Eintrag

Titel:
Konzert des Trios Sora: 200. Geburtstag von Offenbach, Gouvy und Clara Schumann

Datum / Uhrzeit:
07.10.19   /  07:30 pm - 10:30 pm

Veranstalter:
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit Unterstützung des Institut français Düsseldorf


Ort:
Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf


Beschreibung:

2019 ist das Jahr, das die drei so unterschiedlichen Komponisten Gouvy, Schumann und Offenbach verbindet. Die Musik des Saarbrückers Gouvy wurde erst seit einigen Jahren wiederentdeckt und hat heute, dank des Engagements von Musikern wie das Sora Trio, einen Weg in das Repertoire gefunden. Virtuosität und große Formen prägen das Schaffen dessen, der bei Liszt studierte und mit Niels Gade und César Franck verkehrte. Anders verhält es sich mit der Musik Clara Schumanns. Zu Lebzeiten im Schatten ihres illustren Ehemannes, erfreuen sich die Werke dieser begnadeten Pianistin und Komponistin seit einiger Zeit großer Beliebtheit. Ganz wie Clara, war auch Jacques Offenbach ein Virtuose, aber ein Virtuose des Violoncellos. Wie kein anderer Musiker hat Offenbach sich für sein Instrument eingesetzt obwohl heute nur noch sein Schaffen als Operettenkomponist bekannt ist. Zu seinem 200. Geburtstag soll diese Aufführung von Offenbachschen Raritäten auch eine Hommage an seine Liebe zum Cello sein.
Das 2015 in Paris gegründete Trio Sōra ist ein charismatisches Frauenensemble bestehend aus der Geigerin Clémence de Forceville, der Cellistin Angèle Legasa und der Pianistin Pauline Chenais. Die drei jungen Frauen sind bereits auf namhaften internationalen Bühnen aufgetreten und wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Kein Eintritt, freiwillige Spende erwünscht!

Anmeldung unter Tel. 0211/1306790 oder per Mail an undefinedinfo.duesseldorf(at)institutfrancais.de


Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation