Pressemeldungen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

17.11.17

Zahnmedizin feiert Jubiläum

Festakt 100 Jahre Westdeutsche Kieferklinik

Am Freitag, den 17. November, feiert die Westdeutsche Kieferklinik, Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, im Beisein der Staatssekretärin des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW, Annette Storsberg, Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, Beigeordneter der Stadt Düsseldorf, und Dr. Johannes Szafraniak, Präsident der Zahnärztekammer Nordrhein, ihr 100jähriges Bestehen.

Kategorie: Pressemeldungen, Meldung UKD

17.11.17

Wissen schaffen – Wissen teilen

Verein zur Förderung der Wissensregion Düsseldorf gegründet

Im Wettbewerb um die besten Talente und forschungsintensive Unternehmen ist ein erkennbares Profil als Wissensregion ein zentraler Standortfaktor. Um das Potential in der Landeshauptstadt Düsseldorf und der Region optimal zu nutzen, hat die Heinrich-Heine-Universität (HHU) Anfang dieses Jahres mit der Auftaktkonferenz Wissensregion Düsseldorf einen Prozess angestoßen, der eine dauerhafte Vernetzung und Zusammenarbeit aller an Wissensthemen Beteiligten zum Ziel hat.

Kategorie: Pressemeldungen, INTRANET News, HdU News, Titelmeldung2

17.11.17

Jahrestagung der Gesellschaft von Freunden und Förderern der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf e.V.

GFFU-Jahrestagung: Bilanz 2016 sowie Vergabe der Wissenschaftspreise

Anlässlich der Jahrestagung und Mitgliederversammlung der Gesellschaft von Freunden und Förderern der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf e.V. ging Präsident Eduard H. Dörrenberg am 16. November in seinem Bericht zum Geschäftsjahr 2016 auf die vielfältigen Aktivitäten des Freundeskreises ein.

Kategorie: Pressemeldungen, INTRANET News, HdU News, Newsticker

16.11.17

Podiumsdiskussion im Haus der Universität

100 Jahre russische Oktoberrevolution

Anlässlich des 100. Jahrestages der russischen Oktoberrevolution veranstaltet der Lehrstuhl für Geschichte und Kulturen Osteuropas unter der Leitung von Prof. Dr. Beate Fieseler am 17. November eine Podiumsdiskussion, an der international anerkannte Experten der sowjetischen Geschichte und insbesondere der Revolutionszeit teilnehmen werden.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

16.11.17

Studentische Tagung

„Das Erbe des Mittelalters“

Am 24. und 25. November findet im Haus der Universität die studentische Tagung „Das Erbe des Mittelalters“ statt. Welche künstlerischen Spuren und Errungenschaften hat das Mittelalter in späteren Epochen hinterlassen? Dieser und anderen Fragen zum künstlerischen und kulturellen Erbe des Mittelalters wollen die Initiatoren in einem interdisziplinären Rahmen nachgehen.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

15.11.17

Über 300 Patienten warten aktuell am UKD auf eine Hornhauttransplantation

Konkrete Hilfe: Lions spenden PKW für die Hornhautbank an der Uniklinik

Mit einem neuen PKW unterstützen die Lions-Distrikte aus NRW die Lions Hornhautbank NRW am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD). Rund 300 potenzielle Empfänger stehen auf der Warteliste der Düsseldorfer Hornhautbank. Im Schnitt werden dort pro Woche zwischen vier und sechs Transplantationen durchgeführt.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

15.11.17

Symposium des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen und der Forschungsinitiative NRW in Europa (FINE)

„Der Brexit und die Zukunft der EU“

Erstmals in der Geschichte der Europäischen Union hat mit dem Vereinigten Königreich ein Land einen Austrittsantrag gestellt. Damit steht die Union vor neuen Herausforderungen: Welche Rechte haben in Zukunft EU-Bürger in Großbritannien bzw. Briten in der EU? Welche finanziellen Verpflichtungen Großbritanniens gibt es und welche Regelungen gelten für die künftige EU-Außengrenze zwischen Irland und Nordirland? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich das diesjährige Symposium der Forschungsinitiative NRW in Europa (FINE) und des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, am 22. November 2017 im Palais Wittgenstein in Düsseldorf.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

15.11.17

Kreis der Freunde des Instituts für Kunstgeschichte

Sarah Hülsewig und Manuela Klauser ausgezeichnet

Der Kreis der Freunde des Instituts für Kunstgeschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zeichnet jedes Jahr herausragende Abschlussarbeiten und Dissertationen aus. Die Förderpreise 2017 übergab die Vorsitzende des Fördervereins Dr. Sandra Abend am 15. November an Sarah Hülsewig und Manuela Klauser. Der Preis für die Masterarbeit ist mit 500 Euro, der für die Dissertation mit 1000 Euro dotiert.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

14.11.17

NextGenerationCFO.2017

HEUTE: HHU Campus Conference: 'CSR meets Performance!'

Unter dem Motto ‘CSR meets Performance!’ diskutieren am 21. November an der Heinrich-Heine-Universität Chief Financial Officer aus internationalen und deutschen Unternehmen sowie führende Experten aus Rechnungswesen und Controlling mit Studierenden: Wie kann ein Unternehmen wirtschaftlich arbeiten, ohne Corporate Social Responsibility (CSR), d.h. Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung aus den Augen zu verlieren?

Kategorie: Pressemeldungen, INTRANET News, HdU News, Career Service, Newsticker

14.11.17

Internationale Tagung

Valery Larbaud: Kosmopolitismus in Zeiten der Globalisierung. Übersetzung und Transgression

Unsere sich immer stärker globalisierende Welt wird oft als aus den Fugen geraten wahrgenommen: Neue Medien und immer schnellere Fortbewegungsmittel können als bedrohliche Beschleunigung empfunden werden, aktuelle Migrationsbewegungen erschüttern etablierte Vorstellungen von vermeintlicher kultureller Einheit, die technischen Medien haben das Originalitätsdenken in Bezug auf literarische und künstlerische Werke verändert und das Übersetzen ist zu einer Kulturtechnik des Alltags geworden. Doch so neu ist diese verwirrende Erfahrung nicht, schon zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts nahmen die Menschen ähnliche Probleme wahr. Ob und welche Antworten der kosmopolitische französische Schriftsteller und Übersetzer Valery Larbaud (1881 – 1957) auf die Herausforderungen der Moderne gegeben hat, die für uns heute von Relevanz sein können – damit beschäftigen sich am 23. und 24. November rund 13 Wissenschaftler bei der internationalen Tagung „Valery Larbaud: Kosmopolitismus in Zeiten der Globalisierung. Übersetzung und Transgression“, die im Haus der Universität und im Vortragsraum der Universitätsbibliothek stattfindet.

Kategorie: Pressemeldungen, Forschung News, Newsticker

Treffer 41 bis 50 von 8461

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation