Termin

Titel:
Podiumsdiskussion mit Bundesminister H. Seehofer und Prof. J. Südekum

Datum / Uhrzeit:
26.09.18   /  18:00 - 20:30

Veranstalter:
Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat


Ort:
Museum für Kommunikation, Leipziger Str. 16, 10117 Berlin


Beschreibung:

Podiumsdiskussion in Berlin zu "Heimat: Überkommenes Relikt oder Antwort auf das Bedürfnis nach Orientierung und Zusammenhalt in einer globalisierten Welt?"

+++ Anmeldung bis 14.09.2018 +++

Aus dem Veranstaltungshinweis des Bundesministeriums des Innern:

Die Bundesregierung hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit ihrer Heimatpolitik alle Regionen Deutschlands - von der Großstadt bis zum Dorf - so lebenswert zu gestalten, dass sich die Menschen dort wohl und heimisch fühlen. Um eine breite Debatte über die Möglichkeiten der neuen Heimatpolitik anzustoßen, lädt Sie das Bundesinnenministerium herzlich zu einer Podiumsdiskussion ein.

Gemeinsam mit Bundesinnenminister Horst Seehofer diskutieren:

Dr. Jasper von Altenbockum - Verantwortlicher Redakteur für Innenpolitik

Django Asül - Kabarettist mit türkischen Wurzeln

Prof. Petra Bendel - Professorin für Politische Wissenschaft, Geschäftsführerin des Zentralinstituts für Regionenforschung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg | Forschungsschwerpunkt: Migrations- und Flüchtlingspolitik

Jana Hensel - Autorin und Journalistin mit ostdeutschen Wurzeln, u.a. bekannt durch die Romane „Zonenkinder“ und „Keinland“

Prof. Jens Südekum - Professor für internationale Volkswirtschafslehre an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Forschungsschwerpunkt u.a. Auswirkungen von Globalisierung und Digitalisierung auf dem Arbeitsmarkt

Moderation: Tanja Samrotzki

Anmeldung erforderlich!

Weitere Informationen zum Programm und Anmeldeverfahren finden Sie undefinedhier.


Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation