HHU StartInfocenter HHUNewsticker - Übersicht

Newsticker - Alle Meldungen auf einen Blick

16.01.18

10.500 Euro Spende der BBBank Stiftung, der BBBank und wünschdirwas e.V. ermöglicht neues XXL-Wandspielzeug

Neues Wandspielzeug für die UKD-Kinderklinik

Neue Spielsachen für die Allgemein-pädiatrische Ambulanz der Kinderklinik am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD): Wale, Schnecken, Libellen und ein Elefant aus Holz schmücken nun die Wände und laden zum Spielen ein. Möglich wurde die Anschaffung der großflächigen Wandspielzeuge durch eine Spende von rund 10.500 Euro des Vereins wünschdirwas e.V. zusammen mit der BBBank und der BBBank Stiftung. Am Dienstag, 16. Januar 2018, wurden die Spielsachen im Rahmen einer symbolischen Scheckübergabe durch Christa Mohr-Folkmer, Vorstandsmitglied von wünschdirwas e.V., und den BBBank Spendenpaten Nicole Happ und Dieter Vleeschhouwers an die Klinik übergeben.

Kategorie: Pressemeldungen, Meldung UKD, Newsticker

16.01.18

Antrittsvorlesung Prof. Dr. Dieter Wiefelspütz

25.01.: Das Bundesverfassungsgericht als Hüter der Parlamentsrechte

Prof. Dr. Dieter Wiefelspütz, von der Juristischen Fakultät zum Honorarprofessor ernannt, hält am Donnerstag, den 25. Januar, seine öffentliche Antrittsvorlesung mit dem Titel: „Das Bundesverfassungsgericht als Hüter der Parlamentsrechte“.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, INTRANET News

15.01.18

Die Amazon Fulfillment Germany GmbH in Rheinberg spendet 2.500 Euro und 20 Kindle eReader an die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V.

Düsseldorfer Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. freut sich über Amazon-Spende

Die Amazon Fulfillment Germany GmbH in Rheinberg spendet 2.500 Euro und 20 Kindle eReader an die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V., welche sich für krebskranke Kinder der Universitätsklinik Düsseldorf engagiert. Das Geld investiert der Verein in neues Spielzeug und Material für die Ergo- und Sporttherapie, während die Kindle eReader direkt an die Kinder auf der Station gingen. Gabriele Hänsel, Gründungsmitglied und Vorstand der Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V., erzählt: „Über die Kindle eReader haben sich unsere kleinen Leseratten am meisten gefreut“.

Kategorie: Newsticker, Pressemeldungen, Meldung UKD

12.01.18

Berufsgruppenübergreifendes Lernen gefördert durch die Robert-Bosch-Stiftung abgeschlossen

Studierendenprojekt: Bedarfsgerechtes Ernährungsmanagement in der stationären und häuslichen Pflege

Die Robert-Bosch-Stiftung förderte ein gemeinsames Modellprojekt des Universitätsklinikums Düsseldorf, der Medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität und der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf zum berufsgruppenübergreifenden Lernen in Gesundheitsberufen. Im Fokus stand das bedarfsgerechte Ernährungsmanagement als Aufgabe aller an der Krankenversorgung beteiligten Akteure.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

11.01.18

Neu am UKD: Wacken-Blutspendepass / Jährlich werden rund 60.000 Blutpräparate benötigt/ UKD-Blutspende ruft zum Spenden auf

Oberbürgermeister Thomas Geisel unterstützt UKD-Blutspende

Vier von fünf Menschen in Deutschland sind mindestens einmal in ihrem Leben auf eine Blutspende oder Produkte, die aus einer Blutspende gewonnen werden, angewiesen. Viele Operationen und Therapien können nicht durchgeführt werden, wenn zu wenige Blutkonserven verfügbar sind. Aufgrund der Feiertage, Urlaubszeit sowie Grippe- und Erkältungswellen sinkt die Tendenz zur Blutspende jedoch traditionell im Dezember und Januar. Die Blutspendezentrale am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) ruft generell dringend zum Spenden auf, um die Versorgung der Patienten zu gewährleisten. Oberbürgermeister Thomas Geisel unterstützte diesen Aufruf bei seinem Besuch in der UKD-Blutspende am Donnerstag, 11. Januar 2017. „Ich bin bereits seit vielen Jahren privat Blutspender. Eine Angelegenheit, die mir sehr am Herzen liegt“, so OB Geisel. „Innerhalb der Krankenversorgung ist Blut lebensrettend. Daher unterstütze ich sehr gerne den Aufruf der Uniklinik.“

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, HdU News, Meldung UKD

10.01.18

Gesetze

Mutterschutz für Studentinnen geändert

Am 1. Januar 2018 ist ein novelliertes Mutterschutzgesetz in Kraft getreten. Es schließt nun Studentinnen ein. Es gilt soweit Ausbildungsveranstaltungen wie Vorlesungen, Seminare oder Praktika verpflichtend durch die Universität vorgegeben werden.

Kategorie: Newsticker, INTRANET News

09.01.18

Klinik für Unfall- und Handchirurgie:

Doppelfunktion für Prof. Dr. Joachim Windolf

Prof. Dr. Joachim Windolf übernimmt im Jahr 2018 die Präsidentschaft der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU) sowie die Vize-Präsidentschaft der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU)

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD, Forschung Personalia

09.01.18

IRTG 1902 der Herz-Kreislauf-Forschung

Weitere fünf Jahre Förderung für internationales Graduiertenkolleg

Das internationale Graduiertenkolleg 1902 (IRTG1902) “Intra- and Interorgan Communication of the Cardiovascular System” ist ein gemeinsamer Forschungsverbund der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und des Cardiovascular Research Centers der University of Virginia, Charlottesville zur Förderung exzellenter Promotionen im internationalen Verbund. Die DFG fördert das Graduiertenkolleg nun für weitere 4,5 Jahre.

Kategorie: Meldung UKD, Newsticker

08.01.18

Oxidativer Stress beschreibt die Schädigung von zellulären Bestandteilen – DNA, Proteine, oder Membranen - und ist mit quasi allen Krankheiten verbunden

Redoxforschung in der Klinik für Neurologie: Neue Veröffentlichung in Annual Reviews of Biochemistry

Das Konzept des oxidativen Stress stammt von Prof. Helmut Sies, der sie 1985 in Düsseldorf formuliert hat, worauf sich die Tradition der Redox(REDuktion und OXidation)-Forschung an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf gründet. In dieser Tradition steht ein jüngst erschienener Übersichtsartikel mit dem Titel „Oxidative Stress“ in den renommierten Annual Reviews of Biochemistry.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

29.12.17

Publikation in Cell: Studie von Helmholtz-Zentrum München und Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Selen schützt Nervenzellen im Gehirn

Genau 200 Jahre nach der Entdeckung des Spurenelements Selen zeigen Forschende am Helmholtz Zentrum München und der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf zum ersten Mal, warum dieses chemische Element essenziell für das Überleben von Säugetieren ist. Als Bestandteil des Enzyms GPX4 schützt Selen bestimmte Nervenzellen im Laufe der Entwicklung vor dem Zelltod, berichten die Wissenschaftler im Fachmagazin ‚Cell‘.

Kategorie: Schlagzeilen, Forschung News, Meldung UKD, Pressemeldungen, Newsticker

Treffer 1 bis 10 von 2298

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation