Pressemeldungen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

01.07.16

Institut für Klinische Neurowissenschaften und Medizinische Psychologie:

Lichtenberg-Juniorprofessorin für Systemische Neurowissenschaften

01.07.2016 – Seit dem 01. Juni 2016 ist Jun.-Prof. Dr. Esther Florin Lichtenberg-Juniorprofessorin für „Systemische Neurowissenschaften mit Schwerpunkt elektrophysiologische Ruhe-Netzwerke des Gehirns“ am Institut für Klinische Neurowissenschaften und Medizinische Psychologie des Universitätsklinikums Düsseldorf. Ihr Forschungsschwerpunkt ist die Entwicklung von Analyseverfahren für elektrophysiologische Daten, um die Funktionsweise des gesunden Gehirns sowie Veränderungen bei Erkrankungen zu verstehen.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

01.07.16

Romanistik

Düsseldorfer Studierende untertiteln Filme

01.07.2016 - Seit einigen Jahren untertiteln Studierende der Romanistik alte Kinofilme, die so noch nicht in Deutschland zu sehen waren. Die diesjährigen Vorführungen des Workshop "Filmuntertitelung" des Romanistischen Instituts finden am 01., 02. und 03.07. um 19 Uhr in der "Blackbox" (Kino Filmmuseum) statt.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

30.06.16

Veröffentlichung in „Angewandte Chemie“

Neue Methode gibt ‚lebensnahe‘ Einblicke in zelluläre Prozesse

30.06.2016 – Proteine sind die Grundbausteine allen Lebens auf der Erde und spielen eine entscheidende Rolle bei fast allen Prozessen, die in den Zellen von Organismen stattfinden. Ein internationales Forscherteam unter Leitung von Dr. Manuel Etzkorn am Institut für Physikalische Biologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) hat nun ein Verfahren entwickelt, mit denen die Strukturen und Interaktionen der Bio-Moleküle unter wesentlich natürlicheren Bedingungen als bisher sichtbar gemacht werden können. Damit ermöglicht die Methode neuartige Einblicke in biologische Systeme. Die Forscher nutzten hierfür ein neuartiges NMR-Spektrometer des Biomolekularen NMR-Zentrums auf dem Campus des Forschungszentrums Jülich. Die Ergebnisse wurden in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Angewandte Chemie (International Edition) veröffentlicht und durch Erscheinen auf der innenliegenden Titelseite hervorgehoben.

Kategorie: Pressemeldungen, Schlagzeilen

30.06.16

11. Juli: HHU Ideenwettbewerb 2016 - Prämierung der besten Geschäftsideen

Am 11. Juli 2016 werden im Haus der Universität die zehn besten eingereichten Gründungsideen vorgestellt und die Sieger des Ideenwettbewerbs 2016 der Heinrich-Heine-Universität (HHU) prämiert. Auch in diesem Jahr wird der Publikumspreis verliehen.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Career Service, INTRANET News, Alumni-News

30.06.16

Institut für Stammzellforschung und Regenerative Medizin:

Modellsystem für die Analyse der nicht-alkoholischen Fettleber

30.06.2016 - Forscher des Instituts für Stammzellforschung und Regenerative Medizin am Universitätsklinikum Düsseldorf haben unter der Leitung von Prof. Dr. James Adjaye ein in vitro Modellsystem für die Analyse der nicht-alkoholischen Fettleber (NAFLD) entwickelt. Die Studie wurde aktuell im Fachmagazin „Stem Cells and Development“ veröffentlicht.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

30.06.16

Zweiter großer Science-Slam an der HHU:

Juristische Fakultät gewinnt den Heine-Slam 2016

30.06.2016 – Mathias Bähr und Nikolaus von Bargen haben mit ihrem Beitrag „Sackdoof, feige und verklemmt - ein Schelm, wer dabei Böses denkt!" den diesjährigen Heine-Slam für die Juristische Fakultät gewonnen. Der Wanderpokal ist damit von der Philosophischen Fakultät – 2015 noch Gewinner – zur Jura übergegangen. Das Finale des Heine-Slam fand am Mittwoch, den 29. Juni 2016, in Hörsaal 3A der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf statt.

Kategorie: Alumni-News, Schlagzeilen, Pressemeldungen, INTRANET News, HdU News

29.06.16

Italien übersetzt!

Deutsch-italienische Lesung im Haus der Universität

29.06.2016 - Zu zwei deutsch-italienischen Lesungen lädt das Institut für Romanistik am Samstag, den 02.07.2016, um 16:30 Uhr ins Haus der Universität ein.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

29.06.16

Vortrag von Dr. Peter Modler

„Zwischen Arroganz und Ergebenheit: Konfliktstrategien von Männern und Frauen im Hochschulalltag“

29.06.2016 - Anlässlich des 10-jährigen Bestehens des SelmaMeyerMentorings an der Heinrich-Heine-Universität spricht Dr. Peter Modler am 30. Juni um 18 Uhr in der MNR-Klinik, Gebäude 13.55, Hörsaal A. Auf Einladung der Programmleiterin des SelmaMeyerMentorings, Monika Demming-Pälmer, und in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Heinrich-Heine-Universität, Dr. Anja Vervoorts, hält der Unternehmensberater und Buchautor einen Vortrag zum Thema: "Zwischen Arroganz und Ergebenheit: Konfliktstrategien von Männern und Frauen im Hochschulalltag“. Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck wird die Veranstaltung mit einem Grußwort eröffnen.

Kategorie: Pressemeldungen

29.06.16

Kinder-Ringvorlesung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf:

Kinder-Universität am 05.07.: Die Entwicklung eines Menschen

29.06.2016 – Speziell für Kinder und Jugendliche hält Dr. Hans Martin Bosse, Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie des Universitätsklinikums Düsseldorf, am Dienstag, den 05. Juli 2016, im Rahmen der Kinderuniversität eine Vorlesung über die Entwicklung eines Menschen von der Zelle bis zum Erwachsenenalter.

Kategorie: Pressemeldungen, Schlagzeilen, Meldung UKD, INTRANET News, Alumni-News

28.06.16

Trotz Brexit keineswegs pessimistisch für Europa

MLA-Konferenz erfolgreich beendet

28.06.2016 - Am vergangenen Samstagabend ist das MLA Symposium „Other Europes: Migrations, Translations, Transformations“ als großer Erfolg für die internationale Kooperation der Heinrich-Heine-Universität mit der Modern Language Association of America zu Ende gegangen. Prof. Dr. Susan Winnett, die die Konferenz an der Heinrich-Heine-Universität organisiert hatte, äußerte sich hochzufrieden: „Viele Teilnehmer waren insbesondere darüber erfreut, eine Konferenz von US-typischem Umfang (transdisziplinär, multilingual) hier in Europa erlebt haben zu dürfen. Nicht nur war es einigen Teilnehmer möglich teilzunehmen, die normalerweise nicht die Zeit und das Geld haben um an Konferenzen in den USA teilzunehmen, es entstand dazu auch bei vielen der Eindruck, dass auch die Diskussionsthemen und die Qualität der Dialoge anders war als sonst bei europäischen oder typisch amerikanischen Konferenzen. Ich habe ausschließlich positives Feedback bekommen.“

Kategorie: Pressemeldungen, Schlagzeilen

Treffer 1 bis 10 von 6305

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenAbteilung Kommunikation