04.05.11 11:19

Aktuelles CHE-Ranking

Heinrich-Heine-Universität siebenmal in der Spitzengruppe

Von: vm/dj

Beim diesjährigen Hochschulranking des CHE erreicht die Heinrich-Heine-Universität sieben Platzierungen in der Spitzengruppe. Dieser Erfolg ergibt sich aus der Befragung von über 250.000 Studierenden in mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen.

"Eine große Bestätigung": Prorektor für Lehre und Studienqualität Prof. von Alemann mit der aktuellen Publikation des CHE-Rankings 2011 (Foto: Arne Claussen).

In den Fächern Jura, Betriebswirtschaft, Kommunikationswissenschaft / Journalistik, Medienwissenschaft, Romanistik, Politikwissenschaft und Soziologie / Sozialwissenschaft ist die Hochschule jeweils ganz oben vertreten. Auffällig dabei: Als hervorragend wird immer die "Studiensituation insgesamt" beurteilt.

"Die Bewertung der Studierenden ist eine große Bestätigung unserer Arbeit", sagt Prof. Dr. Ulrich von Alemann, Prorektor für Lehre und Studienqualität, erfreut. Und Rektor Prof. Dr. Dr. H. Michael Piper ergänzt: "Wir haben in den letzten Jahren den Service für die Studierenden sehr stark ausgebaut und werden das auch in den kommenden Jahren noch fortführen. Dazu gehört auch die Vielzahl an Bauvorhaben, wie etwa der Neubau des Studierenden Service Centers."

Beide führen die extrem guten Ergebnisse auf den deutlich verbesserten Betreuungsschlüssel von Dozierenden und Studierenden zurück. "Außerdem haben wir die Studienpläne so gestaltet, dass es wenige Überschneidungen bei den Pflichtkursen gibt", so von Alemann: "So kommen die Studierenden schnell und problemlos durch das Studium."

In den Fächern Betriebswirtschaft, Medienwissenschaft, Politikwissenschaft und Soziologie / Sozialwissenschaft schneidet die Heinrich-Heine-Universität außerdem sehr gut in dem Kriterium "Studierbarkeit" ab, Kommunikationswissenschaft / Journalistik punktet mit dem sehr guten Berufsbezug, und die Studiengänge Jura und Romanistik konnten beim Kriterium "Betreuung" überzeugen.

Wer die ausgezeichnete Studiensituation selber erfahren möchte, kann sich noch bis zum 15. Juli online für die Studiengänge mit Orts-NC bewerben. Ein neu gestaltetes undefinedHHU Webportal informiert über alles Wichtige und Wissenswerte zu Studienbewerbung und -start.

Beim CHE Hochschulranking wurden mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen untersucht, mehr als 250.000 Studierende wurden befragt.

 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation