23.10.17 10:21

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät / Vortragsreihe ‚oeconomicum live!‘

Zur Ökonomik von Vertrauensgütern

Von: Carolin Grape

Im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät ‚oeconomicum live – Wirtschaft erleben!' beleuchtet Prof. Dr. Alexander Rasch am 24. Oktober die ökonomischen Effekte und Probleme in Expertenmärkten (Experten wie z. B. Ärzte, Architekten, Rechtsanwälte, Reparaturdienstleister).

 

In solchen Märkten haben die Anbieter von Leistungen einen Informationsvorsprung gegenüber ihren Kunden, die nicht über die notwendigen Expertenkenntnisse verfügen. Die aus dieser Informationsasymmetrie potenziell entstehenden Probleme lassen sich durch Vertrauen vermeiden. Der Vortrag gibt einen Einblick in die Rahmenbedingungen, die Vertrauen und damit einhergehende effizientere Marktergebnisse schaffen.

Prof. Dr. Alexander Rasch, 1979 in Nürnberg geboren, ist seit 2013 Professor für VWL, insbesondere angewandte Mikroökonomik am Düsseldorf Institute for Competition Economics. Schwerpunktthemen von Prof. Rasch sind die Industrieökonomik, die Wettbewerbsökonomik, die Vertragstheorie und die (angewandte/experimentelle) Spieltheorie.

Der Vortrag ist öffentlich und kostenfrei – Interessierte sind herzlich willkommen!

Termin:

Dienstag, 24.10.2017, 19:30 Uhr
Haus der Universität, Schadowplatz 14, Düsseldorf

 

Weitere Informationen:
www.wiwi.hhu.de/oeconomicumlive
Tel.: 0211 – 81 10623

 

Ausblick auf den nächsten und vorerst letzten Vortrag der Reihe:

28.11.2017
Es glänzt nicht alles, was Gold ist – Zur Bedeutung von Gold in der Kapitalanlage
Univ.-Prof. Dr. Christoph J. Börner

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation