Pressemeldungen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

09.05.18

Tag des Schlaganfalls

Frauen mit Diabetes: Schlaganfallrisiko um 50 Prozent erhöht

Frauen mit Diabetes haben ein erhöhtes Risiko Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu entwickeln. Studien aus dem Deutschen Diabetes-Zentrum zeigen, dass das Risiko einen Schlaganfall zu erleiden, bei Frauen mit Diabetes um 50 Prozent höher ist als bei Frauen ohne Diabetes. Langfristig kann der Diabetes vor allem bei nicht adäquater Stoffwechseleinstellung viele Organe schädigen. Nicht nur Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenschwäche, Nervenschäden und auch eine Fettlebererkrankung, Depressionen und sogar Demenz können die Folgen sein.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

09.05.18

Düsseldorfer Biologe in Taiwan geehrt

Tsungming Tu-Forschungspreis an Prof. Dr. Wolf B. Frommer

Der Düsseldorfer Pflanzenforscher erhielt gestern den höchsten Preis Taiwans, der an ausländische Wissenschaftler verliehen wird. Prof. Frommer wird mit dem Tsungming Tu-Award des Jahres 2017 für seine Forschungskooperationen mit Taiwan geehrt. Er nahm den Preis in einer festlichen Zeremonie in Taiwans Hauptstadt Taipeh entgegen.

Kategorie: Pressemeldungen, Forschung Personalia, Newsticker

08.05.18

Jährlich werden an Düsseldorfs größtem Krankenhaus rund 60.000 Blutpräparate benötigt/ UKD-Blutspende ruft zum Spenden auf

Oberbürgermeister Thomas Geisel spendet Blut am UKD

Vier von fünf Menschen in Deutschland sind mindestens einmal in ihrem Leben auf eine Blutspende oder Produkte, die aus einer Blutspende gewonnen werden, angewiesen. Viele Operationen und Therapien können nicht durchgeführt werden, wenn zu wenige Blutkonserven verfügbar sind. Aufgrund der Feiertage, Urlaubszeit sowie Grippe- und Erkältungswellen sinkt die Tendenz zur Blutspende jedoch traditionell.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

08.05.18

Büchersprechstunde in der Universitäts- und Landesbibliothek

ULB berät zu alten und wertvollen Büchern

Die Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf bietet am 17. Mai 2018 für alle Besitzerinnen und Besitzer alter und vielleicht wertvoller Bücher eine Büchersprechstunde im Sonderlesesaal der Bibliothek an.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Alumni-News, HdU News

08.05.18

Deutsche Röntgengesellschaft würdigt „herausragende Ergebnisse“ zur Prostata-Untersuchung mit dem MRT

Hohe Auszeichnung: UKD-Radiologe PD Dr. Lars Schimmöller erhält Wilhelm-Conrad-Röntgen-Preis

Ehrenvolle Auszeichnung für einen Mediziner des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD). PD Dr. Lars Schimmöller erhält am kommenden Freitag (11. Mai) den Wilhelm-Conrad-Röntgen-Preis für seine wissenschaftliche Arbeit „Validierung der multiparametrischen Prostata-MRT mittels gezielter MRT-Biopsie“. Der Radiologe ist Oberarzt im Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der Düsseldorfer Uniklinik.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

08.05.18

Capes-Humboldt-Forschungsstipendiat an der HHU

Prof. Dr. Ilir Snopche untersucht pro-endliche Gruppen

Seit März 2018 forscht Prof. Dr. Ilir Snopche, Mathematiker von der Universität in Rio de Janeiro, am Mathematischen Institut der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU). Mit einem Capes-Humboldt-Forschungsstipendium für erfahrene Wissenschaftler ausgestattet, wird er mit der Düsseldorfer Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Benjamin Klopsch an gruppentheoretischen Problemen arbeiten.

Kategorie: Pressemeldungen, Forschung Personalia, Schlagzeilen

07.05.18

HHU ist Mitglied in neuem Kompetenzzentrum

Beschleunigte Biotechnologie fördert nachhaltige Wirtschaft

Das CLIB-Kompetenzzentrum Biotechnologie (CKB) ist ein standortübergreifendes Verbundprojekt für eine nachhaltige, ressourcenschonende Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen. Das Besondere dabei: Die biotechnologischen Vorgänge sollen beschleunigt werden. Die Europäische Union und das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen haben das CKB nun bewilligt und fördern es mit einer Gesamtsumme von mehr als 8 Millionen Euro für drei Jahre. Beteiligt an dem Projekt sind die Universität Bielefeld, die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU), die Technische Universität Dortmund und das Forschungszentrum Jülich. Prof. Dr. Volker F. Wendisch von der Universität Bielefeld koordiniert das Gesamtprojekt; die Arbeiten an der HHU koordiniert Prof. Dr. Karl-Erich Jaeger.

Kategorie: Pressemeldungen, Forschung News, Newsticker

04.05.18

Preis der Hans-Böckler-Stiftung an eine Kunsthistorikerin

Dr. Julia Trinkert mit dem „Maria-Weber-Grant“ ausgezeichnet

Dr. Julia Trinkert vom Institut für Kunstgeschichte der Heinrich-Heine-Universität (Lehrstuhlinhaberin: Prof. Dr. Andrea von Hülsen-Esch) hat den mit 40.000 Euro dotierten „Maria-Weber-Grant“ erhalten. Die Hans-Böckler-Stiftung hat den Preis in diesem Jahr erstmalig vergeben.

Kategorie: Pressemeldungen, Forschung Personalia, Newsticker

03.05.18

Juristische Fakultät

NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart eröffnet neugegründetes Düsseldorfer Institut für Energierecht (DIER)

Mit einem Festakt am 3. Mai hat das Düsseldorfer Institut für Energierecht (DIER) in Anwesenheit vieler hochrangiger Vertreter aus der Energiebranche seine Arbeit aufgenommen. Das mittlerweile zehnte Forschungsinstitut der Juristischen Fakultät dient der Weiterentwicklung des deutschen, europäischen und internationalen Energierechts mit dem Ziel, eine nachhaltige, verlässliche und wirtschaftliche Energieversorgung sicherzustellen.

Kategorie: Pressemeldungen, HdU News, Newsticker

03.05.18

Neue Veröffentlichungen in Communications Biology und im Biophysical Journal

Neue Einblicke in molekulare Prozesse bei Parkinson

Das Protein Alpha-Synuclein ist schwer zu fassen. Das Molekül, das eine zentrale Rolle bei der Parkinsonerkrankung spielt, wechselt seine Gestalt mehrere Tausend Mal pro Sekunde. Durch einen Trick ist es Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) und des Forschungszentrums Jülich (FZJ) nun gelungen, die molekularen Eigenschaften des flatterhaften Proteins detailliert in Aktion zu entschlüsseln. Sie hatten das Molekül zunächst mit einer neuen Technik in seiner natürlichen wässrigen Umgebung schockgefroren und anschließend mittels Kernspinresonanzspektroskopie sichtbar gemacht.

Kategorie: Pressemeldungen, Forschung News, Newsticker

Treffer 121 bis 130 von 8762

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation