Fit4Heine

Das Projekt „Fit4Heine“ ist ein Beitrag zur Integration Geflüchteter in das Studium an der Heinrich-Heine-Universität. Durch ein interkulturelles Training wird ein vertiefter Einblick in die deutsche (akademische) Arbeitskultur und die Strukturen deutscher Hochschulen vermittelt und Strategien erarbeitet, wie man kulturelle Unterschieden einbeziehen und das Studium erfolgreich meistern kann.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, an ausgewählten Lehrveranstaltungen wie z. B. der Ringvorlesung teilzunehmen. Vertreter aus allen Fakultäten werden neben spannenden fachbezogenen Themen auch Studieninhalte und Zugangsvoraussetzungen ansprechen und für mögliche Fragen zur Verfügung stehen.

Kontakt für studierwillige Geflüchtete:

Studierenden Service Center
Heinrich-Heine-Universität, Geb. 21.02
Universitätsstr. 1
40225 Düsseldorf
undefinedE-Mail

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenProrektorin der HHU für Internationales