HHU StartAbout HHUCentral AdministrationZentrale UniversitätsförderungVeranstaltungen und Get-togetherArchiv ab 201618.07.2019 Stipendientag mit der ARAG SE und der Dr. Paul-Otto Faßbender Stiftung

18.07.2019 Stipendientag mit der ARAG SE und der Dr. Paul-Otto Faßbender Stiftung

Im Rahmen des Stipendienprogramms »Chancen nutzen« – das Deutschlandstipendium der Heinrich-Heine-Universität (HHU) trafen sich am 18. Juli die StipendiatInnen der ARAG SE und der Dr. Paul-Otto Faßbender Stiftung im Düsseldorfer ARAG Tower zu einem besonderen Event. Stipendiaten schätzen die Möglichkeit mit den Stiftern und anderen Stipendiaten in Kontakt zu kommen und Netzwerke zu bilden, was insbesondere für den Einstieg in den Arbeitsmarkt wichtig ist, sehr.

Das Get-together startete mit einem gemeinsamen Essen, bei dem ein erstes persönliches Kennenlernen in ungezwungener Atmosphäre in den Räumlichkeiten des ARAG-Towers stattfand. Dabei beantworteten leitende MitarbeiterInnen die Fragen der Gäste bereitwillig.
Nach der Begrüßung durch Joachim Sixt (Leiter Internationales Recht) und Dr. Werenfried Wendler (Vorstandsmitglied Human Resources) bekamen die Gäste von der HHU, Professor Dr. Ulrich von Alemann (Geschäftsführer Wissensregion Düsseldorf e.V.), Janine Janus (Leitung Zentrale Universitätsförderung) und 12 StipendiatInnen des »Chancen nutzen« Programms, einen Überblick über die Struktur eines weltweit agierenden Versicherungsunternehmens, das 1935 gegründet wurde und seitdem als Familienunternehmen geführt wird.

Vor Ort gaben die Abteilungen Human Resources (Leenu Daniels, Strategisches Recruiting, Cindy Guttenberger, Human Resources) und Rechtsservice (Klaus Kozik) spannende Vorträge. Ein weiteres Highlight war eine Live Videokonferenz mit dem CEO von Italien, Andrea Andreta, der das internationale Geschäft eindrucksvoll näherbrachte. Es folgten zwei weitere Vorträge der Abteilungen Vertrieb (Zouhir Haddou-Temsamani) und Marktforschung (Stéphanie Röhrig). Aufschlussreich war der anschließende Gang durch das Rechenzentrum geführt von Frank Mehring und Andreas Stockmann (Hauptabteilungsleiter IT-Produktion) des Konzerns, für die ein kurzer Standortwechsel erforderlich war. Zum Abschluss erhielten die Studierenden einen Überblick zu dem Tätigkeitsspektrum im Risikomanagement (Dr. Ulrich Clarenz). Die Stipendiaten erlebten an dem Stipendientag der ARAG vielfältige Einblicke in den Arbeitsalltag eines familiär geführten Versicherungsunternehmens und lernten unterschiedliche Berufsfelder innerhalb des Unternehmens kennen.Das gelungene Event schloss am Abend durch eine Rede von Herrn Sixt, der nach einem erlebnisreichen Tag alle StipendiatInnen in die vorlesungsfreie Zeit verabschiedete. Dabei wurden alle ermuntert, sich für Praktika im In- und Ausland bei der ARAG zu bewerben. Die Stipendiatin Sabrina Kirschner empfand die Atmosphäre als sehr positiv motivierend, was einerseits an den Vortragenden lag, die gut transportieren konnten, dass die Arbeit in der ARAG Spaß macht und andererseits am wertschätzenden Umgang miteinander.


Text: Annika Müller, Jil Pesch, Sabrina Kirschner

Fotos: Janine Janus

Bitte Bildtitel eingeben!

Responsible for the content: E-MailZentrale Universitätsförderung