Ereignis

Titel:
Buchpräsentation: Dancing with Mr. D - Tod in Popmusik und Kunst

Datum / Uhrzeit:
17.12.19   /  19:00 - 21:00

Veranstalter:
Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin (Prof. Dr. Jörg Vögele)


Ort:
Galerie Clara Maria Sels, Poststraße 3, Innenhof, 40213 Düsseldorf


Beschreibung:

Ein guter Song, tanzbar, drei Minuten, flüchtig, vergänglich, das Ende kommt gewiss und ist so unausweichlich wie der Tod. Als Jugendkultur in den 1950er- und 1960er-Jahren gestartet, waren die Themen Vergänglichkeit und Sterben dennoch immer präsent in der Rock- und Popmusik. Sie ähneln denjenigen der bildenden Künste aus der Tradition der Totentänze und Vanitas-Darstellungen.

Die zahlreichen Werke der Grafiksammlung Mensch und Tod der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf haben die Idee zu diesem Buch gegeben. Geleitet ist die Auswahl von einer spielerischen und visuellen Verknüpfung zu Songtexten und wird ergänzt durch medienübergreifende Werke der zeitgenössischen Kunst. Der vorliegende Band veranschaulicht, dass in Popmusik und Kunst immer eine Auseinandersetzung mit der Todesthematik stattgefunden hat.

Programm:

Begrüßung durch Clara Maria Sels

Grußwort von Michael Wienand

Vortrag von Prof. Dr. Vögele, Anna Schiller, Luisa Rittershaus & Kelly Gisela Waap

"Rock und Tod  - eine Einführung"

Musikalische Einlage von Theo Roos

Performance von Thomas Bernstein

anschließend Umtrunk

Bitte anmelden unter: joerg.voegele(at)uni-duesseldorf.de


Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenInternational Office