Pressemeldungen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

27.05.20

Corona im Fokus: HHU-Expertise zur Pandemie

„Schule ist mehr als eine Lernfabrik“

„Elektronisch verschickte Lückentexte und Arbeitsblätter, mit denen Eltern, Schülerinnen und Schüler alleine gelassen werden – das ist kein Homeschooling, das ist noch nicht einmal Fernunterricht. Das ist eine bildungspolitische Bankrotterklärung und eine pädagogische Zumutung!“, so der Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Heiner Barz, der seit vielen Jahren zu Bildungsinnovation forscht. Und außerdem: „Schule und die Gemeinschaft der Gleichaltrigen stellen äußerst wichtige Sozialisationsinstanzen dar, die kein noch so gut gemachtes Online-Tutorial je ersetzen könnte.“

Kategorie: Corona-Expertisen, Pressemeldungen, Titelmeldung2

25.05.20

CEPLAS

Zwei Publikationen zur Gerste

Forscherinnen und Forscher der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU), die Mitglieder des Exzellenzclusters CEPLAS sind, haben zwei Arbeiten in der Zeitschrift Plant Physiology veröffentlicht. In einer Arbeit geht es um die innere Uhr des Gerstengetreides, im zweiten um die Sproßarchitektur, die die Erträge der Gerste beeinflusst.

Kategorie: Forschung News, Newsticker, Pressemeldungen, Schlagzeilen

22.05.20

Kooperation Psychologie und Herzchirurgie

Sozioökonomische Faktoren beeinflussen Lebensqualität nach einer Herzoperation

Gemeinsam haben Psychologinnen und Psychologen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) mit Medizinerinnen und Medizinern des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD) untersucht, welche Faktoren zur Lebensqualität postoperativer Herzpatienten beitragen. In der Fachzeitschrift „International Journal of Surgery“ berichten sie, dass neben somatischen Beschwerden auch sozioökonomische Faktoren eine wichtige Rolle spielen, die bei einer Nachsorge der Patienten berücksichtigt werden sollten.

Kategorie: Forschung News, Pressemeldungen, Schlagzeilen

20.05.20

Forschung und Lehre trotz Coronakrise

Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen informiert sich an der HHU

NRW-Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen besuchte am Mittwoch, den 20. Mai 2020, die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU). Sie informierte sich auf dem Campus persönlich über die medizinische Coronaforschung. Zweites wichtiges Thema war das laufende „digitale Semester“ an der HHU.

Kategorie: Pressemeldungen, Schlagzeilen

18.05.20

HHU Ideenwettbewerb 2020 und GFFU Startup Wettbewerb

Kreative Köpfe gesucht - bis 31. Mai Ideen einreichen!

Noch bis einschließlich 31. Mai können Ideenskizzen oder Geschäftskonzepte für den diesjährigen Ideenwettbewerb der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und den GFFU Startup Wettbewerb der Gesellschaft von Freunden und Förderern der HHU eingereicht werden.

Kategorie: INTRANET News, Pressemeldungen, Schlagzeilen

15.05.20

Gastvortrag des Übersetzungswissenschaftlers und Bühnenübersetzers David Johnston (Queens University Belfast)

Translating the Dead for the Living Stage: Solidarity and the Afterlife

Wie wird Sprache in der Literatur und in alltäglichen Kontexten inszeniert? Und lassen sich literarische Inszenierungen von Sprache übertragen – in andere Sprachen, andere Medien, auf anderen Bühnen? Professor Dr. David Johnston ist zu Gast im Onlineseminar „Staging Worl(d)s, Embodiments: Performance and Translation.“ In seinem digitalen Vortrag (03. Juni 2020 von 12:30 bis 14:00 Uhr) befasst er sich damit, wie Theater und literarisches Übersetzen als sowohl kreative als auch re-kreative Praxen produktiv miteinander in Bezug gesetzt werden können.

Kategorie: Newsticker, Pressemeldungen

14.05.20

Corona im Fokus: HHU-Expertise zur Pandemie

Studie: Homeoffice beeinflusst Produktivität und Konflikte

Seit 2010 befasst sich ein Team um den Düsseldorfer Betriebswirt Prof. Dr. Stefan Süß mit der flexiblen Gestaltung von Arbeit. Das Thema hat durch die umfassende Erweiterung der Homeoffice-Nutzung während der Corona-Pandemie erheblich an Relevanz gewonnen. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil forderte mehrfach sogar ein Recht auf Homeoffice. Eine aktuelle Studie der Düsseldorfer Forscher verdeutlicht signifikante und robuste Zusammenhänge: Diese zeigen sich zum einen zwischen der Nutzung des Homeoffice und der von den Beschäftigten wahrgenommen Produktivität. Zum anderen werden sie in Bezug auf die Nutzung des Homeoffice und Konflikte zwischen Arbeit und Privatleben deutlich.

Kategorie: Corona-Expertisen, Forschung News, INTRANET News, Pressemeldungen, Titelmeldung2

13.05.20

Gleichstellungsquote an der HHU teilweise übererfüllt

Mehr Professorinnen berufen

„Die Quote ist erreicht“, freut sich Dr. Anja Vervoorts, Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU). „Zudem erfreulich: Unsere Berufungsverfahren sind nachweislich geschlechterneutral.“ Von 315 Professuren an der HHU sind derzeit 74 von Frauen besetzt, in den letzten vier Jahren wurden bei den 70 Professuren-Besetzungsverfahren 28 Professorinnen berufen (40 Prozent).

Kategorie: Newsticker, Pressemeldungen

12.05.20

American Philosophical Society appoints Professor Eva Schlotheuber

"Education Offensive in times of Corona"

The American Philosophical Society (APS) welcomes its newly elected members for the year 2020. Every year, APS membership honors scientists and scholars from all disciplines for outstanding achievements. In addition to researchers from the USA, individual researchers from non-US countries also have the option of membership in the "International" section. This year, Eva Schlotheuber, who holds the chair of Medieval History at the Heinrich Heine University (HHU) as well as the chair of the Association of Historians in Germany (VHD), was appointed to the APS.

Kategorie: Pressemeldungen, Auch in Englisch

11.05.20

American Philosophical Society beruft Prof. Dr. Eva Schlotheuber

"Bildungsoffensive in Corona-Zeiten"

Die American Philosophical Society (APS) heißt ihre neu gewählten Mitglieder für das Jahr 2020 willkommen. Jährlich werden mit der Mitgliedschaft in der APS Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler fachübergreifend für herausragende Leistungen geehrt. Neben Forschenden aus den USA erhalten im Bereich „International“ auch einzelne Forscherinnen und Forscher außerhalb der USA die Mitgliedschaft. In diesem Jahr neu berufen wurde Prof. Dr. Eva Schlotheuber, die an der Heinrich-Heine-Universität (HHU) Lehrstuhlinhaberin für Mittelalterliche Geschichte und außerdem Vorsitzende des Verbands für Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD) ist.

Kategorie: Corona-Expertisen, Newsticker, Pressemeldungen

Treffer 1 bis 10 von 9423

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation