HHU StartInfocenter HHUNewsticker - Übersicht

Newsticker - Alle Meldungen auf einen Blick

23.10.17

5-Tage-Woche senkt tägliche Arbeitszeiten im Tag- und im Nachtdienst / Zusätzliches Personal entlastet Pflege von fachfremden Aufgaben / Verdi verweigert weiter Verhandlungen mit der TdL

UKD will Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch kürzere Schichtzeiten entlasten / Gewerkschaft kündigt weiteren Erzwingungsstreik an

Das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) plant zur Entlastung der Beschäftigten zum schnellstmöglichen Zeitpunkt wieder einheitlich für alle Berufsgruppen zur „5-Tage-Woche“ zurückzukehren. Aktuell basiert bei vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern noch die Schichtplanung auf einer „4,75-Tage-Woche“. Mit der Einführung der 5-Tage-Woche verringert sich die Dauer der Schichtdienste. Tagsüber bedeutet dies eine Verkürzung von 8,1 auf die üblichen 7,7 Stunden (um 24 Minuten), in der Nacht reduzieren sich die Schichtzeiten von 9,5 auf 9 Stunden (um 30 Minuten). Trotzdem droht die Gewerkschaft verdi mit einem weiteren Erzwingungsstreik am 24. und 25. Oktober.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

20.10.17

Medizinstudium:

Dr. House im Hörsaal der Uniklinik

Das Rheuma keine „Alte-Leute-Krankheit“, sondern ein äußerst vielfältiges Krankheitsbild ist, möchten Prof. Dr. Matthias Schneider, Dr. Philipp Sewerin und ihre Mitstreiter aus der Poliklinik für Rheumatologie des Universitätsklinikums Düsseldorf mit Hilfe eines berühmten Fachkollegen beweisen.

Kategorie: Newsticker, Pressemeldungen, Meldung UKD

19.10.17

"Thomas Mann und Luther" - Ausstellung in der Universität- und Landesbibliothek

"Bestellte den jungen Luther in Eisen für mein Zimmer u. freue mich herzlich darauf", notierte Thomas Mann am 4. November 1918 in sein Tagebuch. Die Büste, die wenige Tage später geliefert wurde, sollte viele Jahre im Arbeitszimmer Thomas Manns stehen. Sie ist eines der wichtigsten Exponate der Ausstellung "Thomas Mann und Luther", die ab dem 19. Oktober im Foyer der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (ULB) zu sehen ist. Die Schau thematisiert die unterschiedlichen Positionen, die Thomas Mann im Laufe seines Lebens zu Luther einnahm, anhand von Erstausgaben, bibliophilen Werken, Briefen und Fotos aus der Thomas-Mann-Sammlung der ULB.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

18.10.17

Realität oder reine Fiktion: Düsseldorfer Rechtsmedizinerinnen und Kriminalbeamte sezieren den Kölner Tatort

8. Forensische Nacht fragt: Wie gut arbeiten die Ermittler Ballauf/Schenk und Rechtsmediziner Dr. Roth?/ Benefizveranstaltung zugunsten des Projektes „Extra für Kinder“ der Frauenberatungsstelle Düsseldorf/ Starker Andrang auf die Tickets

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

18.10.17

Ausgezeichnet!

Vier HHU-Absolventen unter den „TOP 30 bis 30“

Das "medium magazin" zeichnet jedes Jahr die besten Journalistinnen und Journalisten bis 30 aus. Mit dabei sind in diesem Jahr vier Absolventen des Instituts für Sozialwissenschaften: Laura Terberl, Lena Sterz, Timo Steppat und Christoph Winterbach. Sie wurden bei einer Konferenz am vergangenen Freitag in Frankfurt / Main geehrt.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

17.10.17

Ringvorlesung

„Die Bonner Republik. Forschung – Diskurs – Öffentlichkeit“

Die Bonner Republik ist, daran erinnern uns aktuell die Nachrufe auf Helmut Kohl und Heiner Geißler, als eine Zeit des Wiederaufbaus und beginnender Prosperität in das regionale und das politisch-nationale Gedächtnis eingegangen. Doch hält diese Gesamtperspektive auf den abgeschlossenen Zeitraum einer kritischen Betrachtung stand? Welche Erkenntnisse lassen sich für die Zukunft aus den Positionen gewinnen, die in der Bonner Republik für Furore gesorgt haben und heute Teil unserer Gegenwart sind? Mit den 70er und 80er Jahren beschäftigt sich die Ringvorlesung „Die Bonner Republik. Forschung - Diskurs - Öffentlichkeit“ ab dem 26. Oktober jeweils donnerstags um 17 Uhr. Forscher aus der Germanistik sowie den Geschichts-, Kultur- und Sozialwissenschaften referieren an verschiedenen Orten der Stadt.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

13.10.17

Größtes Krankenhaus der Region stellt sich am 15. Oktober vor/ Fachvorträge zu erblichen Krebserkrankungen und altersbedingten Sehstörungen von den Experten der Frauen- und der Augenklinik

UKD mit Stand auf dem 4. Düsseldorfer Wellness- & Gesundheitstag in den Schadow-Arkaden

Zum ersten Mal ist das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) auf dem Düsseldorfer Wellness- & Gesundheitstag am Sonntag, 15. Oktober 2017, in den Schadow-Arkaden mit einem eigenen Stand vertreten. Von 11 bis 17 Uhr stellt das größte Krankenhaus der Region seine verschiedenen Kliniken, Zentren und Leistungen vor. Im Vortragsprogramm werden Prof. Dr. Tanja Fehm, Direktorin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, über erblich bedingte Formen von Krebs (13 Uhr, EG) und Prof. Dr. Rainer Guthoff von der Universitäts-Augenklinik über altersbedingte Sehstörungen und deren neuartigen Therapien (12.15 Uhr, 1. OG) sprechen.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

13.10.17

Ringvorlesung

Migration und Krieg in Graphischen Erzählungen

Die „Arbeitsgemeinschaft Graphisches Erzählen“ lädt alle Interessierten zu der Ringvorlesung „Krieg und Migration in graphischen Erzähltexten“ ein. In insgesamt sechs Vorlesungen werden Comics, Graphic novels, Bande Dessinee oder Mangas aus den USA, den romanischen Ländern, Deutschland und Japan betrachtet.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

12.10.17

Campus-Modernisierung

Planungen konkretisiert: Rund 400 Parkplätze voraussichtlich Ende des Jahres fertiggestellt

Bild: Lukas Piel

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) hat seine Planungen zu den Arbeiten rund um das Parkdeck P1 konkreter gefasst: Die ca. 400 Parkplätze werden voraussichtlich Ende des Jahres 2017 fertiggestellt sein.

Kategorie: INTRANET News, Pressemeldungen, Newsticker

12.10.17

Buchvorstellung im Haus der Universität:

„Was ist Kunstvermittlung?“

‚Kunstvermittlung’ ist derzeit in aller Munde. Tatsächlich kommt der Vermittlung in einer zunehmend pluralistischen Gesellschaft eine wachsende Bedeutung zu. Was kann Kunst für die Gesellschaft leisten und wie bindet man die verschiedenen sozialen Gruppen im Sinne kultureller Teilhabe ein? Damit beschäftigt sich der von Jun. Prof. Dr. Ulli Seegers herausgegebene Sammelband „Was ist Kunstvermittlung? Geschichte – Theorie – Praxis", der am 17. Oktober um 17 Uhr im Haus der Universität, Schadowplatz 14, vorgestellt wird.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

Treffer 1 bis 10 von 2204

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation