31.01.13 17:04

Überreichung in der Heinrich-Heine-Universität

Hort-Stiftung: Zwei Stipendien vergeben

Von: R.W.

31.01.2013 - Die von der Gesellschaft von Freunden und Förderern der Universität verwaltete Hedwig und Waldemar Hort-Stipendienstiftung hat erneut zwei Stipendien vergeben: an die Studierenden Linda Traut und Katharina Windorfer.

Scheckübergaben am 30. Januar (v.l.): Prof. em. Dr. Waldemar Hort, stud. phil. Linda Traut, Christian Hort, stud. phil. Katharina Windorfer, Othmar Kalthoff (Geschäftsführer der Freundesgesellschaft), Dr. Irmgard Siebert (Direktorin der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf) - Foto: Dieter Joswig/HHU.

Linda Traut, Studentin der Kunstgeschichte, erhält für einen einmonatigen Forschungsaufenthalt in New York zum Thema "Occupy und Kunst" einen Betrag von 2.700 Euro.

Katharina Windorfer, ebenfalls Studentin der Kunstgeschichte, erhält für einen zweiwöchigen Forschungsaufenthalt in Leuven/Belgien und einen zweiwöchigen Forschungsaufenthalt in Leicester/Großbritannien zum Thema "Nonnendarstellungen in mittelalterlichen Handschriften" einen Betrag von 1.600 Euro.

Der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf werden aus Mitteln der Stiftung 15.000 Euro für Neuanschaffungen zur Verfügung gestellt.                  

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation