16.11.17 09:03

Studentische Tagung

„Das Erbe des Mittelalters“

Von: Victoria Meinschäfer

Am 24. und 25. November findet im Haus der Universität die studentische Tagung „Das Erbe des Mittelalters“ statt. Welche künstlerischen Spuren und Errungenschaften hat das Mittelalter in späteren Epochen hinterlassen? Dieser und anderen Fragen zum künstlerischen und kulturellen Erbe des Mittelalters wollen die Initiatoren in einem interdisziplinären Rahmen nachgehen.

Neben den Beiträgen der studentischen Teilnehmer wird die Leiterin der Aachner Domschatzkammer, Dr. Birgitta Falk, einen Vortrag über „Kunstwerk mit bewegter Geschichte – Das Evangeliar der Äbtissin Theophanu in Essen“ halten.

Zur Förderung der wissenschaftlichen Partizipation richtet sich die Tagung explizit an Nachwuchswissenschaftler und insbesondere an Studierende.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: undefinederbedesmittelalters(at)web.de

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation