Zurück zur Übersicht

Biologie – Variante einjährig (MBIO 1) (Master of Science)

Der einjährige Masterstudiengang M.Sc. Biologie - Variante einjährig baut auf vierjährige Bachelorstudiengänge auf. Voraussetzung ist der Abschluss eines achtsemestrigen Bachelorstudiums in Biologie sowie eine Eignungsfeststellung. Der Studiengang führt somit - ebenso wie der dreijährige Bachelor und der zweijährige Master - nach fünf Jahren zum Abschluss. Die Lehrveranstaltungen werden in Englisch und/ oder Deutsch angeboten. Somit steht der einjährige Masterstudiengang auch rein englischpsrachigen Bachelorabsolventen mit vierjährigem Studium offen. Der Studiengang ist stark forschungsorientiert und besteht aus Wahlpflichtveranstaltungen.

Für mehr Informationen wechseln Sie bitte auf die undefinedSeiten der Biologie.

Biologie – Variante einjährig (MBIO 1) Bewerbung: Eignungsfeststellung

Vorstellung des Studiums / Steckbrief

Das Masterstudium an der HHU ist stark forschungsorientiert und bereitet die Studierenden auf das spätere Berufsleben bzw. auf ein Promotionsstudium vor. Es orientiert sich hauptsächlich an den Forschungsschwerpunkten der Biologie. Die konkreten Lernziele im Masterstudium Biologie - Variante einjährig sind:

  • das während des vierjährigen Bachelorstudiums erworbene Wissen zu erweitern und in einem oder mehreren Teilgebieten der Biologie auf den aktuellen Stand der Forschung zu vertiefen.
  • die Urteils-, Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit der Studierenden in englischer Sprache zu fördern und somit die Fähigkeit zu vermitteln, sich international auf anspruchsvollem akademische Niveau auszutauschen.

Studienverlauf M.Sc. Biologie - Variante einjährig (60 ECTS)

Der Masterstudiengang M.Sc. Biologie -  Variante einjährig umfasst in der Regel zwei Semester. In diesen zwei Semestern werden Module im Umfang von 60 ECTS absolviert:

Wahlpflichtmodule

Semester

ECTS

Projekt-Praktikum (6 Wochen, ganztägig)

1.

14

Zusatzqualifikationen (Seminare, Übungen, ...)

1.

 6

Pilotarbeit & Projektskizze (2 Monate, ganztägig)

1.

10

Master-Arbeit

2.

30

Zugangsvoraussetzungen

Für den Masterstudiengang benötigt man ein abgeschlossenes Bachelorstudium in Biologie oder in einem nahe verwandten Fach (z.B. Biochemie). Bachelorabschlüsse in anderen Fächern, in Teilgebieten der Biologie oder Kombinationsstudiengängen mit Biologie als erstem/zweitem Fach werden gewöhnlich nicht anerkannt.

Bewerbung

Studienbeginn: zum Winter- und Sommersemester.
Für den Masterstudiengang wird eine Eignungsfeststellung vom Fach Biologie benötigt. Bewerben können sich Bachelorstudierende die zum Zeitpunkt der Bewerbung mind. 210 ECTS-Leistungspunkten nachweisen können. Der Bewerbungsschluss zur Eignungsfeststellung für das Sommersemester ist der 31. Januar, für das Wintersemester der 31. Juli. undefinedZur Eignungsfeststellung...

Eignungsfeststellung

Eine Kommission entscheidet über die Feststellung der Eignung. Bei einer Bachelornote von zur Zeit 2,0 erfolgt die Eignungsfeststellung automatisch (Stand: Jan 2013). Bei einer Note zwischen 2,0 und 3,0 entscheidet die Auswahlkommission.
Zahl der Studienplätze: pro Semester 150 Plätze (Stand WS 2011/12); die Anzahl wird in den kommenden Semestern ansteigen.

Weitere Informationen zum Studium der Biologie in Düsseldorf

Die Biologie beschreibt die Erscheinungsformen von Lebewesen, die Beziehungen der Lebewesen zueinander und zu ihrer Umwelt. Sie untersucht die Entwicklung der Lebewesen und die Reaktionen, die in ihnen und zwischen ihnen ablaufen. Grundlagen der Biologie sind Chemie, Physik, Mathematik und Informatik.Unser Wissen von Biochemie, Biotechnologie, Bioinformatik, Ökologie, Medizin, Pharmazie, Psychologie usw. wäre ohne die Erkenntnisse aus der Biologie unvollständig. In diesem breiten Aufgabenfeld ergeben sich für Biologen viele Berufsmöglichkeiten. Neben den klassischen Tätigkeiten in Sammlungen, in der Ausbildung, in Umweltverträglichkeitsprüfungen und im Naturschutz finden Biologen vor allem im biotechnologischen, chemischen, pharmazeutischen oder medizinischen Bereich eine Arbeitsstelle, entweder in der Forschung, im Routinelabor, im Management oder dem Vertrieb. Dazu kommen Tätigkeiten in planenden und ausführenden Firmen, Behörden, Umweltämtern, Umweltinitiativen, Vereinen, Verlagen, in der Kriminologie usw.

Ein wichtiges Argument für ein Studium in Düsseldorf ist die gute Verzahnung der Biologie mit anderen Fächern an der Heinrich-Heine-Universität, mit dem Forschungszentrum Jülich (Biotechnologie, Strukturbiologie) und anderen Institutionen, womit Fächer wie Bioinformatik, Molekulare Medizin, Toxikologie, Immunologie, Virologie usw. wählbar sind.

Studienbeginn Wintersemester
Sommersemester
Einschreibefrist von 16.01.2019 bis 29.03.2019
Rückmeldefrist von 15.01.2019 bis 15.02.2019

Ansprechpartner

PD. Dr. Jürgen Schumann
Biologie (in der Nähe des Botanischen Gartens)
Gebäude 26.11 Ebene 00 Raum 22
undefined E-Mail senden
täglich 9-11 und 13.30-15 Uhr (Anmeldung sinnvoll)
Tel.: +49 211 81-13732

Weitere Fragen?

Bei Fragen zum Masterstudium sowie zu Bewerbungs- und Zulassungsverfahren wenden Sie sich bitte an:

undefinedStudierenden Service Center (SSC) der Heinrich-Heine-Universität
Telefon: +49 211 81-12345
undefinedEmail senden

Zurück zur Übersicht

HHU Beratung

Unterstützung bei der Studienwahl:
undefinedStudienwahl-Workshop an der HHU

Individuelle Beratung im
Studierenden Service Center (SSC)

Mo - Fr von 8 - 18 Uhr
undefinedwww.hhu.de/ssc

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudierendenservice