Pressemeldungen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

28.04.17

Information von Dezernat 6 - Gebäudemanagement

Baubeginn „Erweiterung Oeconomicum“ (Gebäude 24.31) und Verlegung der Zufahrt zur Tiefgarage (P3) ab 02.05.2017

Ab dem 2. Mai 2017 beginnen die Arbeiten zur Erweiterung des Oeconomicums (Gebäude 24.31). Diese werden voraussichtlich bis Oktober 2018 andauern. In diesem Zusammenhang wird die Zu- und Ausfahrt der Tiefgarage (P3) ab dem 02.05. verlegt. Diese erfolgt während der gesamten Bauphase über den Parkplatz P4. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert.

Kategorie: INTRANET Titelmeldung, Pressemeldungen, Titelmeldung1

28.04.17

WM-Trikot versteigert

Eishockeynationalspieler Philip Gogulla spendet für die Palliativstation

Der Eishockeynationalspieler versteigerte zugunsten der Palliativstation das Original-Trikot der Heim-WM 2010 in Deutschland, - ein besonderes Trikot: Er trug es unter anderem im Rekordspiel gegen die USA „auf Schalke“ vor über 76 000 Zuschauern.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

28.04.17

Ausstellung in der Universitäts- und Landesbibliothek:

„Welche und wie viele Flüchtlinge sollen wir aufnehmen?“

Welche Flüchtlinge sollen wir aufnehmen? Wie viele? Welche moralischen Pflichten haben wir gegenüber den Geflüchteten? Und auf wen bezieht sich „wir“ überhaupt? Fragen, die sich 75 Studierende im Rahmen von zwei Ethik-Seminaren bei Prof. Dr. Markus Schrenk und Dr. Frank Meier im Fach Philosophie im Sommersemester 2017 stellten. Rund 20 von ihnen haben danach eine Plakatausstellung erarbeitet, die nun im Foyer der Universitäts- und Landesbibliothek zu sehen ist.

Kategorie: Pressemeldungen, Schlagzeilen

28.04.17

Tagung am 8. Mai 2017

Jungenbeschneidung in Deutschland

Anlässlich des fünften Jahrestag der Verkündung des sogenannten „Kölner Beschneidungsurteils“ laden das Klinische Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Universtitätsklinikum Düsseldorf), der Verein MOGiS e.V. und die Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM) - Sektion Kinder- und Jugendpsychosomatik - zu der Tagung „Jungenbeschneidung in Deutschland. Eine Bestandsaufnahme“ ein. Hier soll aus allen relevanten Fachbereichen auf aktuellem Wissens- und Forschungsstand über die Zirkumzision informiert werden.

Kategorie: Pressemeldungen, Schlagzeilen

27.04.17

Institut für Romanistik / Vortragsreihe Vélomanie?!

Wer weiß am meisten übers Radfahren? Zum Selbstwissen der Radfahrer

Wer keine Ahnung vom Radsport hat, ist angewiesen auf Andere, die mehr darüber wissen. Wen aber fragt man am besten, wenn man möglichst viel über das Radfahren lernen möchte? Den Radsportprofi selbst oder lieber seine Trainer? Oder vielleicht den Sportkommentator, dessen Beruf es ist, Laien von dem Sport zu berichten?

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, INTRANET News, HdU News

26.04.17

Düsseldorf, Erfurt/Gotha, Frankfurt

500.000 Euro für ein Forschungsprojekt der Münzsammlungen

Gemeinsam mit der Goethe-Universität Frankfurt am Main und dem Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt erhält die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Fördergelder des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in Höhe von rund 500.000 Euro. Mit dem Geld aus der Förderinitiative „Vernetzen – Erschließen – Forschen. Allianz für universitäre Sammlungen“ wird ein dreijähriges Verbundforschungsprojekt unterstützt, das der Erforschung und Digitalisierung der universitären Münzsammlungen in Deutschland dient. Dem Vorhaben haben sich insgesamt 26 Universitäten in Deutschland angeschlossen, die gemeinsam ein ‚Netzwerk universitärer Münzsammlungen in Deutschland‘ (NUMiD) bilden. Der Verbund kooperiert eng mit dem Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin. Die Verbundkoordination liegt bei der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, die etwa 350.000 Euro des Gesamtbudgets verwaltet, Projektleiter ist Dr. Johannes Wienand (Alte Geschichte).

Kategorie: Pressemeldungen, Schlagzeilen

25.04.17

Girls' und Boys' Day - Noch Plätze frei!

Zukunftstag für Mädchen und Jungen

Zwei Mädchen beobachten ein naturwissenschaftliches Experiment.

Zum Girls' und Boys' Day am 27. April 2017 bietet die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) jungen Frauen und Männern Einblick in Studienfächer, die sonst das jeweils andere Geschlecht bevorzugt studiert. Noch sind einige Plätze frei: Interessentinnen und Interessenten können sich noch kurzfristig für eine Teilnahme anmelden!

Kategorie: Pressemeldungen, HdU News, Alumni-News

25.04.17

Institut für Romanistik

Öffentliche Ringvorlesung „Vélomanie?! Facetten des Radsports zwischen Mythos und Ökonomie“ begleitet den Grand Départ

Mit der Tour de France assoziieren wir sportliche Spitzenleistungen, Kampf und Ausdauer. Wir denken an dramatische Schlusssprints oder beeindruckende Bergetappen. Das bekannteste Radrennen der Welt, welches erstmals 1903 stattfand, steht für das Ringen mit der Zeit, den Gegnern und den eigenen Kräften.

Kategorie: Pressemeldungen, INTRANET News, HdU Titelmeldung, Schlagzeilen

25.04.17

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät / Vortragsreihe ‚oeconomicum live!‘

Der Brexit und die Folgen

Mit seinem Vortrag im Rahmen der Reihe ‚oeconomicum live‘ geht Prof. Dr. Heinz-Dieter Smeets am Dienstag, den 25. April, sowohl auf die Verhandlungsalternativen als auch auf die daraus resultierenden Wirkungen des Brexits für Großbritannien selbst sowie die Rest-EU ein.

Kategorie: Pressemeldungen

25.04.17

Parteienwissenschaftliches Symposion des Institut für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung (PRuF)

50 Jahre Parteiengesetz und 25 Jahre Parteienfinanzierungsurteil

Am 28. und 29. April widmet sich das diesjährige parteienwissenschaftliche Symposion des Instituts für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung (PRuF) mit namhafter Beteiligung erneut einem Jubiläum: 50 Jahre Parteiengesetz und 25 Jahre Parteienfinanzierungsurteil.

Kategorie: Pressemeldungen, Schlagzeilen, HdU News

Treffer 1 bis 10 von 6557

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation