Pressemeldungen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

04.05.17

Charta der Vielfalt unterzeichnet - HHU bekennt sich zu einer vorurteilsfreien und wertschätzenden Kultur

Am 4. Mai unterschrieb Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck die „Charta der Vielfalt“. Durch die Unterzeichnung bekennt sich die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zum Ziel einer vorurteilsfreien und wertschätzenden Arbeitskultur, die die vorhandene Vielfalt in der Gesellschaft erkennt und nutzt. Das angestrebte Klima des Vertrauens und der Akzeptanz schafft vielfältige Vorteile – für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ebenso wie für die Organisation selbst. Die Charta steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Kategorie: Pressemeldungen, INTRANET News, Alumni-News, HdU News, Newsticker

03.05.17

Vortragsreihe ‚Forschung im Fokus‘

Politische Kommunikation in der Migrationskrise. Wie das Internet die Politik verändert

In der Migrationskrise tritt der strukturelle Wandel der politischen Kommunikation besonders deutlich hervor. Dies wird Prof. Dr. Gerhard Vowe in seinem Vortrag ‚Politische Kommunikation in der Migrationskrise. Wie das Internet die Politik verändert‘ am 4. Mai an den einzelnen Aspekten von Kommunikation zeigen.

Kategorie: Pressemeldungen

03.05.17

Ausstellung im Haus der Universität

Ausstellung im Haus der Universität: Gesichter des spanischen Films

Am 9. Mai wird um 16.15 Uhr die Foto-Ausstellung „Cineastas contados – Gesichter des spanischen Films“ im Haus der Universität (Schadowplatz 14) eröffnet. Die Schau präsentiert Arbeiten des spanischen Fotografen Óscar Fernández Orengo, der auf insgesamt 47 Fotos (schwarzweiß, Panorama-Format) bedeutende spanische Regisseure der letzten Jahrzehnte porträtiert. Sie ist die zweite Phase eines umfassenden Fotografie-Projektes, an dem der Künstler seit dem Jahr 2000 arbeitet. Dabei versucht er, so viele spanische Filmschaffende wie nur möglich zu porträtieren. So soll ein ebenso umfassendes wie einzigartiges Archiv mit Hunderten von Fotografien und dokumentarischem Charakter entstehen.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

03.05.17

Tagung

Gernika/Guernica 1937 – 2017 - Präsenz und Produktivität kultureller Erinnerung

Am 26. April 2017 jährte sich der Luftangriff auf die Stadt Gernika (baskische Schreibweise) bzw. Guernika (kastilisch) durch die „Legion Condor“ zum 80. Mal. Das Ereignis vereint die spanische und deutsche Geschichte auf traurige Weise. Aus diesem Anlass findet auf Einladung von Prof. Dr. Ursula Hennigfeld (Lehrstuhl Romanistik I) vom 8. bis zum 10. Mai die Tagung „Gernika/Guernica 1937-2017 – Präsenz und Produktivität kultureller Erinnerung“ statt, zu der rund 30 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erwartet werden.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

02.05.17

Institut für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung (PRuF)

Conference: How Parties Organize and Why it Still Matters: Introducing the Political Party Database

Am 4. Mai 2017 stellt das Projekt-Team des Political Party Database die Online-Datenbank im Rahmen der Konferenz „How Parties Organize and Why it Still Maters: Introducing the Political Party Database” im Haus der Universität vor. Dabei werden die gewonnen Erkenntnisse mit Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen aus mehr als 20 Ländern diskutiert. Erstmals präsentiert wird zudem das im Juni 2017 erscheinende Buch „Organizing Political Parties: Representation, Participation and Power“ (Oxford University Press). Konferenzsprache ist Englisch.

Kategorie: Pressemeldungen

02.05.17

Schwarz-Schütte Förderstiftung engagiert sich erneut

Baubeginn „Erweiterung Oeconomicum“ (Gebäude 24.31) und Verlegung der Zufahrt zur Tiefgarage (P3) ab 02.05.2017

Ab dem 2. Mai 2017 beginnen die Arbeiten zur Erweiterung des Oeconomicums (Gebäude 24.31). Diese werden voraussichtlich bis Oktober 2018 andauern. In diesem Zusammenhang wird die Zu- und Ausfahrt der Tiefgarage (P3) ab dem 02.05. verlegt. Diese erfolgt während der gesamten Bauphase über den Parkplatz P4. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert.

Kategorie: Pressemeldungen, INTRANET News, Newsticker

28.04.17

WM-Trikot versteigert

Eishockeynationalspieler Philip Gogulla spendet für die Palliativstation

Der Eishockeynationalspieler versteigerte zugunsten der Palliativstation das Original-Trikot der Heim-WM 2010 in Deutschland, - ein besonderes Trikot: Er trug es unter anderem im Rekordspiel gegen die USA „auf Schalke“ vor über 76 000 Zuschauern.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

28.04.17

Ausstellung in der Universitäts- und Landesbibliothek:

„Welche und wie viele Flüchtlinge sollen wir aufnehmen?“

Welche Flüchtlinge sollen wir aufnehmen? Wie viele? Welche moralischen Pflichten haben wir gegenüber den Geflüchteten? Und auf wen bezieht sich „wir“ überhaupt? Fragen, die sich 75 Studierende im Rahmen von zwei Ethik-Seminaren bei Prof. Dr. Markus Schrenk und Dr. Frank Meier im Fach Philosophie im Sommersemester 2017 stellten. Rund 20 von ihnen haben danach eine Plakatausstellung erarbeitet, die nun im Foyer der Universitäts- und Landesbibliothek zu sehen ist.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

28.04.17

Tagung am 8. Mai 2017

Jungenbeschneidung in Deutschland

Anlässlich des fünften Jahrestag der Verkündung des sogenannten „Kölner Beschneidungsurteils“ laden das Klinische Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Universtitätsklinikum Düsseldorf), der Verein MOGiS e.V. und die Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM) - Sektion Kinder- und Jugendpsychosomatik - zu der Tagung „Jungenbeschneidung in Deutschland. Eine Bestandsaufnahme“ ein. Hier soll aus allen relevanten Fachbereichen auf aktuellem Wissens- und Forschungsstand über die Zirkumzision informiert werden.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

26.04.17

Düsseldorf, Erfurt/Gotha, Frankfurt

500.000 Euro für ein Forschungsprojekt der Münzsammlungen

Gemeinsam mit der Goethe-Universität Frankfurt am Main und dem Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt erhält die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Fördergelder des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in Höhe von rund 500.000 Euro. Mit dem Geld aus der Förderinitiative „Vernetzen – Erschließen – Forschen. Allianz für universitäre Sammlungen“ wird ein dreijähriges Verbundforschungsprojekt unterstützt, das der Erforschung und Digitalisierung der universitären Münzsammlungen in Deutschland dient. Dem Vorhaben haben sich insgesamt 26 Universitäten in Deutschland angeschlossen, die gemeinsam ein ‚Netzwerk universitärer Münzsammlungen in Deutschland‘ (NUMiD) bilden. Der Verbund kooperiert eng mit dem Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin. Die Verbundkoordination liegt bei der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, die etwa 350.000 Euro des Gesamtbudgets verwaltet, Projektleiter ist Dr. Johannes Wienand (Alte Geschichte).

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

Treffer 61 bis 70 von 6619

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation