08.08.19 11:20

Jetzt anmelden und an einem von 16 spannenden Kursen teilnehmen!

Das Innovationssemester der Wissensregion Düsseldorf startet wieder

By: Redaktion

Die Heinrich-Heine-Universität, drei große Hochschulen, die Stadtverwaltung, ein Klinikum, der Künstler Thomas Schönauer und zwei Düsseldorfer Unternehmen – sie alle tragen das Innovationssemester der Wissensregion Düsseldorf 2019. Im Herbst geht es in die zweite Runde. Ab sofort können sich interessierte Studierende, Auszubildende und Berufseinsteiger anmelden.

Im Innovatiossemester kommen junge Berufstätige, Studierende und Auszubildende aus den verschiedenen Fachrichtungen, Branchen und Hochschulen Düsseldorfs zusammen, Foto: Wilfried Meyer

„Als Bürgeruniversität sind wir stolz, uns zum zweiten Mal am Innovationssemester der Wissensregion Düsseldorf zu beteiligen. Für unsere Studierenden heißt das, dass sie sich in einem der 16 außergewöhnlichen Kurse ausprobieren und dabei neue Ideen für Düsseldorf und die Region entwickeln können“, so Prof. Dr. Anja Steinbeck, Rektorin der Heinrich-Heine-Universität. Mit ca. zwei Stunden Aufwand pro Woche können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Oktober 2019 bis Februar 2020 zeigen, was sie alles können.

Die Kurse decken eine hoch spannende Themenbreite ab: So werden die Teilnehmenden ab Oktober u.a. ein Gesellschaftsspiel entwickeln, das demokratische Werte und Normen vermitteln soll, Feinstaub messen, das Thema „Heimat“ künstlerisch verarbeiten, eine Konferenz zum Thema „Soziale Wirkung  physischer Attraktivität“ vorbereiten oder die Bäume der Zukunft in Düsseldorf pflanzen.

Das Besondere am Innovationssemester: In den 16 Kursen kommen junge Berufstätige, Studierende und Auszubildende aus den verschiedenen Fachrichtungen, Branchen und Hochschulen Düsseldorfs zusammen. Dieser interdisziplinäre und interinstitutionelle Ansatz bringt die Überzeugung des Vereins „wir können am besten von den Menschen lernen, die anders denken“ zum Ausdruck.

Für das Innovationssemester arbeiten die wichtigen Partner des Wissens zusammen. Die Heinrich-Heine-Universität, die Hochschule Düsseldorf, die Fliedner Fachhochschule, die Robert Schumann Hochschule und die Landeshauptstadt Düsseldorf bieten Kurse an, die für jeden offen sind. Dazu kommen mit Unterstützung der IHK Düsseldorf und der Handwerkskammer Düsseldorf engagierte Unternehmen und Handwerksbetriebe.

„Das erste Innovationssemester war bereits ein Riesenerfolg. Die zweite Runde, für die man sich jetzt anmelden kann, hat die Anzahl der Kurse verdoppelt. Wir glauben, Düsseldorf hat ein großes Potenzial beim Faktor ‚Wissen‘. Die Nachfrage für unser einzigartiges Format - das Innovationssemester - zeigt das an.“ so Prof. Dr. Ulrich von Alemann, Geschäftsführer der Wissensregion Düsseldorf.

Am Ende jedes Kurses soll ein sichtbares Ergebnis stehen, das die Teilnehmenden für Düsseldorf und für sich erarbeitet haben. Die Ergebnisse werden dann am 17.02.2020 in der IHK zu Düsseldorf vor Oberbürgermeister Thomas Geisel präsentiert.

Anmeldung unter undefinedhttps://www.wissensregion-duesseldorf.de/innovationssemester

Responsible for the content: E-MailStabsstelle Presse und Kommunikation