HHU StartInfocenter HHUForschungs-News HHU

News aus der HHU-Forschung

An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf gibt es eine Vielzahl von Forschungsaktivitäten. Aktuelle Newsmeldungen dazu - aus allen Bereichen - finden Sie hier gebündelt auf einer Seite.
Weitere Meldungen für den Bereich Forschung finden Sie auch auf undefinedHHU Twitter.

21.08.20

Studie zur Akzeptanz von Künstlicher Intelligenz

Benachteiligung durch Künstliche Intelligenz (KI) bei wirtschaftlichen Fragen befürchtet

Seit Anfang Mai untersucht der Meinungsmonitor Künstliche Intelligenz [MeMo:KI] alle zwei Wochen die Einstellung der Bevölkerung zu KI-Fragen. Wie intensiv setzen sich die Bürgerinnen und Bürger mit dieser Technologie auseinander? Wo sehen sie Anwendungsgebiete, was sind ihre Befürchtungen? Im Fokus der letzten Untersuchung: Die Sorgen von Bürgerinnen und Bürgern vor Diskriminierung durch Künstliche Intelligenz.

Kategorie: Forschung News, Newsticker, Pressemeldungen

12.08.20

Aktuelle Veröffentlichung in Life Science Alliance

Vom Aufbau der Zellbatterien bis zu Herzkrankheiten und Diabetes: Unerwartete Rolle von zwei lipidbindenden mitochondrialen Proteinen

Mitochondrien wandeln in den Zellen kontinuierlich Energie aus unserer Nahrung in die chemische Energiewährung ATP. Dieser essentielle Prozess hängt davon ab, dass große Proteinkomplexe innerhalb der inneren Membran der Mitochondrien ähnlich wie Batterien funktionieren. Eine Studie unter der Leitung von Dr. Ruchika Anand und Prof. Dr. Andreas Reichert, Institut für Biochemie und Molekularbiologie I der Medizinischen Fakultät, zeigt nun, dass zwei lipidbindende Proteine, Mic26 und Mic27, die sich im Inneren der Mitochondrien befinden, die Gesamtstabilität dieser Batterien steuern.

Kategorie: Forschung News, Pressemeldungen, Schlagzeilen

11.08.20

Aktuelle Publikation in Science Signaling 2020

Rolle der Thrombozyten bei der Alzheimer Krankheit: Weiterer Rezeptor identifiziert

Weltweit leiden mehr als 47 Millionen Menschen an Demenzerkrankungen. Die am häufigsten auftretende Form ist die Alzheimer Krankheit. Charakterisiert ist sie durch Proteinablagerungen im Gehirn, sog. Amyloid-β (Aβ)-Ablagerungen. Bereits in früheren Studien zeigte die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Margitta Elvers, Klinik für Gefäß- und Endovaskularchirurgie, dass Thrombozyten direkt an der Verklumpung des Aβ-Proteins in Hirngefäßen beteiligt sind.

Kategorie: Forschung News, Newsticker, Pressemeldungen

31.07.20

Eine neue Meta-Studie zeigt Möglichkeiten zur Vorbeugung neurode-generativer Erkrankungen

Das Gehirn braucht Energie – aber wie?

Dem ausgeglichenen Verhältnis zwischen Energieproduktion und -verbrauch des menschlichen Gehirngewebes kommt eine Schlüsselrolle zu, um die Entwicklung altersabhängiger neurodegenerativer Erkrankungen, wie etwa der Alzheimer'schen Krankheit, verzögern oder verhindern zu können.

Kategorie: Forschung News, Newsticker

20.07.20

Offizieller Start für das Projekt LipoBiocat

Auf der Suche nach robusten Enzymen

Offizieller Start für das Projekt LipoBiocat: Im Juni trafen sich per Videokonferenz erstmals Forschende der Universität Düsseldorf, der RWTH Aachen, der Uni Hamburg und des Forschungszentrums Jülich, um mit Vertretern der beteiligten Unternehmen Fachwissen und Ideen auszutauschen. Im Zentrum des Projekts steht die Forschung an Biokatalysatoren zur Herstellung von Feinchemikalien und Polymeren.

Kategorie: Forschung News, Newsticker

20.07.20

Aktuelle Publikation in Nature

Mögliche therapeutische Perspektive für Ebselen bei COVID-19 und anderen viralen Atemwegsinfektionen

Ebselen ist eine selen-organische Verbindung, die Hydroperoxide, Peroxynitrit und Hypochlorit entgiften kann. Ebselen reagiert mit einer Vielzahl von Thiolresten in Proteinen und übt pleiotrope antivirale, antibakterielle und anti-inflammatorische Wirkungen in experimentellen Modellen aus. Die Haupt-Protease (Mpro) des Coronavirus SARS-CoV-2 ist für die Virus-Replikation in der Zelle erforderlich.

Kategorie: Corona-Expertisen, Forschung News, Newsticker

20.07.20

Aktuelle Publikation in Nature Communications

Nur fünf Aminosäuren bestimmen die Funktion von Glutaredoxinen in Eisenstoffwechsel oder Signalübertragung

Die Proteine der Glutaredoxin-Familie sind lebenswichtig. Es gibt von ihnen zwei Klassen, die zwar nahezu identische Strukturen aufweisen, aber dennoch unterschiedliche Funktionen haben. Unter Mitwirkung von Forschern der Düsseldorfer Arbeitsgruppe „Thiology“ an der Klinik für Neurologie konnte ein internationales Forschungskonsortium die molekularen Grundlagen, welche dieser unterschiedlichen Funktionen der beiden Klassen zugrunde liegen, ermitteln.

Kategorie: Forschung News, Schlagzeilen

16.07.20

Länderübergreifender Austausch von Forschung und Lehre

Heinrich-Heine-Universität erfolgreich in „European Universities“-Initiative

„European Universities“ – so werden länderübergreifende wissenschaftliche Allianzen genannt, die in der gesamten EU die besonderen Stärken einzelner Hochschulen bündeln sollen. Die Initiative der Europäischen Kommission setzt sich unter anderem für eine gemeinsame europäische Raumfahrt-Universität ein. Hier wird auch die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ihre Kompetenzen einbringen.

Kategorie: Forschung News, INTRANET News, Pressemeldungen, Titelmeldung1

14.07.20

Biologisch-Medizinisches-Forschungszentrum (BMFZ)

Verleihung des Ulrich-Hadding-Forschungspreises 2020 an Dr. Arun Kondadi und Dr. Arul Mariappan

Am Dienstag, den 14. Juli, erhielten Dr. Arun Kondadi, Institut für Biochemie und Molekularbiologie I, und Dr. Arul Mariappan, Institut für Humangenetik den Ulrich-Hadding-Forschungspreis 2020 des BMFZ.

Kategorie: Forschung News, Pressemeldungen, Schlagzeilen

06.07.20

Studie zur Akzeptanz von Künstlicher Intelligenz

Gerade bei Corona-Frage: Immer mehr Zustimmung zu KI-Anwendungen

Seit Anfang Mai untersucht der Meinungsmonitor Künstliche Intelligenz [MeMo:KI] alle zwei Wochen die Einstellung der Bevölkerung zu KI-Fragen. Wie intensiv setzen sich die Bürgerinnen und Bürger mit dieser Technologie auseinander? Wo sehen sie Anwendungsgebiete? Wie sollte KI etwa zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eingesetzt werden? Und hat die Einstellung politischer Parteien zu KI-Anwendungen Einfluss auf die Wahlentscheidung des Einzelnen? Die ersten Daten machen klar: Die positive Grundstimmung gegenüber Künstlicher Intelligenz hellt sich gerade in den Krisenzeiten weiter auf.

Kategorie: Corona-Expertisen, Forschung News, Pressemeldungen, Schlagzeilen

Treffer 11 bis 20 von 429

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation