HHU StartUniversitätGleichstellung, Familie und Diversity

Gleichstellung, Familie und Diversity an der HHU

Gleichberechtigung und Chancengleichheit haben für die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) einen besonderen Stellenwert. Daher setzt sich die Hochschule aktiv für die Erhöhung des Frauenanteils an der Hochschule ein, etwa mit besonderen Angeboten zur Qualifizierung oder mit Mentoringprogrammen für weiblichen Nachwuchs in der Wissenschaft. Eine familienbewusste Ausrichtung ist ein zunehmend wichtiger Teil unserer Hochschulphilosophie und wurde deshalb systematisch in allen Bereichen der Hochschule verankert. Familienbewusste Personalpolitik für Studierende und Mitarbeiter/innen der HHU ist für uns selbstverständlich und wird konsequent weiterentwickelt.

Aus diesem Grund wurde die HHU mehrfach mit dem Label Familiengerechte Hochschule ausgezeichnet, denn die Überprüfung der Arbeit für Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit sowie die Sicherung der Standards in diesem Bereich ist der Hochschule ein stets aktuelles und wichtiges Anliegen.

Die Heinrich-Heine-Universität ist eine von wenigen Hochschulen in NRW, an denen das Thema "Gender" fest im Curriculum verankert werden soll. Hierzu wird zurzeit das Projekt "Männer, Frauen und Medizin" vom Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management  in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW (KomDiM) gefördert.

Für eine zukunftsorientierte Gesellschaft und eine moderne Hochschule ist die Vielfältigkeit von Perspektiven und Erfahrungen eine große Bereicherung. Deshalb begreift die Heinrich-Heine-Universität Diversität als Gewinn und Chance. Dementsprechend hat sie sich zum Ziel gesetzt, Vielfalt entschieden zu fördern und keinerlei Benachteiligung zuzulassen. Mit zahlreichen Unterstützungs- und Beratungsangeboten sorgt die Heinrich-Heine-Universität dafür, dass das individuelle Potential jedes seiner Mitglieder - seien es Studierende oder Beschäftigte - optimal gefördert wird.

     

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation