Angebote für Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen


Individuelle Beratung

Die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte informiert weibliche Universitätsbeschäftigte über ihre zahlreichen Unterstützungs- und Beratungsangebote. Hierzu kann gerne ein individuelles Beratungsgespräch vereinbart werden, welches vertraulich behandelt wird.

Mehr


Gender Consulting

Als Beratungsangebot der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten richtet sich das Gender Consulting (GC) an Wissenschaftlerinnnen und Wissenschaftler, die sich in der Planungsphase für einen Forschungsantrag (z.B. Sonderforschungsangebote, Graduiertenkollegs, Forschergruppen) befinden. Das GC bietet Beratung und Überprüfung von Gleichstellungs- und Genderaspekten in der Forschung und zu genderbezogenen Fragestellungen und begleitet Mitarbeiterinnen bei der Karriereplanung.

Mehr


Wissenschaftszeitvertragsgesetz – WissZeitVG

Das Gesetz über befristete Arbeitsverträge in der Wissenschaft (Wissenschaftszeitvertragsgesetz – WissZeitVG) sieht vor, dass Wissenschaftler*innen maximal 6 Jahre pro Qualifizierungsphase befristet beschäftigt werden können. Aber wie sieht es aus, wenn aufgrund der Erziehung eines Kindes oder der Pflege von Angehörigen die Arbeit unterbrochen werden muss? Können Mutterschutz- und Elternzeiten „nachgearbeitet“ werden? Und wie wirkt sich dies auf die oben genannte Höchstbefristungsdauer aus? Alle diese Fragen beantwortet die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte in ihrer Informationsschrift zum „Nachdienen nach WissZeitVG“.

Mehr


SelmaMeyerMentoring

SelmaMeyerMentoring ist eine Personalentwicklungsstrategie für den weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchs und unterstützt qualifizierte und engagierte Nachwuchswissenschaftlerinnen dabei, ihre Fähigkeiten und Kompetenzen zu identifizieren, zu entwickeln und diese systematisch in ihre Berufsplanung einzubinden.

Mehr


Parkerlaubnis für Schwangere auf Sonderparkplätzen

Schwangere können ab dem sechsten Monat Sonderparkplätze auf dem Campus nutzen. Ein formloser schriftlicher Antrag unter Vorlage des KFZ-Scheins und Mutterpasses ist ausreichend. 

Mehr


HEINE-NETZwerk der Wissenschaftlerinnen

Die Veranstaltung bietet allen Teilnehmerinnen die Möglichkeit des gegenseitigen Kennenlernens und des kollegialen Austauschs. Darüber hinaus erhalten sie durch begleitende Fachvorträge aufschlussreiche Einblicke in familien- und hochschulpolitische Zusammenhänge.

Mehr


WiN HHU

Mit dem Netzwerk für Wissenschaftsmanagerinnen und -manager gibt es nun an der HHU eine offizille Austauschplattform für diejenigen Beschäftigten der hHU, die an der Schnittstelle von Wissenschaft und Wissenschaftsadministration tätig sind.

Mehr


Zuschuss Fremdsprachenzertifikat für Mitarbeiterinnen

Die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der HHU unterstützt Mitarbeiterinnen, die ein solches Zertifikat erwerben wollen mithilfe eines Zuschusses für die Testgebühren. Der Sprachtest sollte dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) entsprechen.

Mehr


Zentrale Gleichstellungsbeauftragte

Dr. Anja Vervoorts

Gebäude: 16.11
Etage/Raum: 00.25

Tel.:  +49 211 81-13886
Fax:  +49 211 81-15239

undefinedE-Mail senden

Responsible for the content: