Termin

Titel:
KUBUS-Workshop: Interkulturelle Kompetenzen erwerben (AFS19 IO2)

Datum / Uhrzeit:
24.08.19   /  10:00 - 18:00

Beschreibung:

undefinedInterkulturelle Kompetenzen erwerben (AFS19 IO2)

Der dreitägige Workshop findet am 24.08., 25.08. und 26.08.2019, von 10.00 bis 18.00 Uhr, statt. Bitte melden Sie sich über das HIS/LSF an.

 

In einer multikulturellen Gesellschaft ist die Fähigkeit, mit Menschen aus anderen Kulturen erfolgreich zu kommunizieren, von existentieller Bedeutung. In dem dreitägigen Seminar wird diese "interkulturelle Kompetenz" vermittelt. Das Seminar baut auf drei Säulen auf: Kurze theoretische Sequenzen mit grundlegendem kulturtheoretischen Wissen, Simulationen und Übungen zur Wahnehmung und Steigerung der persönlichen Handlungskompetenz und moderiertem Erfahrungsaustausch zwischen den TeilnehmerInnen und der Referentin. Nach erfolgreicher Teilnahme sind die Studierenden in der Lage, ihre selbstverständlichen kulturellen Skripte in ihrer Wirkung auf fremde Kulturen besser einzuschätzen, ihr Verhalten kulturadäquat zu dechiffrieren und mit fremden Kulturen erfolgreicher zu kommunizieren. 

Inhalte des Workshops sind: Kulturmodelle, nonverbale und verbale Kommunikation, interkultureller Handwerkskoffer, Wahrnehmung: Fremdwahrnehmung - Selbstwahrnehmung, Systematierung von Kultur, Stereotypen und Vorurteile. 

 

 

Alle KUBUS-Workshops sind dreitägig und finden in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr statt (2 SWS). Die Workshops schließen eine schriftliche Eigenleistung mit ein. Zertifikate und Bescheinigungen erhalten Sie nach vollständiger Teilnahme und erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung in den KUBUS-Sprechstunden, immer mittwochs (13 bis 15 Uhr) und donnerstags (10 bis 12 Uhr) in Raum 25.13.00.38.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Teilnehmerzahl der einzelnen Workshops begrenzen müssen. Wenn Sie für einen KUBUS-Workshop zugelassen wurden, erhalten Sie von uns in jedem Fall eine Bestätigungs-Email. Geben Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid, sollten Sie wider Erwarten doch nicht teilnehmen können! Nur dann können wir KommilitonInnen auf die frei werdenden Plätze nachrücken lassen.


Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenInternational Office