dokumente:

Modulhandbuch

Prüfungsordnung

Kontakt Studiengang:

Jun.-Prof. Dr. Ruben van de Vijver
ruben.vijver(at)hhu.de

Tim Marton
tmarton(at)phil.hhu.de

Studiengang/Institut
Kontakt SSC:

Bei Fragen zu Fächerkombinationen, Bewerbung, Zulassung und Einschreibung und allgemeine Beratung für Studieninteressierte und Studierende:

Studierenden Service Center (SSC)

Geb. 21.02 / SSC

Telefon +49 211 81‐12345

E-Mail

Studierenden Service Center (SSC)

Angebote für Studieninteressierte

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudierendenservice