HHU StartUniversitätAktuelle EventsHeinrich-Heine-Wirtschaftsprofessur 2017/2018

Heinrich-Heine-Wirtschaftsprofessur 2017/2018

Im Rahmen der Heinrich-Heine-Wirtschaftsprofessur hält der Vorstandsvorsitzende der BASF SE, Dr. Kurt Bock, am 06. Dezember 2017 und 25. April 2018 jeweils um 16:30 Uhr einen öffentlichen Vortrag im Hörsaal 3D.

In seiner Vorlesung am 06. Dezember sprach Dr. Kurt Bock über die aktuellen Herausforderungen in der chemischen Industrie, aus denen sich neue Anforderungen für Unternehmensführung und Politik ergeben. Dazu gehören technologische und gesellschaftliche Trends, aber auch makroökonomische und industriepolitische Veränderungen, die sich auf die strategische Ausrichtung, das Portfolio- sowie Innovationsmanagement von chemischen Unternehmen auswirken. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, ist auch die Politik gefordert, ihren Beitrag zu leisten.

Seine Vorlesung am 25. April 2018 steht unter dem Thema "Chemieindustrie im Wandel - Erfolgsfaktoren Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Portfoliomanagement".

Die Vorträge richten sich gleichermaßen an Studierende, Lehrende und Mitarbeiter/innen der Universität sowie an die interessierte Öffentlichkeit. Eine Teilnahme ist ohne vorherige Anmeldung möglich.

undefinedVideomitschnitt der 1. Vorlesung

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf hat mit Unterstützung der Dr. Jost Henkel Stiftung 2011 die 'Heinrich-Heine-Wirtschaftsprofessur' ins Leben gerufen. Damit zeichnet sie bedeutende Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis aus, die erkennbar zu aktuellen wirtschaftspolitischen Themen Stellung beziehen. Die bisherigen Träger: Prof. Dr. Dres. h.c. Hans-Werner Sinn, Präsident des Münchner ifo-Institutes (2011), René Obermann, damaliger Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom (2012) Prof. Dr. Claudia Buch, Vizepräsidentin der Deutschen Bundesbank (2015). 

undefinedPresseinformation zur 1. Vorlesung

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStS Veranstaltungen und Marketing-Service