Pressemeldungen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

28.06.17

Fachschaft Medizin:

Mehr als 2.000 Kuscheltiere: Teddybärkrankenhaus wieder ein voller Erfolg

Von ‚Aua-Weg-Gummibärchen‘ bis ‚Bauch-weh-weg-Drops‘: Vom 25.-27. Juni 2017 halfen wieder über 400 zu ‚Teddydocs‘ ausgebildete und geschulte Humanmedizinstudierende der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf dabei, Kindern die Angst vor Arzt- und Krankenhausbesuchen zu nehmen. Beim 11. Teddybärkrankenhaus für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren behandelten die Studenten die Kuscheltiere der Kinder und gaben ihnen so spielerisch einen Einblick in die Vorgänge und Abläufe eines Krankenhauses. Sonntag, den 25. Juni 2017, war das Teddybärkrankenhaus offen für Jedermann, während Montag und Dienstag für angemeldete Kindergärten reserviert war. In diesem Jahr haben sich beinahe 100 Kindergärten angemeldet – mehr als 2.000 Kinder und ihre Kuscheltiere wurden insgesamt betreut.

Kategorie: Pressemeldungen, Meldung UKD, Newsticker

27.06.17

YouNow und Periscope untersucht

Studie über Social Live Streaming-Dienste

Was vor wenigen Jahren noch eine ebenso beängstigende wie reizvolle Idee war, ist heute oft Realität im Kinderzimmer: Live-Videos von Jugendlichen. „Aber sind Social Live Streaming-Dienste wirklich gefährlich?”, fragten Studierende am Lehrstuhl für Informationswissenschaft (Prof. Dr. Wolfgang Stock). Warum sind sie so populär und verstoßen sie vielleicht gegen geltendes Recht?

Kategorie: Pressemeldungen, Forschung News

26.06.17

Universitätsförderung

Freundeskreise, Stifter und Stipendiaten bei "Rheingold"

Prof. Christoph Meyer, Generalintendant der Deutschen Oper am Rhein, Prof. Dr. Hannelore Riesner, Vorsitzende des Beirates für Universitätsförderung der HHU, Prof. Dr. Anja Steinbeck, Rektorin der HHU und Prof. Dr. Dieter H. Vogel, Vorstandsvorsitzender des Freundeskreises Deutsche Oper am Rhein. (Bild: Paul Esser)

Die zweite Vorstellung jeder Neuinszenierung wird am Düsseldorfer Opernhaus von seinem Förderkreis noch einmal besonders gefeiert und heißt deshalb auch "Freundeskreispremiere". Zu Richard Wagners "Das Rheingold" in der Inszenierung von Dietrich W. Hilsdorf hatte die Universitätsförderung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) Stifter, Stipendiaten und andere Unterstützer rund um die Universität eingeladen und traf sich im Anschluss zum geselligen Austausch mit den Opernfreunden.

Kategorie: Pressemeldungen, INTRANET News, HdU News, Alumni-News, Newsticker

26.06.17

EFRE-Mittel für innovatives Vernetzungs- und Automationsprojekt von Reaxon

Bisher fand eine umfassende Automation und Steuerung von Synthesen ausschließlich in großchemischen Anlagen Anwendung. REAXON, eine Ausgründung der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf, hat nun innovative Verfahren zur Herstellung von bisher nur schwer zugänglichen Forschungschemikalien entwickelt. Damit können bestimmte chemische Spezialsubstanzen, beispielsweise für die Anwendung in den Bereichen Organische Elektronik und der Pharmaindustrie, wesentlich schneller und günstiger hergestellt werden.

Kategorie: Newsticker, Pressemeldungen, INTRANET News, Forschung News

26.06.17

Junior Scientist and International Researcher Center (JUNO)

Alumni-Programm für Forschende "StayConnected@HHU" gestartet

Bild: Ivo Mayr.

Das Junior Scientist and International Researcher Center (JUNO) der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf hat sein internationales Alumni-Programm "StayConnected@HHU" gestartet. Jetzt Unterstützung beantragen!

Kategorie: INTRANET News, Alumni-News, Pressemeldungen, Newsticker, Forschung News

23.06.17

Absolventenfeier

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät: 203 Examensurkunden sowie sechs Examenspreise

203 Absolventinnen und Absolventen erhielten am 23. Juni 2017 ihre Examensurkunden. Im Rahmen der akademischen Feier wurde für herausragende Leistungen im Studium der Konrad-Henkel-Examenspreis, der Brenntag-Award, der Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf, die DICE Consult Awards sowie der Preis der Wirtschaftswissenschaftlichen Gesellschaft Düsseldorf e.V. überreicht.

Kategorie: Pressemeldungen, INTRANET News, Alumni-News, HdU News, Newsticker

23.06.17

Bildungspolitik

Nach Kritik an Deutschlandstipendium: Offener Brief an „Spiegel Online“

Im Mai 2017 stellte „Spiegel Online“ nüchtern fest: „Das Deutschlandstipendium ist gescheitert.“ Als einen der Gründe für diese These gab der bekannte Wissenschaftsjournalist Armin Himmelrath an, dass nicht die volle Summe von 48 Millionen Euro, welche das Bundesbildungsministerium für das Deutschlandstipendium freigegeben hatte, abgerufen wurde. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) hält dagegen – in einem offenen Brief wird dargelegt, warum das Deutschlandstipendium vielmehr ein beispielloser Erfolg der Bildungspolitik ist.

Kategorie: Pressemeldungen, INTRANET News, Newsticker

23.06.17

"Diaphane Mediale: Quallen"

Performance, Tanz und Installationen

Durchscheinend und transluzent sind nicht nur die Grenzen der Wahrnehmung, sondern auch die der Künste, Wissenschaftsdisziplinen und medialen Ästhetiken. Diese Erkenntnis ist der Ausgangspunkt für das transdisziplinäre Forschungsprojekt "Diaphane Mediale: Quallen" von Verena Meis und Kathrin Dreckmann, das am 24. Juni ab 18 Uhr in der Filmwerkstatt Düsseldorf (Birkenstraße 47, 40233 Düsseldorf, im Hof ) präsentiert wird.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

22.06.17

Evolutionsbiologie

Wie die Zellen zu ihren Kraftwerken kamen

Komplexe Zellen, so genannte Eukaryoten, besitzen neben dem Zellkern weitere abgeschlossene Zellbestandteile. Dazu gehören Mitochondrien, die Zellkraftwerke, welche früher eigenständige Bakterien waren. Wie es dazu kam, dass eine Zelle eine andere in sich aufnahm, hinterfragten Wissenschaftler vom Institut für Molekulare Evolution der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) zusammen mit Kollegen aus den Niederlanden und der Slowakei. Ihre Ergebnisse publizierten sie kürzlich in der Fachzeitschrift Microbiology and Molecular Biology Reviews.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

22.06.17

Institut für Romanistik / Vortragsreihe Vélomanie?!

Tour de France: Ausgewählte ökonomische Aspekte

Prof. Dr. Wolfgang Maennig beleuchtet in seinem Vortrag am Freitag, den 23. Juni, im Rahmen der Vortragsreihe „Vélomanie?! Facetten des Radsports zwischen Mythos und Ökonomie“ die regionalwirtschaftlichen Effekte der Tour de France.

Kategorie: Pressemeldungen

Treffer 71 bis 80 von 8297

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation