HHU StartInfocenter HHUForschungs-News HHU

News aus der HHU-Forschung

An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf gibt es eine Vielzahl von Forschungsaktivitäten. Aktuelle Newsmeldungen dazu - aus allen Bereichen - finden Sie hier gebündelt auf einer Seite.
Weitere Meldungen für den Bereich Forschung finden Sie auch auf undefinedHHU Twitter.

01.03.20

Mathematik wirbt Forschungsprojekt ein

Extreme Wetterereignisse präzise einschätzen

Durch den Klimawandel werden extreme Wettereignisse häufiger, dennoch sind sie immer noch selten und entsprechend schwer zu bewerten. Mathematiker der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) wollen die Risikoeinschätzung solcher Ereignisse mit Hilfe der Extremwertstatistik verbessern. Sie kooperieren dazu im Rahmen des vom Bundesforschungsministerium geförderten bundesweiten Projekts ClimXtreme mit Meteorologen, Hydrologen und Statistikern.

Kategorie: Forschung News, Newsticker, Pressemeldungen

27.02.20

Biologie: HHU unterzeichnet Memorandum of Understanding

Gemeinsam im Kampf gegen Reiskrankheiten in Indien

Bakterielle und Pilzkrankheiten führen bei Reis jährlich zu verheerenden Schäden in der asiatischen Landwirtschaft. Forschende der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) um Prof. Dr. Wolf B. Frommer und das Indian Council of Agricultural Research (ICAR) in Neu Delhi wollen bei diesem Thema eng kooperieren. Sie unterzeichneten ein Memorandum of Understanding mit dem Ziel, insbesondere Kleinbauern in Indien vor Reiskrankheiten und deren Konsequenzen zu schützen.

Kategorie: Forschung News, Newsticker, Pressemeldungen

27.02.20

BMBF-Förderung

Vier neue Projekte zur Bioökonomie an der HHU

Am 1. Februar 2020 starteten vier neue Forschungsprojekte zur Bioökonomie, die die Transformation der Chemieindustrie zu einer biobasierten Ökonomie voranbringen wollen. An den Projekten sind verschiedene Institute der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) beteiligt; das HHU-Institut für Molekulare Enzymtechnologie am Forschungszentrum Jülich (Leitung: Prof. Dr. Karl-Erich Jaeger) koordiniert zwei dieser vier Projekte und ist Partner bei den beiden anderen. Insgesamt wurden fast sechs Millionen Euro Fördermittel für die Laufzeit von drei Jahren eingeworben, wovon rund 2,5 Millionen Euro an die HHU gehen.

Kategorie: Forschung News, Newsticker, Pressemeldungen

18.02.20

Aktuelle Publikation in EMBO Reports

Superresolution-Live-Cell-Imaging gewährt unerwartete Einblicke in den dynamischen Aufbau von Mitochondrien

Mitochondrien sind als Kraftwerke und Energiespeicher essentielle Bestandteile von nahezu allen Zellen in Pflanzen, Pilzen und Tieren. Bisher nahm man an, dass diese Funktionen einem statischen Aufbau der mitochondrialen Membranen zu Grunde liegen. Forscher der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) und der University of California Los Angeles (UCLA) und haben nun herausgefunden, dass die Innenmembranen der Mitochondrien keineswegs statisch sind. Sie ändern ihre Struktur ständig, und zwar alle paar Sekunden, in lebenden Zellen.

Kategorie: Forschung News, Newsticker, Pressemeldungen

12.02.20

CAIS

Neues Forschungsinstitut: Zukunft der Digitalisierungsforschung

Das Center for Advanced Internet Studies (CAIS) stellte am 11. Feburar 2020 im Düsseldorfer Haus der Universität das Konzept für ein neues ‚Institut für Digitalisierungsforschung‘ in Nordrhein-Westfalen vor. Das Institut soll an der gesellschaftlichen Gestaltung der Digitalisierung durch Forschung mitwirken, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Ebenfalls wurden Pilotprojekte zu Künstlicher Intelligenz, zur Digitalisierung nachhaltigen Verhaltens und zu den Prinzipien einer transparenten wissenschaftlichen Forschung präsentiert.

Kategorie: Forschung News, Newsticker, Pressemeldungen

07.02.20

DFG-Schwerpunktprogramm 1757 „Funktionale Spezialisierung von Neuroglia“

Video: Neurobiologie der Gliazellen anschaulich erklärt

Etwa die Hälfte aller Zellen im Gehirn sind Gliazellen. Seit wenigen Jahren stehen sie vermehrt im Fokus der Forschung, da man entdeckt hat, dass sie auch eine aktive Funktion bei der neuronalen Signalverarbeitung haben. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) und die Universität des Saarlands leiten dazu ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördertes Schwerpunktprogramm (SPP) 1757. In einem Video der Plattform dasgehirn.info wird nun allgemeinverständlich das Thema Gliazellen unter verschiedenen Blickwinkeln erläutert.

Kategorie: Forschung News, Newsticker, Pressemeldungen

29.01.20

Chemie: Veröffentlichung in PNAS

Struktur und Funktion von Lichtrezeptor bei Cyanobakterien aufgeklärt

Bestimmte Proteine dienen Pflanzen und auch Cyanobakterien als Lichtrezeptoren. Das Team des Center for Structural Studies (CSS) der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) konnte zusammen mit internationalen Partnern die Struktur und Wirkungsweise des Bakterienproteins und seiner lichtempfindlichen Stelle aufklären. Die für das Verständnis der lichtinduzierten Anpassungen photosynthetisch aktiver Organismen wichtigen Ergebnisse veröffentlichten sie in der Fachzeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America (PNAS).

Kategorie: Forschung News, Newsticker, Pressemeldungen

23.01.20

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

HHU-Chemiker Prof. Dr. Rainer Weinkauf geht in den Ruhestand

Heute übergab Prof. Dr. Anja Steinbeck, Rektorin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU), die Ruhestandsurkunde an Prof. Weinkauf aus der Chemie. Seit 1999 forschte und lehrte er in Düsseldorf im Bereich Physikalische Chemie.

Kategorie: Forschung Personalia, Newsticker

23.01.20

Publikation in "Scientific Reports"

Eine nicht-invasive Methode zur Isolation von Nierenstammzellen aus Urin

Forscher des Instituts für Stammzellforschung und Regenerative Medizin (ISRM) an der Medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf unter Direktor Prof. Dr. James Adjaye haben ein Protokoll zur reproduzierbaren Isolation und Charakterisierung von Nierenstammzellen von Spendern verschiedenen Alters, Geschlechts und Ethnizität entwickelt.

Kategorie: Forschung News

21.01.20

Botanik: Veröffentlichung in Plant Physiology

Welche Regulatoren bei Eisenmangel aktiv sind

Eisenmangel ist ein kritischer Umstand für Pflanzen, auf den sie mit speziellen genetischen Programmen reagieren. Biologinnen und Biologen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) und der Michigan State University (MSU) untersuchten mit Methoden der Künstlichen Intelligenz, wie die regulatorischen Genabschnitte vorhergesagt werden können. Die Ergebnisse ihrer gemeinsamen Forschungsarbeit veröffentlichten sie jetzt in der Fachzeitschrift Plant Physiology.

Kategorie: Forschung News, Newsticker, Pressemeldungen

Treffer 11 bis 20 von 387

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation